Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Neueinstellung Medikinet® adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 106

    AW: Neueinstellung Medikinet® adult

    Kognitiv schreibt:
    ,

    Da ich nächstes Jahr eine Ausbildung beginnen werde und mir meine derzeitigen psychischen Ressourcen nicht ausreichend erscheinen, möchte ich gern zukünftig mit Medikinet® adult behandelt werden.

    Gibt es irgendwelche Tipps und Tricks um schnell an mein Ziel zu kommen? Meine Angst ist daher das die medikamentöse Therapie nun verweigert werden wird oder eine aufwändige neue Diagnostik durchgeführt werden muss.
    Lieber Kognitiv. Ich möchte dich hier keines Fall persönlich angreifen.
    Aber für mich klingt dies etwas suspekt. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich meinem Arzt mal meine eigene Medikation vorgeschlagen habe.

    Ich glaube dir hier alles, was du schreibst, dennoch bin ich ein wenig verwirrt. Ich für meinen Teil würde eine erneute aufwändige Diagnostik bevorzugen, natürlich bei einem entsprechendem Facharzt, umauch dauerhaft gut eingestellt zu sein.Und wer weiß, vielleicht kommen in einerneuen Diagnostik noch andere Dinge zum Vorschein.

    Bitte nimm es mir nicht übel....
    ich seh dies halt so
    Geändert von Nervenkitzel ( 5.11.2013 um 23:58 Uhr) Grund: falsche worte oder ganz vergessen

  2. #12
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Neueinstellung Medikinet® adult

    Alex schreibt:
    Das ist völliger Unsinn und eine Fehldeutung des Wortlautes der entsprechenden Vorschrift.

    Diese besagt, dass die Therapie im Erwachsenenalter fortgesetzt werden kann, wenn die AD(H)S im Kindesalter bereits bestanden hat (nicht, dass sie dann bereits diagnostiziert wurde).

    Aufgrund der Tatsache, dass jede AD(H)S im Kindesalter bereits vorgelegen haben muss, da es ansonsten schlicht und einfach keine ist, ergibt sich, dass jede auch im Erwachsenenalter sachgerecht (zwingend unter rückwirkender Abklärung der Symptomatik in der Kindheit) diagnostizierte AD(H)S mit Methylphenidat behandelt werden kann und darf.
    Hallo Alex, ich verstehe Dein Argument mit der Vorschrift nicht. Welche Vorschrift meinst Du? Der Tagesschau-Beitrag beinhaltet sehr viel Infos, die leider wenig miteinander verwoben sind. Ich unterscheide a) die "Ritalin-Therapie" und b) die "Medikinet-Therapie". Die "Ritalin-Therapie" (Ritalin von der Kasse bezahlt) wurzelt in der Kindheit. Hier wird über den 18. Geburtstag Ritalin weiter von der Kasse bezahlt. So interpretiere ich dieses Zitat:

    Edda Würdemann von der TK. "Daher ist es wichtig, dass man die Patienten in der Übergangszeit vom Jugend- ins Erwachsenenalter nicht einfach alleine lässt, sondern weiterhin umfassend medizinisch betreut."
    Die "Erwachsenen", die nach dem 18. Geburtstag diagnostiziert wurden, bekommen Medikinet von der Kasse bezahlt. Das sind dann die Spätdiagnostizierten, die in diesem Beitrag nicht behandelt werden. daher ist der Titel ungünstig.

  3. #13


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Neueinstellung Medikinet® adult

    Hallo.

    Steintor schreibt:
    Der Tagesschau-Beitrag beinhaltet sehr viel Infos, die leider wenig miteinander verwoben sind. Ich unterscheide a) die "Ritalin-Therapie" und b) die "Medikinet-Therapie". Die "Ritalin-Therapie" (Ritalin von der Kasse bezahlt) wurzelt in der Kindheit. Hier wird über den 18. Geburtstag Ritalin weiter von der Kasse bezahlt.
    Das Schlagwort "Ritalin" wird in derartigen Artikeln nicht für das entsprechende mit diesem Namen versehene Präparat verwendet, sondern als Synonym für alle Methylphenidat-Präparate.

    Indem man das Wort "Ritalin" (das fast jeder kennt) im Titel des Artikels und hier auch im Seitentitel der Website aufführt, erreicht man mit dem Artikel in der breiten Öffentlichkeit wesentlich mehr Aufmerksamkeit und Resonanz, als wenn man das Wort "Methylphenidat" (das fast niemand kennt) oder die Wortkombination "Medikinet adult" (die noch viel weniger Menschen kennen) als Schlagwort bzw. Schlüsselwort nennt.

    In den Wald- und Wiesenmedien ist das so gut wie immer der Fall und nur fachspezifische und auf ein Fachpublikum ausgerichtete Publikationen verwenden die genauen Namen der Wirkstoffe oder andere Präparatenamen, als "Ritalin".

    In solchen Artikeln wir also nicht zwischen einer "Ritalin-Therapie" und einer "Medikinet-Therapie" unterschieden, sondern man wird zumindest im Titel so gut wie immer das Nummer-1-Schlagwort "Ritalin" finden.

    Das wird auch aus dem Textfluss deutlich:

    Einen Grund für den Anstieg sieht die TK darin, dass erst seit April 2011 ein Arzneimittel mit dem Wirkstoff Methylphenidat auch für Erwachsene zugelassen ist. Vor allem junge Erwachsene bekommen zunehmend Medikamente gegen die Krankheit. Hier komme ein gewisser Nachholeffekt zum Tragen. Das Präparat kann über 18-Jährigen verordnet werden, wenn sie als Kinder bereits die Diagnose ADHS hatten und andere Behandlungen nicht ausreichen.
    Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/adhs102.html


    LG,
    Alex

  4. #14


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Neueinstellung Medikinet® adult

    Mal davon abgesehen ..

    Kognitiv schreibt:
    Gibt es irgendwelche Tipps und Tricks um schnell an mein Ziel zu kommen?
    Wo liegt denn bitte der Sinn und Nutzen einer medikamentösen Therapie, die auf - tatsächlich (selbst-)betrügerischen - "Tipps und Tricks" beruht und nicht auf tatsächlicher Symptomatik und einer Abwägung von Nutzen und Risiko?

    Diese "Tipps und Tricks" schaden in dem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit direkt dir selbst und da das weder der Sinn und Zweck dieses Forum ist, noch ich Derartiges mit meinem eigenen Gewissen und meinen Intuitionen vereinbaren kann, ist dieser Thread hiermit geschlossen.





    LG,
    Alex

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ritalin "neueinstellung" nach 10 Jahren
    Von Noodle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 20:34
  2. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  3. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Neueinstellung Medikinet® adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum