Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Fragen bezüglich Amphetamin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Fragen bezüglich Amphetamin

    Ich finde es nur schade, dass man alles selbst bezahlen muss. In Deutschland gibt es leider nur Medikinet Adult und Strattera auf Kassenrezept, alles andere muss man selbst bezahlen. Bei Amphetamin-Saft scheint das ja noch zu gehen, der scheint sogar günstiger zu sein als Methylphenidat als Generikum (100 Stk. 34€).

    Tun sich eure Ärzte denn beim Verschreiben von Amphetamin schwerer als bei MPH? Wieso ist das eigentlich so? Habe schon gehört dass manche sie gar nicht aufschreiben wollen wegen dem erhöhten Sucht- bzw. Missbrauchspotential? Verstehe gar nicht was da so anders sein soll als bei MPH?

    Ich hatte MPH leider nicht mehr vertragen und bekomme jetzt Strattera. Aber noch ist es nicht so gut wie mit MPH früher.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Fragen bezüglich Amphetamin

    Danke für die vielen Antworten!
    Schön zu sehen das auch andere dieselben Probleme mit der Medikation haben. Könntet ihr vielleicht nähere Angaben zu eurer Person machen (Alter, Grösse und Gewicht und seit wann ihr Medis gegen AD(H)S nehmt)?

    Ich bin 22, 1,92cm gross bei einem Gewicht von 100kg. Merke von Ritalin LR und SR von "therapeutischen" Dosen garnichts. Muss MPH ziemlich hoch dosieren: 100mg bis 120mg täglich. Vom Ritalin LR musste ich schon 4 - 5(!) 30mg Hartkapseln pro tag nehmen und beim SR auch minimum 4x20mg

    Timoxxl Ich verstehe dich. Mit 11 jahren Tabletten zu nbehmen ist einfach scheisse. Ich selbst habe mich in ihrem Alter ebenfalls geweigert Ritalin zu nehmen, da ich merkte wie es meine Kreativität einschränkte.

    Einen Arzt in Deutschland kann ich nicht besuchen. Habe auh schon versucht das Medikament über einen Spanisch Arzt verschrieben zu bekommen. Diese brauchen seit neustem ebenfalls eine einmalige Zulassung wie die Swissmedic. Der Preis für Attentin und Elvanse ist schon sehr hoch...
    Muss ich wirklich alle diese Medis antesten? Werde meinen Doc nächste Woche wieder mal auf Amphetaminsaft ansprechen. Gegen die Strattera/Ritalin SR kombi bin ich echt abgeneigt.. Wenn ich jedoch irgend einen Erfolg haben will muss ich ihm gegenüber gut Argumentieren. Kerafo wie hast dus hinbekommen? Reicht es nichtschon das ich von MPH nicht die Wirkung habe die ich brauche, depressiv werde, gestörten Appetitt habe und nervöse Tics bekomme??

    Cartman ich weis nicht wieso die Ärzte sich querstellen Amphetamin zu verschreiben. Ich denke es ist zum einen die Hemschwelle "Drogen" zu verschreiben zum anderen als Arzt die Verantwortung tragen zu müssen und furcht vor Konsequenzen falls etwas schiefgehtKannst du mir bitte deine Erfahrungen mir Strattera schildern. Anscheinend wirkt es erst nach 3 wochen richtig. Ich persöhnlich empfand Amphetamin immer besser verträglich als MPH. Vom Sucht und Missbrauchpotenzial her denke ich sind beide etwa gleich. Es hängt ja wohl einzig und alleine an der Disposition jedes einzelnen wie gefähred er des Medikamentenmissbrauchs ist. Da spielen viele persöhnliche Faktoren mit. Ich finde diese Bevormundung mit Ritalin einfach zum Kotzen! Soll jeder selber abwägen was für ihn am besten passt.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  2. Warnung bezüglich Valdoxa!!??
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 22:29
  3. Beantragung einer Reha-Maßnahme: Fragen über Fragen...
    Von dirk im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 18:21

Stichworte

Thema: Fragen bezüglich Amphetamin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum