Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    Hallo liebe Community!
    Bei mir wurde, Ende April 2013, ADHS diagnostiziert. Ich habe daraufhin Medikinet Adult verschrieben bekommen. Meine Anfangsdosis war 10-0-0 dann nach einer Woche 10-10-0. Quasi meine Annäherungsdosis bis ich eine Wirkung/Nebenwirkung bemerken würde.
    Nach weiteren zwei Wochen ohne Wirkung bin ich, auf Empfehlung meiner Ärztin, auf 20-10-0 gegangen. Als sich nach längerer Zeit immer noch nichts bemerkbar machte, habe ich Tage vor der Kontrolltermin eigenhändig die Dosis auf 20-20-0 bzw. 30-20-0 angehoben.
    Ich bildetet mir ein, dass eine Wirkung vorhanden wäre, weil ich eine Nebenwirkung hatte. Mein Hungergefühl war kaum noch vorhanden.
    Ich erzählte also meiner Ärztin von meiner Dosierung bei dem Kontrollgepräch und auch das ich mich besser konzentrieren könnte, wenn ich die Medikamente gezielt zu Lernzeiten einsetzte. Auch von der Nebenwirkung berichtete ich ihr. Sie verschieb mir daraufhin 1x20mg und 1x30mg Packung.

    Nun habe ich nicht mehr viele Tabletten übrig und merke um ehrlich zu sein rein gar nichts von der Wirkung. Es ist nicht die viel zitierte "Brille" für ADHSler sondern ich bin genauso drauf wie ohne. Nur die Nebenwirkung verspüre ich. Da die Dosis recht hoch ist, will ich nicht eigenhändig wieder eine Steigerung herbeiführen. Ich glaube, dass das Medikament bei mir nicht richtig anschlägt und glaube langsam das ich vermutlich kein ADHS haben kann.

    Ich wollte meine Ärztin anrufen und ihr beichten, dass ich in Wirklichkeit keine Wirkung verspüre und sie im Endeffekt belogen habe. Ich sagte nämlich zu ihr das alles jetzt besser sei, jedoch war ich nur so fest davon überzeugt die Lösung in den Händen zu halten und habe mich und andere damit belogen. Die Enttäuschung diese Odysse weiter ohne Hilfe zu machen war einfach unertragbar.

    Was könnte ich nun machen? Eigentlich war ja das was ich gemacht habe Täuschung um an höhere Dosen ranzukommen. Ich habe Angst das ich was falsch gemacht habe. Bin aber auch feige meiner Ärztin die Whrheit zu sagen, weil es mir unglaublich peinlich ist. Gibts vllt alternativen?

    Tut mir leid ich bin grad ziemlich verwirrt und ratlos.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Was stimmt nicht mit mir?

    Als Allererstes zwei Fragen:

    1.) Hast du *überhaupt* irgendeine Änderung an dir verspürt, seitdem du das Medikament nimmst?

    2.) Was sind deine Erwartungen an das Medikament?

    Oxygen

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    klarlack schreibt:
    Als sich nach längerer Zeit immer noch nichts bemerkbar machte, habe ich Tage vor der Kontrolltermin eigenhändig die Dosis auf 20-20-0 bzw. 30-20-0 angehoben.
    Ich rate Dir, die Dosis schnellstens wieder auf das, vom Arzt vorgeschriebene Level zu reduzieren. Dann gehst Du fix zu Deinem Arzt hin und erzählst ihm das. Wir können Dir keine Ratschläge erteilen, was die Medikation betrifft, nur, dass Du mit dem Feuer spielst, wenn Du die Dosis eigenmächtig erhöhst.

    Und was hast Du mit der Ärztin abzusetzen? Meinst Du, sie sei böse mit Dir, wenn die MPH nicht wirken? Sie wird böse sein, wenn sie erfährt, dass Du die Dosis erhöht hast (bedenke, dass sie kontrolliert, wieviel Du eingenommen hast).

    Du bist ein Nonresponder. Das ist normal. Frage sie nach ATX. Vielleicht hilft das.
    Geändert von Steintor (14.11.2013 um 20:44 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    Vielleicht würde dir ja auch Amphetamin helfen,
    also zb Attentin oder Elvanse.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    Steintor schreibt:
    Du bist ein Nonresponder. Das ist normal. Frage sie nach ATX. Vielleicht hilft das.
    Vielleicht ist ja auch nur die Dosis viel zu hoch und er sollte ganz klein anfangen oder er hat einfach nicht das passende Medikament - Medikinet Adult ist ja nicht gerade ein Hammermedikament. Möglicherweise braucht er unretardiertes MPH oder Concerta. Wenn er wirklich ein MPH-Nonresponder ist, dann käme als Nächstes Amphetamin in Betracht und nicht ATX. Generell sind Stimulanzien, die auch auf das dopaminerge System wirken (Dopamin spielt ein zentrale Rolle bei ADHS), gegenüber ATX vorzuziehen - ganz zu schweigen von der Tatsache, dass er monatelang warten müsste, um eine Wirkung zu verspüren.

    Oxygen

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    Lieber Steintor,

    ich kann mir nicht helfen, aber es fällt mir auf, dass du in letzter Zeit sehr aggressiv und bestimmend schreibst und die Leute hier oft verurteilst.

    Klarlack hat es zugegeben, dass er einen Fehler gemacht hat und bereut es auch. Warum gehst du ihn so an deshalb? Im Gegenteil....hier wäre ein Danke an ihn fällig, dass er so offen und ehrlich und trotzdem mit Schamgefühl seinen Fehler und seine Angst eingestanden hat.

    Und woher willst du denn wissen, dass er ein Nonresponder ist? Und normal ist das auch nicht, wenn man ein Nonresponder ist. Und woher sollen hier alle wissen, was ATX ist?

    Bin seit etwa 1,5 Wochen wieder hier on und es sind so gut wie alle Postings von dir sehr viel anders verfasst als noch zu den Zeiten, wo du auch ein "Neuling" warst.

    Ich hoffe, dass es dir nicht bewusst ist und würde mich freuen, wenn du ein wenig mehr Feingefühl entwickeln könntest, so wie ich dich eigentlich hier kennen gelernt habe. Das wäre schön.

    lg Heike

  7. #7
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    [ot] Ich bin ja schon artig.




    Und dass ich ATX geschrieben habe, liegt daran, dass ich nicht wusste, wie man Atomoxetin schreibt.

    [/ot]
    Geändert von Steintor (14.11.2013 um 21:09 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    hmm, ich kenne das, allerdings mit einem anderen Medi (Ritalin). Trotz fortlaufender Erhöhung spürte ich keine Wirkung, allenfalls Nebenwirkungen. Gemäss meinem Arzt gebe es einen gewissen Prozentsatz von Menschen (ich glaube er sprach von 20%?), die nicht auf den Inhaltsstoff ansprechen. Er meinte, dass es auch mit anderen Medikamenten nicht besser sei. Ob das so ist, weiss ich nicht. Ich habe nun versucht, ohne Medis damit klar zu kommen. Schliesslich ging es bislang ja auch.
    Und dank dem Forum hier gelingt das noch besser

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Was stimmt nicht mit mir?

    Oxygen schreibt:

    1.) Hast du *überhaupt* irgendeine Änderung an dir verspürt, seitdem du das Medikament nimmst?

    2.) Was sind deine Erwartungen an das Medikament?
    1.) Eine Änderung habe ich nicht verspürt. Mir ist nur das mit dem Appetit aufgefallen.
    Anfangs dachte ich, dass ich eine Wirkung gespürt hätte aber ich hab mich selbst damit belogen. Ich hatte in meinen Augen den Schlüssel für mein Problem in der Tasche und war so sehr überzeugt das es etwas bringt. Es hat deswegen auch etwas gedauert bis ich gemerkt hatte das dieses Wunder Medikament mir rein gar nichts brachte.

    2.) Meine Erwartungen drücke ich am besten mit einer Metapher aus:
    Ich fühle mich als würde ich alle Spektren des Lichtes sehen können. Also ein MischMasch aus allem.
    Darum hätte ich gerne eine Wirkung die es mir erlaubt gezielt ein Spektrum klar sehen zu können.

    Ich will einfach "normal" sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Steintor schreibt:
    Ich rate Dir, die Dosis schnellstens wieder auf das, vom Arzt vorgeschriebene Level zu reduzieren. Dann gehst Du fix zu Deinem Arzt hin und erzählst ihm das. Wir können Dir keine Ratschläge erteilen, was die Medikation betrifft, nur, dass Du mit dem Feuer spielst, wenn Du die Dosis eigenmächtig erhöhst.

    Ich habe meine Ärztin über alles informiert. Steht im Eröffnungstext.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.056

    AW: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag

    Hallo Klarlack,

    aus deinen Zeilen lese ich eine sehr hohe Erwartung an MPH. Und eine gewisse Ungeduld, die ja sehr ADS-typisch ist.

    - MPH hat in der therapeutisch wirksamen Dosierung meist keine spektakuläre Wirkung, also keinen Kick, kein Hochgefühl oder so.

    - bei manchen ADSlern zeigt MPH keine (gewünschte) Wirkung. Das ist nicht schlimm, denn es gibt noch andere Mittel.

    - Wenn man etwas bestimmtes Erwartet, fällt einem die positive Wirkung ev. gar nicht auf. Hast du während der Wirkdauer Kontakt zu anderen Menschen, die du fragen kannst, ob sie dich anders erleben? Manchmal fällt es der Umgebung zuerst auf, daß man weniger hibbelig, strukturierter oder sonstwie anders ist.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach "deinem" Mittel und der richtigen Dosierung.

    Tiefseele

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 10 mg Medikinet adult - keine Wirkung
    Von planlos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 5.05.2013, 15:28
  2. Medikinet Adult 10 - 10 - 0 keine Wirkung
    Von Vorador83 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.03.2013, 19:17
  3. Keine konstante Wirkung bei Medikinet adult
    Von simse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 17:11
  4. Medikinet adult 10mg: keine Wirkung
    Von isebaby im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 2.04.2012, 21:06
  5. Medikinet Adult merke keine Wirkung
    Von uschivonsinn im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 18:30

Stichworte

Thema: Keine Wirkung trotz 50mg Medikinet adult / Tag im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum