Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    Meine Medis sind so dosiert, dass ich nicht in den Rebound komme. Ich habe allerdings auch noch eine dritte Dosis, die ich nehmen kann und soll. Aber das hat gedauert, bis ich das so handhaben durfte. Zum einen sollte dem Burn out aus Überlastung vorgebeugt werden, zum anderen wollte mein Doc auch sicher sein, dass ich wirklich genau weiss, wann ich über und wann ich unterdosiert bin und wie lange die Dosierung anhält.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    Was ich komisch finde hier auf der Seite das es heißt das unritaliert RETALIN selber zahlen musst das stimmt nicht ich bekomme 50 Tabletten unritaliert und 50 Tabletten retaliert und zahle nur 13 Euro .
    Und bin 40 Jahre alt .

  3. #13


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    timopudel schreibt:
    unritaliert RETALIN


    Meinst du unretardiertes Methylphenidat?

    Ein Medikament namens "Retalin" wurde im Übrigen noch nicht auf den Markt gebracht.

    Wird es wahrscheinlich auch nie.

    Lediglich ein Präparat namens "Ritalin" findet sich im Handel.

    Das nehmen aber inzwischen nur die allerwenigsten, da die Generika ("Methylphenidat Hexal", "Methylphenidat 1A-Pharma" und "Methylpheni TAD") deutlichst billiger sind.





    LG,
    Alex

  4. #14
    pero

    Gast

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    weil ich mittags einen heftigen Rebound habe
    Hatte ich mit Medikinet Adult auch. Jetzt nehme ich Ritalin LA und der Rebound ist wesentlich geringer. Das wirkt auch verzögert, nennt sich aber nicht retard. Keine Ahnung warum. Wirkt aber auch so ca. 6-7 Stunden.

    LG
    pero

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    Ritalin LA ist ein Retardpräparat. Das LA steht für "long activated".

  6. #16
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    Hast du es mal einen Tag ohne versucht? Ich hab auch neulich gedacht, dass die Wirkung nach den ersten paar Tagen rapide nachgelassen hat, hab's dann (aus anderen Gruenden) einen Tag nicht genommen und bin nur noch die Waende hochgegangen. Ich glaube man gewoehnt sich recht schnell an den Effekt und die Anfangs-Euphorie geht natuerlich auch floeten. Das heist aber nicht, dass kein Effekt mehr da ist, sondern vielleicht einfach nur in einen subtileren Effekt gewandelt hat.
    Das mit den Unregelmaessigkeiten in der Wirkdauer klingt sehr aetzend. Koennte das mit irgendwelchen anderen Faktoren die auf deinen Stoffwechsel wirken zusammenhaengen?
    Waere es sonst Moeglich 'nen anderen Wirkstoff zu bekommen? (Danke da grade an Atomoxetine, das baut ja einen Spiegel auf, wodurch zumindest die schwankende Wirkdauer kein Problem mehr sein sollte. Aber aeh... Arzt fragen und so. ^^)

  7. #17
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte.

    Durch meine Einnahme von Elontril 300 habe ich keinen Rebound mehr durch das Methylpheni TAD, welches ich 3-4 mal am Tag nehme.

    Wie es ohne Elontril wäre??? Hm keine Ahnung....hab auch nicht den Bock das aus zu probieren...und was die eher subtile Wirkung unterbewusst betrifft, wie Lost_inside schreibt, kann ich nur bestätigen. Wenn man dann nur einen einzigen Tag Pause macht - so ist es zumindest auch bei mir - kriegt man die Krise.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S? Meine Geschichte
    Von TimTom im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.04.2013, 19:53

Stichworte

Thema: Wirkung von MPH unzureichend -- Was nun? Meine Geschichte. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum