Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Methylphenidat (Methylpheni-TAD 10mg) - zu schnelle Steigerung der Dosierung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    Frage Methylphenidat (Methylpheni-TAD 10mg) - zu schnelle Steigerung der Dosierung?

    Hi,

    bei mir wurde im Juni ADS Diagnostiziert ...

    nach längererm überlegen habe ich jetzt am Mittwoch Methylpheni TAD 10 mg als 20er Packung zum einstellen bekommen ...

    ich habe dann Mittwoch abend noch 5 mg eingeworfen
    Donnerstag dann alle 4 stunden 5mg + ein Rest von einer zerbröckelten 5mg (insgesammt 25mg)
    seit freitag jetzt 5mg, 10 mg , 10mg, 5mg (insgesammt 30mg)
    momentan immer 8 (5mg) , 12 (10mg), 16 (10mg), 20Uhr (5mg)
    die Dosis wil ich erstmal beibehalten ...

    die Wirkung ist momentan so das ich mich ruhiger, gelassener fühle und auch ein bisschen konzentrierter. Ich habe momentan auch nicht mehr so Antriebslosigkeit wenn ich was tun soll..
    was mir auf jedenfall auffällt ist das ich nicht in jeder ruhigen Minute mit meinen Gedanken ständig Sachen durchdenke.also auf jedenfall mehr ruhe drin. (chaos im Kopf reduziert)

    meine frage ist bin ich zu schnell im Dosis steigern ?

    habe irgendwo gelesen das alle 4 stunden man nochmal etwas braucht wenn es weiter wirken soll.

    da ich ja testen soll was gut anschlägt und ich erstmal nur 20 stück dazu habe bin ich innerhalb kurzer zeit halt da gelandet wo ich bin.

    ich weiß nicht ob die dosis noch höher sein muss aber das will ich erstmal auf sehr viel später verschieben und mit dem Arzt rücksprache halten ... muss den eh noch erreichen da noch 8 Tabletten übrig sind

    der Arzt meinte halt zu mir ich soll erstmal 5mg nehmen auf bedarf dann alle 4 Stunden nach 17 Uhr wohl wegen einschlaf problemen nicht mehr ...
    das ich die Dosis geringfügig erhöhen darf ist auch ok.

    Einschlaf probleme habe ich eigentlich nicht schlaffe dann immer so ab 0 uhr ein wenn ich um 20 uhr die letzte genommen habe.

    mir gehts momentan gut nur stressige war freitag weil ich da ne H1N1 Impfung bekommen hatte.

    na denn schönen Sontag noch

    edit: wenn ich morgens die Ritalin nehme dann bin ich angenehm schnell wach ... normal brauche ich immer ewig zum aufstehen ..
    Geändert von Alex (12.11.2009 um 23:52 Uhr) Grund: Titel geändert (Aussagekraft)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: mach ich was falsch ?

    Alex schreibt:

    Konkrete Dosierempfehlungen durch Mitglieder

    Bitte gebt hier keine Empfehlungen zur Veränderung der Dosierung oder dem An- oder Absetzen von Medikamenten.

    Die Auswahl der Medikamente und die individuelle Dosierung ist ausschließlich die Sache des behandelnden Arztes und auf keinen Fall die Sache anderer Forum-Mitglieder, denen sowohl das ärztliche Fachwissen fehlt, wie auch der Einblick in jegliche Patientenunterlagen oder Untersuchungsergebnisse.

    Da solche "Ratschläge" mit konkreten mg-Angaben oder zum An- und Absetzen von Medikamenten ohne Wissen des behandelnden Arztes schwere Schäden verursachen und im Extremfall bis zum Tod führen können, werden derartige "Empfehlungen" von den Moderatoren oder mir in jedem Fall sofort nach Kenntnis umgehend gelöscht.


    LG,
    Alex
    bitte versteh das nicht falsch, aber Du solltest wirklich Deinen Arzt fragen, nur er kann Dir da Auskunft geben.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: mach ich was falsch ?

    ich werde meinen Arzt ja auch deswegen befragen das ist schon klar nur ich bin langsam unsicher ob ich mit der Dosissteigerung nicht irgendwas falsch mache ...
    ich bin mir halt nur unsicher geworden ob ich nicht vieleicht zu schnell steigere.
    daher ist es eher interesannt zu wissen ob mannormalerweise langsamer rangeht so wie mal lieber ne woche abwarten oder ob es bei anderen auch so schnell ging.

    ich will auch keine Dosierungsempfehlungen oder so ... die finde ich dann schon selber raus

    was ich halt nicht weiß ob mph kontinurierlich genommen die wirkung einsetzt oder ob es wirklich nur auf den zeitraum der einnahme begrenzt ist.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: mach ich was falsch ?

    Hallo Magikyr,

    schau mal hier http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw....html#post5571
    vielleicht hilft dir das weiter, bis jemand antwortet.

    LG
    Erika

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: mach ich was falsch ?

    danke .. werd ich nochmal lesen (ich habe glaub ich nicht retariertes)

    bin momentan bisschen verunsichert weil ich mir sorgen mache das evt. schon kleinere dosen reichen könnten ich es aber mit zu schnellem hochdosieren nicht merke und dann irgendwann auf einer unnötig zu hohen dosis stehe ...

    hab halt eine probierpackung von 20 bekommen da bleibt nicht so viel zeit das wochenlang zu testen ... aber ich werd mit dem Arzt nochmal darüber sprechen und das ganze dann mit der größeren Packung wieder runterdosieren und ausprobieren.

Ähnliche Themen

  1. Methylpheni Tad (Methylphenidat) - Wirkung zu kurz
    Von Tania im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 2.09.2011, 10:59
  2. Richtige Dosierung von Methylphenidat
    Von Clamour im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 10:18
  3. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  4. Methylphenidat Hexal - Rebound?
    Von MoC im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.01.2010, 11:06
  5. schnelle Hilfe bitte!
    Von Julia im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 18:46

Stichworte

Thema: Methylphenidat (Methylpheni-TAD 10mg) - zu schnelle Steigerung der Dosierung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum