Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Resorption Ritalin LA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    Resorption Ritalin LA

    Hallo ihr Lieben,

    kann mir jemand vielleicht sagen, wie Ritalin LA resorbiert wird? Oder wenigstens wie die Galenik im Gegensatz zu Medikinet ADULT ist?


    Ich habe jetzt von Medikinet ADULT auf Ritalin LA gewechselt und komme gar nicht zurecht. Ich glaube der Wirkstoff wird bei mir erst nach ca 3-4h freigesetzt. Bei Medikinet war das anders.

    Ich nehme Ritalin LA mit Nahrung ein, da ich zusätzlich noch ein Antidepressivum nehme und mein Magen das sonst nicht unkommentiert mitmacht. Ausserdem nehme ich noch einen H2-Protonenpumpenhemmer. Ich weiss, das soll man nicht, ist aber vom Arzt abgesegnet und hat bei Medikinet auch in Bezug auf Wirkung und Dauer keinen EEinfluss gehabt. Nun überlege ich hin und her wo "der Fehler" ist. Vielleicht doch der H2-Blocker? Die zusätzliche Nahrung?


    Vielen Dank!

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Resorption Ritalin LA

    Hi, ich habe zwar von Galenik keine Ahnung, aber bei mir wirkt Ritalin LA pünktlich nach 20- 30 min,ich nehme es morgens direkt nach dem Frühstück.Nüchtern ist es dasselbe,hab diesbzgl. keinen Unterschied zu dem Adult gemerkt, zumindest nicht was den Wirkeintritt betrifft. Ich nehme allerdings auch keine anderen Medis.

    Soweit ich weiss hat der Protonenpumpenhemmer keinen Einfluss,da ja Rit. LA im Unterschied zu Med.Adult nicht an den PH-Wert des Magens gebunden ist. Hast du deswegen gewechselt? Und was mir noch einfällt, sehr fettreiche Nahrung schwächt die Wirkung bei Rit.LA etwas ab, weiss aber nicht ob das nur bei mir so ist.

    Vllt. schreibt noch ein Experte was dazu?

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Resorption Ritalin LA

    Das mit den Protonenpumpenhemmern steht aber so in der Packungsbeilage. Gewechselt habe ich übrigens wegen der relativ kurzen Wirkdauer vom Medikinet ADULT.


    Ach ja, ich esse jeden Morgen Müsli mit Sojajoghurt, das ist nicht zu fett denke ich
    Geändert von creatrice (28.10.2013 um 21:40 Uhr)

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Resorption Ritalin LA

    Auf die Gefahr hin, dass ich das gleiche sage wie Hypie1 - aber Creatice wird mich ja hoffentlich nicht gleich hauen....

    So weit ich weiss und ich habe mich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt, da ich durch eine chron. Gastritis A auch das Medikinet adult nicht vertrage.....nein falsch, bei mir ist die Wirkung ungleichmässig und auch sehr kurz so wie bei dir Creatice und ich kann mir das gar nicht vorstellen, dass du mit dem Patronenpumpenhemmer kein Problem hattest bzw. der nicht die Ursache für die kurze Wirkung war.

    Und soweit ich weiss, ist das lediglich bei dem Medikinet adult so.....(angeblich) bei keinem anderen MPH-Produkt. Das war mein letzter Info-Stand vor etwa 6 Monaten.
    Natürlich glaube ich dir das, dass das im Waschzettel beim Ritalin LA drin steht.

    Aber dass die Wirkung vom Ritalin erst 3-4 Stunden später da ist......hm komisch.

    Merke gerade, dass ich überhaupt nicht nützliches für dich geschrieben habe, sorry

    lg Heike

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Resorption Ritalin LA

    Setzt Ritalin LA auch zwei gleich grosse Dosen frei,
    oder handelt es sich um ein "echtes Retard" welches
    relativ gleichmässig den Wirkstoff freisetzt ?

    edit: es sind 2 Dosen, also auch kein echtes Retard.
    Geändert von Berliner ( 1.11.2013 um 15:24 Uhr)

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Resorption Ritalin LA

    Ööööhm....... ich hab`den "Fehler" gefunden.........



    Die Dosis war zu niedrig 10+10 macht eben nicht 30. Nach 3-4h hab ich ja die 2. genommen, deswegen da dann auch ein bisschen Wirkung.




    Nun ist alles paletti ! Naja.... warum auch erst an das einfachste denken.....

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Resorption Ritalin LA

    Ich glaube, wir sollten eine Petition bei Alex einreichen, dass alle, die auf den "Du hast ADHS, wenn..."-Thread klicken, automatisch hierhin weitergeleitet werden.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Resorption Ritalin LA

    Novartis sollte mal über Taschenrechner in der Packung nachdenken.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 15:46
  2. Unterschied: Ritalin unretardiert / Ritalin retard? Erfahrungen?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 21:57
  3. Paar Fragen zu Ritalin; Ist Ritalin grundsätzlich ungesund?
    Von storchxs im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 21:20
  4. Unterschied in Wirkung bei Ritalin oder Ritalin LA?
    Von noubamofi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 16:07

Stichworte

Thema: Resorption Ritalin LA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum