Seite 35 von 35 Erste ... 303132333435
Zeige Ergebnis 341 bis 350 von 350

Diskutiere im Thema Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #341
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ja, ich habe auch beides. Und auch bei mir war es anfänglich schlimmer als vorher. Ich war sogar zeitweilig höchst aggressiv. Das hat sich aber alles gegeben, heute kann ich dir sagen, das die Stimmungsschwankungen deutlich besser mit zusätzlichem Strattera geworden sind.

    Ich habe übrigens die Eindosierung auf eine Abenddosis verlegt, um die Nebenwirkungen zu minimieren. Allerdings sollte dabei der Schlaf nicht beeinträchtigt werden. Noradrenalininhibitoren wie Strattera und auch Elontril zum Teil haben oft sehr starke Anfangsnebenwirkungen, die aber meist nach der Eingewöhnung verschwinden.


    Wo warst du zur Reha wenn ich fragen darf? Bist du noch bei dem Doc, den ich empfohlen hatte?

  2. #342
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Hallo creatrice ,

    danke für die schnelle Antwort! Das klingt ja erstmal positiv, obwohl ich es im Moment echt unangenehm finde . Wie lange hat es bei Dir gedauert, bis es besser wurde?

    Ich nehme zur Zeit auch noch Promethazinneuraxpharm (bei der Reha Atosil) zum Schlafen, so dass ich Strattera auch abends nehmen kann, ausserdem noch Valdoxan als AD (Ich frag mich auch langsam, ob es nicht etwas viel wird...) Ich finde Deine Erfahrung aber erstmal bestärkend, noch etwas durchzuhalten...Danke!

    Ja ich bin noch bei dem Doc. Ich finde ihn sehr nett und er scheint sich in den Medis ganz gut auszukennen, allerdings bin ich nach wie vor etwas unsicher, weil er immer so dermassen gehetzt ist.

    Zur Reha war ich in Bad Münder. War ganz ok, allerding sollte man (wie ich) ADS-"Anfänger" sein, weil es recht oberflächlich ist, was das Thema angeht (5 Stunden spezielle ADHS-Gruppe in 7 Wochen). Ansonsten war es ganz nett und der Austausch mit ein paar Mitpatienten zum Thema ganz hilfreich.

  3. #343
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ich glaube am Anfang war es so ab 20 oder 30 mg sehr unangenehm und dauerte extrem so eine Woche, insgesamt mit stetiger Abmilderung 2 Wochen. Mit jeder Dosissteigerung um 10 mg waren es dann ca 2-3 Tage die wieder unangenehm waren. Muss allerdings dazu sagen, das ich vorher ein Präparat hatte, was schon Noradrenalininhibitor enthielt, der Körper musste sich also nicht komplett neu einstellen. Ich denke aber das es nach 1-2 Wochen langsam etwas besser werden sollte, die nächsten Erhöhungen sind dann nicht mehr so extrem. Ich hatte das schlimmste auch immer so 1-2h nach der Einnahme für ca 30-45 min, dann ging es etwas besser. Mir hat regelmäßiges Essen, auch da vor Allem zur Einnahme und Kohlenhydrate geholfen, versuch das mal zu probieren, vllt hilfts auch dir.

    Bin jetzt auch bei dem, ja, kompetent ist er wirklich, das mit der Zeit habe ich auch gemerkt, man sollte sich halt echt aufschreiben was man ansprechen will, gerade bei guten Ärzten ist Zeit eben leider knapp.



    Ob es mit dem "Cocktail" zu viel ist oder nicht, kannst du beurteilen wenn du eingestellt bist. Ich nehme auch 4 Psychopharmaka und für mich ist der Nutzen weit den Ängsten oder Nebenwirkungen überlegen. Also nur Mut, manchmal sind auch viele Medis in bestimmten Phasen notwendig, und man kann dann bei Stabilisierung wieder 1 oder 2 absetzen oder runterfahren. Solange es dir besser geht sollten Zweifel erstmal zurück gestellt werden.
    Geändert von creatrice (23.10.2014 um 21:16 Uhr)

  4. #344
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Danke Die nochmal für die Ermutigung und Tipps, creatrice!
    Ich nehme das Strattera auch nach dem Abendessen. Ich habe das Gefühl, das es abends fast besser ist als tagsüber, vielleicht weil ich dann schon müder bin.

    Bin jetzt auch bei dem, ja, kompetent ist er wirklich, das mit der Zeit habe ich auch gemerkt, man sollte sich halt echt aufschreiben was man ansprechen will,
    Genau mit Zettel rein und dann mit seinen Post Its, die er neben dem Reden schreibt wieder raus...
    Dann hoff ich mal, dass ich bis zum Treffen wieder "unten" bin...

  5. #345
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Hallo,

    ich habe auch vor zwei Wochen mit Strattera angefangen! Im Moment nehme ich 20 mg und soll ab morgen wieder erhöhen! Ich habe mich die ersten Tage richtig gut Gefühlt. Hatte wieder Energie und war Motiviert. Ich hab wenn ich die Tabletten nehme die ersten zwei Stunden mit Übelkeit zu kämpfen was dann aber wieder geht! Mein Antrieb den ich Anfangs noch verspürte ist auch wieder weg! Ich habe wieder Depression ähnliche Symptome. Dann habe ich ständig Stimmungs und Meinungs Schwankungen! Das ist so grusselig! Habe das Gefühl ich kenne mich selbst nicht mehr! Kenn das jemand von Euch? Wird das mit einer Erhöhung irgendwann besser?

  6. #346
    ellipirelli

    Gast

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Hast du dir diesen ganzen Thread durchgelesen?
    Da steht eigentlich ziemlich häufig und genau drin, wer was wie kennt und was bei einer Erhöhung besser oder schlechter geworden ist

  7. #347
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ja Danke habe ich. Aber erst nach meinem Beitrag! Danke bin jetzt auch schlauer und ängstlicher!

  8. #348
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Meistens schreiben die, die schlechte Erfahrungen haben..... Das darf man auch nicht vergessen, die zufriedenen haben kaum einen Grund in diesen Thread zu schauen.

  9. #349
    ellipirelli

    Gast

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    creatrice schreibt:
    die zufriedenen haben kaum einen Grund in diesen Thread zu schauen.
    warum nicht? Das ist deine Deutung.
    Grade bei "unsereins" wäre es doch stimmig, wenn bei Zufriedenheit ganz viele "oh, ganz toll" und "sooooo super" kämen...

    Unabhängig davon, ob deine These stimmt oder nicht, gibt es eben diese (vielen) schlechten Erfahrungen...

  10. #350
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ich persönlich kenne aber auch schonmal 2 Chaoten die es auch nehmen, zufrieden sind und sich diesen Thread "nicht antun wollen". Bei anderen Bewertungsplattformen ist es ja auch so, das sich eher die zu Wort melden, die negative Erfahrungen haben.

    Angst braucht man vor Strattera auf jeden Fall nicht zu haben, finde ich (und die Zulassungsbehörde). Und verteufeln sollte man es auch nicht. Jeder Körper ist anders und jeder reagiert nach einer üblichen zeit der Anfangsnebenwirkungen anders darauf..... genauso wie bei MPH oder anderen Medikamenten.

Seite 35 von 35 Erste ... 303132333435

Ähnliche Themen

  1. Super - Strattera auch für Erwachsene jetzt endlich auf Kassenrezept :-)
    Von Maggy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 19:54
  2. LESEN - gerade auch von ADHSlern und ADHS-Eltern!
    Von ADHS72 im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 00:58
  3. Fragt ihr euch auch manchmal >>Warum gerade ich?<<
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 20:46

Stichworte

Thema: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum