Seite 10 von 35 Erste ... 56789101112131415 ... Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 350

Diskutiere im Thema Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #91
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    heyho,
    ja, das elontril hat mir sehr geholfen, sodass ich nicht mehr ständig mein leben beenden will, aber es hat mich auch super unkonzentriert gemacht und war sehr anstrengend.
    mit serotonin-präperaten komme ich aber überhaupt nicht zurecht, extrem aufgeregt bin ich entweder, oder absolut sediert, habe da super viel durch und geholfen hat nichts davon, was meine suizid neigung angeht, besonders in bezug auf kraftlosigkeit wurde ich immer depressiver.
    aber das anregende zeug hat mich fertig gemacht, weil sitzen nicht mehr ging und die zeit einfach nicht verging, etc.
    mein arzt sagt, das strattera ab 40mg genug helfen sollte, sodass ich elontril weg lassen kann.
    irgendwas muss ich also machen.
    ich hoffe es klappt!

    die erhöhung auf 50mg ist halt auch erstmal anstrengend. werde es vermutlich langsam immer früher nehmen, mir also einen wecker stellen und dann weiter schlafen, da ich so müde werde erstmal davon. jetzt ist klasse, sollte aber im bett liegen und schlafen oO

  2. #92
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Hallo Leutchen!

    Also ich habe jetzt meinen ersten Tag mit Strattera 18mg hinter mir.

    Und ich merke was.
    Ich fühle mich ruhiger und heute konnte ich nach der Uni durch die Stadt gehen, ohne das Bedürfnis hatte, irgendwas (hochkalorisches) einzukaufen.
    Mein Essverhalten fühlt sich auch kontrollierter an.

    Ansonsten hätte ich mal eine Frage an alle, die gerade Strattera 18mg bei sich herumliegen haben:
    Die Farbe der Verpackung, findet ihr die Rot oder Braun?

    Ich habe die Verpackung meiner Mitbewohnrin gezeigt (ich habe ein Faible für die Gestaltung von Medi-Verpackungen ) und sie meinte, das rot würde ja so aggressiv wirken.
    Aber ich finde, dass die Packung braun ist.

    Nachdem wir das Internet nach Rot- und Braunmustern durchforstet haben, wird sie jetzt morgen die Packung (ohne Inhalt, natürlich) mit auf die Arbeit nehmen und dort fragen, ob sie die Packung rot oder braun finden.
    Aber hiermit geht die Frage auch an euch: Strattera 18mg, Packung - rot oder braun?
    Danke für eure Hilfe.


    Liebe Grüße,

    Schneekind.

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 82

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Also ich habe auch gerade die 18mg.Meine Meinung dazu ROTBRAUN!

  4. #94
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Hallöchen!

    Rotbraun, nun gut. ^^
    Meine Mitbewohnerin hat sich übrigens letztlich nicht getraut, die Strattera-Packung mit auf die Arbeit zu nehmen, sodass das Rätsel wohl für die nächste Zeit bestehen bleibt.

    Ich war ja heute auf Tag 2 mit Strattera.
    Zum einen kann ich sagen, dass ich die Nacht ziemlich normal geschlafen habe.
    Der Effekt auf meine Wachheit ist relativ schwach, aber tendenziell würde ich eher sagen, dass es mich müde macht.

    Was aber wirklich bemerkenswert war: Zum einen habe ich mich heute mit einer Freundin getroffen, und der ist aufgefallen, dass ich ruhiger und normaler bin als sonst.
    Ein anderes Mädchen, das mich noch nicht kannte, meinte aber, dass ich immer noch ziemlich aufgedreht sei.
    Als meine Mitbewohnerin heute nach Hause kam, meinte sie nach wenigen Minuten Gespräch: "Das, was du nimmst, will ich auch. Jetzt bin ich auf einmal die Verrückte in der WG."

    Ich fühle mich auch viel ruhiger.
    Was meine Prodouktivität angeht, merke ich aber keinen positiven Einfluss.
    Aber das wäre ja auch eher Dopamin und braucht ja einen Monat, bis der Effekt eintritt.
    Und bei 18mg wird der sich wohl noch in Grenzen halten...

    Das heißt aber wohl auch, dass ich meine Klausur morgen wegen Nicht-Lernens nicht bestehen werde, Hochbegabung hin oder her.
    Sehe aber meine momentane Ruhe nicht nur positiv: Wahrscheinlich werde ich, um überhaupt einen Konzentrations-Effekt zu erzielen, die Dosis erhöhen müssen.
    Und dann besteht ja die Gefahr, dass der Ruhe-Effekt in Lethargie umschlägt.
    Und das war eigentlich immer etwas, was mich beim Medikinet ziemlich gestört hat, ich habe ich sozial eingeschränkt gefühlt.

    Okay, das wäre es für heute.

    Liebe Grüße,

    Schneekind.

  5. #95
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    hi, leute!

    50mg strattera, nun strattera seit genau 3 wochen. ich habe das gefühl, immer, wenn ich erhöhe kurze zeit eine konzentrationssteigerung zu merken, welche aber schnell wieder weg ist,
    mitlerweile bin ich mir sicher, dass niemand, der ads/adhs hat mit strattera eine positive konzentrationswirkung erzielt!

    ich für meinen teil, finde, dass strattera eins, zwei gute auswirkungen hat, aber eben auch eine menge schlechte, bzw. keine effekte!
    positiv, es wirkt antidepressiv sehr, sehr gut bei mir! negativ, standardpuls von um die 100 in ruhe.
    freue mich auf den kommenden arzt termin im, ähhh ja genau, februar! also nach meinen prüfungen. jeah!
    strattera hilft nicht wirklich...naja vielleicht kommt in den nächsten 3 wiochen noch was. aber eher nicht so wahrscheinlich.

    ich bin also am arsch!!!


    lg eure zeta!
    Geändert von zeta (14.12.2013 um 14:21 Uhr)

  6. #96
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    was ich nochmal anmerken wollte, gestern habe ich 3,5 std geschlafen und war top fit und super drauf, heute habe ich mehr als 12std. geschlafen ungewollt und bin immernoch hundemüde! habe kein bock auf irgendwas.. nichtmal darauf raus zu gehen, obwohl ich gern etwas einkaufen würde...

    bin voll fertig grad!

  7. #97
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    zeta schreibt:
    hi, leute!

    ich für meinen teil, finde, dass strattera eins, zwei gute auswirkungen hat, aber eben auch eine menge schlechte, bzw. keine effekte!
    positiv, es wirkt antidepressiv sehr, sehr gut bei mir! negativ, standardpuls von um die 100 in ruhe.

    strattera hilft nicht wirklich...naja vielleicht kommt in den nächsten 3 wiochen noch was. aber eher nicht so wahrscheinlich.

    ich bin also am arsch!!!


    lg eure zeta!
    Zum Puls: Ich denke mal, das wird sich legen, sobald das Elontril aus deinem Körper raus ist - das geht natürlich nicht sofort, denn es ist ein Spiegelmedikament. Es werden also 1-2 Wochen nach dem *vollständigen Absetzen* des Medikamentes vergehen, bis wirklich alles raus ist. Wenn du danach noch einen zu hohen Puls hast, dann liegt es am Strattera. Und spätestens dann (denke ich mal) wird deinem Arzt klar werden, dass Strattera keine Existenzberechtigung (für dich) hat. Es kann aber natürlich auch sein, dass du danach noch eine Weile einen hohen Puls hast und sich das Ganze von alleine legt...

    Zur Wirkung: in 3 Wochen *könntest* du einen Wirkeintritt erwarten

    Oxygen

  8. #98
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    Ich hab meine Zeit mit Strattera hinter mich gebracht... eigentlich bekommen um auch meine "innere Anspannung" zu reduzieren.
    Eine Woche 10mg, ne Woche 18mg, 1-2 Wochen 25mg (bin mir grad nicht mehr sicher) und dann 40mg.

    Positiv: Konzentration und Antrieb sind eindeutig besser geworden, ich konnte stundenlang konzentriert durcharbeiten und war immer noch motiviert.

    Negativ: Mundtrockenheit ab 40mg und psychisch ging es übelst nach hinten los.
    Ich bin so schon ziemlich impulsiv und aggressiv mit hoher innerer Anspannung.
    Nach einer Woche mit 40mg wurde es dann so schlimm, dass ich entschieden habe, das Medikament abzusetzen.
    Vllt. hätte ich noch etwas warten müssen, vllt. wäre es nach 3-4 Wochen besser geworden.
    Aber es war so schlimm, dass mein Freund alles aus meiner Reichweite nehmen musste, was irgendwie gefährlich sein könnte (Messer, schwere oder spitze Gegenstände,...).
    Ich war kein Mensch mehr sondern wie ein wildes Tier in Gefahrensituation und ohne jegliche Impulskontrolle.
    Das war keine Sekunde mehr länger tragbar, nicht, ohne mein Leben aufgrund akuter Suizidgefahr zu gefährden.

    Nun bin ich 2 Wochen ohne Medikament, meine Konzentration und der Antrieb haben subjektiv nachgelassen, dafür bin ich wieder "normal stark" reizbar und nicht mehr suizidgefährdet, kein SVV mehr, Möbel bleiben heil u.s.w.

    Wie es weiter geht erfahre ich dann nächste Woche... hab bisschen Angst, wenn ich so stark auf Atomoxetin reagiere, wie ist es dann bei anderen Medis in der Richtung?

  9. #99
    ellipirelli

    Gast

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    zeta schreibt:
    mitlerweile bin ich mir sicher, dass niemand, der ads/adhs hat mit strattera eine positive konzentrationswirkung erzielt!
    soso... da bist du aber weiter als etliche fachleute..

    und diese "unumstößliche Wahrheit" belegst du wie ??

  10. #100
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch)

    @ellipirelli na mensch, bisher habe ich verzweifelt nach hoffnung gefragt und ausser dir hat niemand etwas positives bezüglich der konzentration zu strattera erwähnt. deswegen meine provozierende aufforderung. ich hätte einfach gern etwas hoffnung.

    @oxygen danke! das ist sehr tröstlich. ich hoffe du hast recht. meine sportliche leistungsfähigkeit hat massiv eingebüst, und mir wird immer schwindelig.
    die meisterschaft kann ich knicken, das setzt mir echt zu! gerade puls 101 blutdruck 96 zu 60. voll doof. ich hoffe, das ich weiterhin so entspannt und gut gelaunt bleibe.

    @reregenbogen ui das klingt echt schlimm! aber gut, dass es bezüglich der konzentration geholfen hat! die andern medikamente haben glaube aggression nicht als nebenwirkung, aslo sei guter dinge und hoffnung. du findest sicher etwas!
    andererseits macht mir das auch etwas angst, weil ich seit elontril mega entspannt bin und nicht mehr so reizüberflutet. kann ohne probs in die mensa und bin froh mit reizbarkeit null probleme mehr gehabt zu haben.

    @alle

    moin, ja irgendwie ist es grad sehr seltsam, ich haben allen grund frustriert zu sein, bin aber trotzdem ganz gut drauf, das ist schön! aber ich habe immernoch das gefühl ständig zu ersticken und überlege im moment, ob ich mit dem essen aufhören soll, weil ich es nicht vertrage, also mit sodbrennen und übelkeit habe ich immernoch zusätzlich zu tun. aber immerhin kann ich mitlerweile ohne mcp aufs wc. müde bin ich, also selbst wenn ich konzentrierter wäre, hätte es kaum einen effekt, weil cih ständig mit dem kopf auf den unterlagen einpenne.
    zusätzlich bin ich mit meinen orgasmen total unzufrieden! ich hoffe das wird irgendwann wieder besser. ah und das bekannte kopfkribeln habe ich ganz vergessen, aber das mag ich!

    liebe grüße
    zeta

Ähnliche Themen

  1. Super - Strattera auch für Erwachsene jetzt endlich auf Kassenrezept :-)
    Von Maggy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 19:54
  2. LESEN - gerade auch von ADHSlern und ADHS-Eltern!
    Von ADHS72 im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 00:58
  3. Fragt ihr euch auch manchmal >>Warum gerade ich?<<
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 20:46

Stichworte

Thema: Wer hat auch gerade mit Strattera begonnen? (Austausch / Tagebuch) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum