Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Regelmäßige Einnahme Methylphenidat / MPH bei Schichtarbeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    Regelmäßige Einnahme Methylphenidat / MPH bei Schichtarbeit

    Hat jemand einen guten Tipp, wie ihr trotz unregelmäßiger Arbeitszeiten eure Medikamente regelmäßig einnehmt

    Ich habe schon viel ausprobiert, aber trotzdem keine zuverlässige Lösung gefunden, dass ich es nicht doch mal vergesse bzw. zu Hause liegen lasse oder der gleichen...

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.871

    AW: Regelmäßige Medikamenteneinnnahme bei Schichtarbeit

    Hm, ich hab letztens beim Stöbern im Internet ein Pillendöschen mit integriertem Timer gesehen, wo man mehrere Zeiten einstellen konnte. Vielleicht wäre sowas eine Unterstützung?

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Regelmäßige Medikamenteneinnnahme bei Schichtarbeit

    Hey Swidi,

    ich habe zwar keine Schichtarbeit - habe gar keine Arbeit, da schon in Rente - aber selbst ich hab das Problem, was du oben schreibst.

    Ich habe einen kleinen Rucksack, den ich, wenn ich weg gehe wie einkaufen z. B. immer dabei habe. In diesem Rucksack befindet sich ein kleines Pillendöschen und in diesem Döschen ein paar meiner MPH-Pillchen. Somit ist ein Vergessen des Mitnehmen der Pillchen schon (fast) ausgeschlossen. Pack dir doch deinen gesamten Vorrat an Tabl. in deine Arbeitstasche o.ä. statt zuhause irgendwo.

    Zuhause liegt neben meinem PC ein Zettel, auf dem ich meine Einnahmen über den Tag verteilt mit Uhrzeit und Dosis aufschreibe. Das hab ich anfangs auch oft vergessen, ist aber mittlerweile in Fleisch und Blut über gegangen. Ich schreibe sogar schon die nächste Uhrzeit auf, wo ich höchstwahrscheinlich die nächste Dosis einnehmen werde.

    Ansonsten habe ich ein sehr gutes Körpergefühl und merke auch schon früh genug, wenn die Wirkung nach lässt. Auf der Arbeit wäre mir das mit Sicherheit schwerer gefallen vor lauter Ablenkung.

    Was nimmst du denn nochmal und wie oft am Tag musst du daran denken?

    lg Heike

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Regelmäßige Medikamenteneinnnahme bei Schichtarbeit

    Ich habe die Erinnerungsfunktion im Handy auf die Einnahmezeiten gestellt. Das Handy ist eigentlich (fast) immer bei mir. Es piept einmal 1/2h vor der Einnahme und dann zur Einnahmezeit.

    Ich habe zu Hause eine Pillenbox, wo ich sehen kann ob ich die Tabletten auch wirklich genommen habe.

    Eine kleine Pillendose ist für unterwegs. Falls ich die vergesse, habe ich noch 2 Ersatzpillen im Portemonaie. Falls ich das auch vergesse, dann habe ich noch eine Pillenbox am Schlüsselbund. Und wenn ich den vergessen habe...... ja dann hab`ich erstmal andere Sorgen

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Regelmäßige Medikamenteneinnnahme bei Schichtarbeit

    Ach ja, vielleicht kannst du auf deiner Arbeit noch eine "Notration" hinterlegen? Gibt es einen Ort, wo keiner rankommt, aber wo du (z.B. in Pausenzeiten) regelmäßig ran gehst? Spint oder abschliessbare Schublade oder so? Dort dann vllt. auch das Getränk oder Essen hinpacken, oder Ziagrettenschachtel, sodaß du immer wenn du da ran gehst, die Medis siehst und automatisch erinnert wirst.

    Oder einen unauffälligen Punkt oder sowas irgend wo hin, wo du weisst, das erinnert dich an die Medis und kein anderer weiss was das ist. Mir hilft bei Vergesslichkeit sehr gut der Sichtkontakt.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Regelmäßige Medikamenteneinnnahme bei Schichtarbeit

    Schön,dass du diese Frage stellst,Swidi!
    Ich habe zwar keinen Schichtdienst,aber bin arbeitslos.Auch wenn ein regelmäßiger Schlaf- Wachrhythmus gut ist gegen depressive Verstimmungen und für das Einüben von Routinen,schaffe ich es nicht.Eben doch lange aufbleiben,weil erst nach 9 abends der Blick für Hausarbeiten da ist z.B. Und wer will schon morgens aufstehen,wenn er weiß,dass der Tag voll ist mit Aufgaben,die einem nur wieder vor Augen führen,dass man Aufgaben nicht zu Ende bringt.

    Aber zur Frage:Swidi,wenn du es mal deinem Schichtrhythmus entsprechend regelmäßig das MP nimmst,merkst du,dass die Nebenwirkungen stärker sind oder so oder die Wirkung schlechter als zum Beispiel im Urlaub mit regelmäßigen Zeiten?
    Oder jemand anders?

    Würde sich jemand von euch bei späterem Aufstehen den Wecker stellen,um fürs Weiterschlafen das MP intus zu haben,nur um dem Körper keine Zeitänderung zuzumuten?

    Das würde mich interessieren!


    P.S. Überall etwas zu hinterlegen und sowieso immer ein Briefchen Pillen in der Handtasche rettet mich auch vor dem Zu-Hause-Vergessen
    Geändert von Grubenvogel (22.11.2013 um 18:23 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Einnahme-Pause Methylphenidat / MPH
    Von LaRêveuse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 20:32
  2. Wieviel mg MPH (Methylphenidat) bei einer Einnahme?
    Von Chaoslady im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 16:32
  3. Einnahme von täglich 60mg Methylphenidat von TAD-Wirkung unklar!?
    Von Engelk im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 1.03.2011, 11:58
  4. Nachwirkungen MPH (Methylphenidat)/Einnahme nach Bedarf
    Von Seb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 19:30
  5. Frage zur Einnahme von Methylphenidat
    Von Angieee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.07.2010, 18:33

Stichworte

Thema: Regelmäßige Einnahme Methylphenidat / MPH bei Schichtarbeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum