Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Medikinet adult Wutanfälle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Medikinet adult Wutanfälle

    Hallo

    Ich denke dies sollte man mit seinem Arzt besprechen. Ich wollte hier mal nur kurz etwas erwähnen, eine Idee meinerseits. Ich hatte auch das Gefühl das ich manchmal sehr impulsiv reagiere unter MPH obwohl ich sonst um Welten ruhiger bin. Bist du dir sicher das dass Medikament 6Stunden hält? Ich nehme das selbe Präperat und habe von Natur aus einen guten Stoffwechsel, nach spätestens 3Stunden ist die Wirkung weg und ich Falle in den rebound.

    Da werde ich dann sehr gereizt, weil alles erst einmal viel schlimmer ist als normal. Vielleicht kannst du dies mal beobachten. Ansonsten kann es aber auch sein, das dich MPH eher dazu bringt Dinge zu zeigen und zu sagen zu denen du vorher auf diese Weise nicht in der Lage warst, mir ist aufgefallen dass es bei mir Dinge sind die ich klarer sehe, das ich mehr dazu in der Lage bin, mich selbst zu schützen und zu sagen, bis hier hin und nicht weiter. Zum ersten Mal schaffe ich es dass er wirklich mal um mich geht und ich mich nicht immer nur für andere stark mache. Dies sollte natürlich nicht im ausflippen enden, und natürlich wirkt es auf den Partner dann komisch weil es unbequemer wird als bisher, aber bitte beobachte es einmal.

    Dies ist nur eine Idee. Weil ich dasselbe hatte, aber richtig ausgeflippt bin ich nur einmal, seit dem ich für mich die Lösung gefunden habe ist es besser. also das ich das Gefühl habe ich weiß warum es passiert ist.


    Liebe Grüße..

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Medikinet adult Wutanfälle

    Ich nehme jetzt seit 2 Wochen morgens Medikinet retard 10mg. Meine Konzentrationsproblematik hat sich wesentlich gebessert,
    bekam ich sonst in der Vorlesung nur 40-50% mit, sind es jetzt 80-90%. Nur leider bin ich auch reizbarer geworden, wenn meine
    Frau mit was ankommt, habe ich nur bedingtes Verständnis dafür. Ich habs noch einigermaßen unter Kontrolle, aber ich muss
    manchmal schon mit mir kämpfen sie nicht einfach anzufauchen. Das wird wohl die in den Nebenwirkungen genannte
    Persönlichkeitsveränderung sein. :-/

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Medikinet adult Wutanfälle

    Erstmal: ich muss den anderen zustimmen- klär das bitte unbedingt mit deinem Arzt ab.
    Dann: vielleicht bist du überdosiert? Ich habe dieses 10 mg vs. 15mg Phänomen: bei 10 mg bin ich ruhig, bei 15 mg werde ich nervös, auch aggro, fühle mich getrieben etc. Erstere Wirkung, also die bei 10 mg, ist ja eigentlich die "gewünschte", also das Ruhigerwerden. Es war zwar ursprünglich geplant, dass ich auf 20 mg erhöhe, aber wenn 10 mg schon das tun, was sie sollen, nützt es nichts höher zu dosieren, wenn man dadurch überdosiert ist.Hast du es mal mit 5 mg probiert? Besprich das mal mit deinem Arzt!

    @ Wastl: wenn ich nur eine Dosis (morgens) nehme, dann werde ich gegen Nachmittag hin (logischerweise) unerträglich. Dann bin ich total im Rebound, fühle mich richtig miserabel, Konzentration geht gegen null. Bei 2 Dosen pro Tag, also morgens und mittags kann ich den Rebound sehr gut abfangen und bin dann auch gegen Nachmittag nicht aggressiv. Anfangs habe ich 2 Dosen am Tag nicht vertragen (warum auch immer). Dann hab ich das MPH noch mal langsam eingeschlichen, erst 5 mg 1-0-0, dann 5 mg 1-1-0, dann 10 mg- 5 mg- 0 und dann 10 mg 1-1-0. Jetzt klappt es gut. Besprich das auch mal mit deinem Arzt.
    Geändert von Geetarist ( 3.11.2013 um 12:46 Uhr)

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Medikinet adult Wutanfälle

    Rebound habe ich noch nicht bedacht, ich werde das mal ausprobieren. Aber meine Erfahrung bisher zeigt auch,
    dass meine Gereiztheit dann eher mit höheren Dosen verbunden ist.
    Statt 10 mg 1-0-0 probiere ich mal 5 mg 1-1-0.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  4. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  5. Wutanfälle bei Kontrolle
    Von schneeflocke im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 8.07.2010, 21:56

Stichworte

Thema: Medikinet adult Wutanfälle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum