Seite 26 von 35 Erste ... 2122232425262728293031 ... Letzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 350

Diskutiere im Thema Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #251
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    cajo81 schreibt:
    Wenn mir hier also irgendjemand, was ich nicht glaube, einen Tipp für ein Medikament geben könnte was stark Noradrenalin und nur etwas Dopamin erhöht wäre ich sehr dankbar !


    Kombipräparat wäre schön, gibt es aber eben nicht für jeden individuellen Neurotransmitterhaushalt.
    Wieso nimmst du nicht einfach Atomoxetin und MPH in kleinen Dosen?

    Halt so dosiert, wie du es brauchst......

    Nehme auch alles (Serotonin, Noradrenalin, Dopamin) einzeln, weil die Kombipräparate nicht für mich zugeschnitten waren.


    Strattera erhöht nach längerer Einnahme auch minimal den Dopaminspiegel. Ob das bei dir ausreicht, musst du ausprobieren.




    Ach ja, Strattera wirkt schon stimulierend, denn Noradrenalin stimuliert den Sympathikus........ Die Frage ist nur, was manche hier unter Stimulation verstehen....... eine Euphorie und roboterhafte Arbeitswut verursacht es nicht..... nein.....
    Geändert von creatrice ( 5.04.2014 um 12:29 Uhr)

  2. #252
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    ellipirelli schreibt:
    Die NW, die von den Menschen, die hier schreiben, festgestellt wurden, stehen im Thread, du müsstest ihn allerdings wirklich ganz lesen, um "weitere Infos" zu bekommen.
    Das alles nochmal zu nennen macht ja eher wenig Sinn.

    Weitere zigtrillionen NW stehen auf dem Beipackzettel- den müsstest du aber auch lesen.
    Und einiges steht wahrscheinlich weder hier, noch auf dem Beipackzettel.
    Wenn du die Forensuche unter dem Stichwort Strattera ( im Titel) benutzt, findest du noch mehr.

    Wichtig ist : ein Medikament wirkt bei jedem (völlig) anders. Was User hier schildern, muss für dich nicht gelten.
    Auf gut Deutsch: Einfach probieren.

  3. #253
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Hallo Zusammen,

    ich hatte ja im Dez. letzten Jahres mit Strattera begonnen. Hatte auch das Gefühl, dass es bezüglich des gesteigerten Antriebs wirkt. Von einer besseren Konzentration habe ichnichts gemerkt. Allerdings habe ich mich insgesamt ruhiger und geerdeter gefühlt. Und ich hatte bis dahin nie so intensive Träume.

    Leider sind die Nebenwirkungen (extreme Kopfschmerzen über Wochen, Schwindel, frieren,...) so stark gewesen, dass meine neue Ärztin meinte es sei besser Strattera abzusetzen.

    Jetzt nehme ich 10-10-0 Medikinet adult und habe keine Nebenwirkungen und bin richtig glücklich mit der guten Konzentration.

    LG

  4. #254
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ja, ich finde auch auf die Konzentration wirkt es nicht so gut, deswegen habe ich auch MPH zusätzlich. Aber so eine innere und äussere Ruhe wie mit Strattera habe ich weder mit anderen Noradrenalinprodukten, noch mit MPH allein gehabt. Ich bin ganz verblüfft.

    Für mich ist die Kombi Strattera und MPH bis jetzt (toi toi toi) das beste in Bezug auf ALLE ADHS Symptome.

  5. #255
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Habe es gestern das erste Mal genommen und mal ne Frage. Er hat mir aufgeschrieben "bei Verträglichkeit zusätzlich zu den 18mg morgens auch eine mittags". Habe leider vergessen, ob er damit was genau gemeint hat bzgl. der Zeit, die ich warten soll. Geht wohl nur darum, dass ich bisher keine Nebenwirkungen verspüre und daher auch mittags nehmen soll, oder?

  6. #256
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ja, eine verzögerte Einnahme minimiert die Nebenwirkungen, und wenn du bisher auch keine hast, kannst du die 2. Einnahme machen. Strattera ist ein SPiegelmedikament, von daher ist eine genaue Uhrzeit mittags egal. Das kannst du dir ganz nach deinem Zeitplan einrichten. Am Anfang, wenn man die individuelle Wirkung noch nicht ganz kennt, ist es ganz gut die 2. Einnahme vor 15:00 zu legen, falls das Medikament bei dir den Schlaf stört.

  7. #257
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Mh, da ich sowieso immer Schlafstörungen habe wird das auch nichts ausmachen, schätze ich. Außerdem schlafe ich zur Zeit unfassbar lang, daher wäre vor 15 Uhr vll zu früh, wenn ich gleich die von morgens einnehme...

    Danke für die Hilfe!

  8. #258
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Nein, es ist nicht zu früh. Der Abstand ist nicht wie bei MPH wichtig. Wie gesagt, es baut sich eh erst ein Spiegel auf, von daher ist die Wirkung nicht gleich die Resorptionszeit. Ich würde vorerst nicht unbedingt Schlafstörungen provozieren, aber das ist deine Sache.

  9. #259
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ok, das war mir natürlich nicht bekannt. Vielen Dank für die Hilfe!

  10. #260
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    So, bin jetzt bei 60mg. So langsam geht es auf und ab


    Irgendwie merke ich jetzt auch nur etwas wenn ich aktiv in : mich also (körperlich)betätige oder mich auf etwas konzentriere.
    Ich merke dann ein leichtes Ziehen in meinem linken Frontalhirnbereich und habe das Gefühl wacher zu sein; teilweise sogar emotional etwas aufblühender und nicht so stumpf.
    Von meinem Gefühl her fehlt da aber noch ein orderntlicher "Rums" an Dosierhöhung um ganz klar zu sein.
    Sobald ich nicht mehr "aktiv" bin geht der Wachheits-Effekt ziemlich schnell flöten auch wenn er an sich deutlich länger anhält als mit MPH !

    Ich denke dass wenn ich passiv bin der Effekt an sich auch schon leicht da ist aber ich mich schon so an ihn gewöhnt habe dass ich in nicht mehr so stark wahrnehme. Durch meine Hochsensibilität merke ich gerade Anfangs immer Veränderungen sehr stark bis ich mich an sie gewöhnt habe und wieder "einschlafe" und vor mich hin grüble oder träume.

    Leider ist eine psychotische Phase aufgetreten als mich Strattera mal müde machte. Ich konnte mich dann gar nicht mehr im Hier und Jetzt halten und bekam Panik.
    Ich weiß aber auch nicht ob ich nur dann müde werde wenn durch das Strattera vielleicht so viele negative Gefühle aus meinem Unterbewusstsein hochgeholt werden dass mich das ganze im halbwachen Zustand total überfordert.
    Ich versuche dem Ganzen wenn es so weit kommt wieder massiv mit viel Koffein entgegenzuwirken um de Wachheitseffekt zu verstärken.



    Mein derzeitiges Fazit :
    Von dem her gesehen wie sich mein Gehirn anfühlt weiß ich nun dass ich mit dem Noradrenalin in der richtigen Richtung unterwegs bin. Es macht tatsächlich wacher wenn ich mal starken emotionalen Stress ausklammern kann. Kommt zu viel Stress hoch scheine ich dagegen schnell müde zu werden oder in Panik/Depression zu geraten. Ich fühle mich nicht "wach" genug um diesen Stress zu sortieren bzw. einfach auszuhalten; möchte dann nur schlafen um auszuruhen (und vielleicht unterbewusst zu verarbeiten). In diesem Dämmerzustand beginnt dann oft Panik.
    Ich merke aber auch, und da kann mir jeder Arzt erzählen was er will, dass meine Noradrenalinproduktion einfach nur total im Eimer ist und ich viel zu wenig von dem Zeug in meinem (passiven) "Normalzustand" ausschütte.
    Ich habe erst gerade eben etwas körperlich gemacht und merke wie ich diese Zeilen emotionaler zu Papier bringen kann und über Stressgedanken fluche - sie also rauslasse.


    Ich warte erst einmal noch ab wie sich die 60mg weiter auswirken werden. Grundsätzlich habe ich gemerkt dass es ca. bei mir eine Woche gedauert hat bis die Dosiserhöhung voll wirkte. Sollte ich dann aber immer noch im Nebel stecken werde ich die Höchstdosis verlangen.
    Sollte dies dann nicht klappen bleibt immerhin noch der letzte Versuch mit Amphetamin.


    P.S.
    ich glaube ich schlafe tiefer und damit besser; träume wieder
    Geändert von cajo81 ( 9.04.2014 um 16:02 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Super - Strattera auch für Erwachsene jetzt endlich auf Kassenrezept :-)
    Von Maggy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 19:54
  2. LESEN - gerade auch von ADHSlern und ADHS-Eltern!
    Von ADHS72 im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 00:58
  3. Fragt ihr euch auch manchmal >>Warum gerade ich?<<
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 20:46

Stichworte

Thema: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum