Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Diskutiere im Thema Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    Hallo zusammen

    nach der "klinischen" Diagnose konnte ich nun auch endlich mit ADHS-Medikementen "arbeiten"

    beim meinem "Psycho-Doc" gestern stellten wir dann fest, das ich mit 40mg Medikinet adult morgens und 10mg mittags evtl. überdosiert bin ...

    da ich total zittrig werde, nix von Konzentration merke, eher noch hibbliger ...

    da ich aber grad nur 40mg Retard-Kapseln daheim habe, kann ich ja nicht so einfach halbiern oder so xD
    Der ärztliche Therapeut kann mir leider auch das Medikinet adult nicht verschreiben.

    Seine Idee: Mit der Therapeutin, von der Tagesklinik/Ambulanz (war ich März-Mai diesen Jahres), mal reden ob sie mir 20mg bzw. 10mg von dem Medikenit adult verschreibt oder ob wir als alternative Strattera versuchen wollen.

    So könnte ich auf das besch*** Cipralex verzichten und auch das Medikinet adult bräuchte ich dann nicht. Wenn ich denn mit dem Strattera klar komme ^^

    derzeit nehme ich:
    Jodthyrox (Schildrüse -.-)
    Cipralex (15mg)
    Medikinet adult 40mg morgens, gelegentlich 10mg mittags

    die Kombi aus Cipralex und Medikinet führt bei mir wohl zu einem extrem Grundumsatz ... ich friere kaum noch, komme aber extrem schnell ins Schwitzen ...
    ansonsten merke ich keine stabilisierende/ausgeglichene Wirkung von dem Antidepressiva ...

    wenn wir jetzt nicht auf Strattera umsteigen, kann ich frühestens im Frühjahr (nach dem Hersbst/Winter) mit dem absetzen/ausschleichen beginnen ... *seufz*

    Morgen bin ich in der Tagesklinik, allerdings bei der Sozialarbeiterin. Vielleicht hat meine Therapeutin kurz Zeit für mich ... ansonsten habe ich am 8.11. den nächsten Termin bei ihr. Leider ist sie so "voll" grad mit Terminen, das zwischen-rein nicht immer einfach ist >.<

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wechsel zu Strattera?

    so, habe von meiner Ärztin/Therapeutin nur je eine Packung 20mg und 10mg Medikinet adult verschrieben bekommen.

    nehme jetzt morgens 20 mg und mittags 10 mg. gestern gings mir ganz gut damit. wobei ich die "Wirkung" immer noch nicht so recht spüre ... aber vielleicht dauert das ein paar Tage, bis ich an die Dosis gewöhnt bin?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Mensch ... entweder ich bin zu ungeduldig oder ich hab immer noch nicht die richtige Dosierung oder Medikinet adult ist nicht mein Medikament ...

    Seit Samstag nehme ich nun 20-10-0 mg und merke von der "richtigen" Wirkung immer noch nichts. Nur die NW wie zittern, Herzrasen, unruhe ...
    aber besser konzentrieren etc., bleibt irgendwie aus. bzw. merke ich davon nix. außer den NW meine ich nix zu spüren ...

    brauche ich noch mehr Geduld? ist die Dosis zu niedrig/hoch?

    Für meine Ärztin ist ADHS leider noch ein ziemliches Neuland und sie kennt sich auch mit den Medis hierfür nicht so gut aus.

    Die Diagnostik habe ich ja in der Klinik in Werneck bekommen und auch das erste Rezept für Medikinet adult.
    Leider ist die Klinik in Werneck über 150 km von mir weg und ich mit meiner Fahr- und Reiseangst - das wäre nicht machbar auf Dauer. auch finanziell ...

    wie der Thread-Titel schon sagt, mein Psycho-Doc. hat mir Strattera vorgeschlagen - das könnte er mir auch verschreiben ... Medikiniet adult jedoch nicht ...

  4. #4
    Chaos13

    Gast

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Hallo Igel569,

    bevor du jetzt auf Strattera umwechselst, warte erst einmal ab, manchmal braucht es etwas Zeit. Ich nehme morgens und nachmittags 10 mg Medikinet adult retard und komme damit gut hin. Wichtig ist, dass du gut frühstückst bevor du die Tabletten nimmst. Ich bemerke es an mir, wenn ich nicht gut gegessen habe, werde ich zitterig. Und leider darf ich jetzt auch nicht mehr so viel Kaffee trinken, da ich dann mega nervös werde. Manchmal tue ich es aber doch, da ich ein Kaffeeyunkee bin.
    Also, gib dem Medikament noch eine Chance und warte ab bevor du das nächste nimmst. Die Frage ist auch immer, was erwartet man jetzt, es kann nicht von heute auf morgen alles klappen, aber das ist ja gerade unser Problem, dass wir zu ungeduldig sind.

    Gruss Chaos13

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Zittern, Herzrasen, Unruhe und 0 Konzentration sind bei mir Anzeichen einer Überdosierung. Aber auch das kann bei jedem anders sein. Hast du denn auch in niedrigeren Dosen kein Gefühl der Verbesserung in Bezug auf Fokussierung/Konzentration/innere Ruhe?



  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Hallo Chaos13 und danke für deine Antwort!

    also ich nehme Medikninet adult zum/nach dem Frühstück. Ich frühstücke derzeit ne ordentliche Schale (Knusper)-Müsli mit Milch. Müsste doch reichen, oder???

    macht es eigentlich was aus wenn man Cola-Getränke (Schwip-Schwap) trinkt??? das konsumiere ich derzeit (noch) regelmäßig ... bis mir was neues "einfällt" (hab so Lebensmittel-Speens, alles paar Wochen nen anderen Tick, was ich dann "übermäßig" konsumiere. war vor einiger Zeit Energy-Drinks, dann Balla-Balla-Schnüre von Haribo, Ü-Ei Schoki, etc.) Und derzeit ist es Schwip-Schwap, aber wichtig: nur aus der (gekühlten) Dose!

    ich weiß schon - ich hab nen Rad ab

    - - - Aktualisiert - - -

    creatrice schreibt:
    Zittern, Herzrasen, Unruhe und 0 Konzentration sind bei mir Anzeichen einer Überdosierung. Aber auch das kann bei jedem anders sein. Hast du denn auch in niedrigeren Dosen kein Gefühl der Verbesserung in Bezug auf Fokussierung/Konzentration/innere Ruhe?


    hm, also bei 10 mg weiß ich nicht so recht ob ich was "besser" gemerkt habe ... aber ich könnte ja nochmal versuchen "ganz langsam" zu starten ^^ also 10mg in der Früh und dann kucken wie's ist ... ^^

  7. #7
    Chaos13

    Gast

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Hallo Igel569,

    also Cola wird ja nachgesagt, dass sie aufputscht, nicht bei jedem, aber doch sehr häufig der Fall. Milchprodukte sind bei Medikinet und anderen Ritalin-Medis, gerade wenn es Retardprodukte sind nicht zu empfehlen, da sie bei den Retardprodukten die sofortige Wirkung der gesamten Dosis freisetzen, es ist dann kein Retardprodukt mehr, wenn du verstehst, was ich meine. Du darfst schon Milchprodukte zu dir nehmen, nur nicht zeitgleich.

    Gruss Chaos13

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Chaos13 schreibt:
    Hallo Igel569,

    also Cola wird ja nachgesagt, dass sie aufputscht, nicht bei jedem, aber doch sehr häufig der Fall. Milchprodukte sind bei Medikinet und anderen Ritalin-Medis, gerade wenn es Retardprodukte sind nicht zu empfehlen, da sie bei den Retardprodukten die sofortige Wirkung der gesamten Dosis freisetzen, es ist dann kein Retardprodukt mehr, wenn du verstehst, was ich meine. Du darfst schon Milchprodukte zu dir nehmen, nur nicht zeitgleich.

    Gruss Chaos13

    na super ... soll/muss ich mein Müsli jetzt "trocken" Essen? (nein - Scherz! )
    aber im ernst, ist/wäre schon doof ... z.Z. bin ich wieder auf dem Müsli-Tripp in der Früh ... gibt auch Zeiten da hab ich lieber Semmeln/Brezen gegessen ^^ (die kommen auch bald wieder xD)

    hm, werde mal kucken die Cola-Zufuhr etwas zu drosseln oder wieder ganz abzustellen ... muss ich mir was "neues" suchen xD

  9. #9
    Chaos13

    Gast

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Nein, du musst nicht auf dein Müsli verzichten, vielleicht isst du bevor du die Tablette nimmst erstmal etwas anderes und das Müsli dann später. Ist ja auch nur bei den Retardprodukten so, wo die Wirkung länger halten soll. Die normalen ADHS Medis kannst du mit Milch zu dir nehmen, da ist es dann egal. Ich würde es mal ausprobieren. Viel Erfolg.

    Gruss Chaos13

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Wechsel zu Strattera?

    [QUOTE=igel569;429416

    hm, also bei 10 mg weiß ich nicht so recht ob ich was "besser" gemerkt habe ... aber ich könnte ja nochmal versuchen "ganz langsam" zu starten ^^ also 10mg in der Früh und dann kucken wie's ist ... ^^[/QUOTE]

    Also ich hab auch gerade angefangen und mein Arzt (ein sehr erfahrener in Bezug auf ADS bei Erwachsenen und Medikamentierung) hat mir empfohlen mit 10 mg die reste Woche zu beginnen, dann auf 20 mg die nächste Woche zu steigern und dann die Woche drauf auf 30 mg. Er meinte dann könne ich sehen, ob 30mg z.B. zu viel für mich ist. Vielleicht versuchst du es wirklich auch mal mit langsam steigern.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel Medikinet adult - Ritalin LA
    Von Steintor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 15:33
  2. Medikinet adult retard macht müde->schlechte konzentration: wechsel?
    Von huenchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 17:37
  3. Strattera (oder Cymbalta) und Medikinet Adult - Kombi Medikation - Erfahrungen ?
    Von Interpreed im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:23
  4. Fluoxetin, Medikinet adult, Strattera, ... was hilft wirklich bei Erwachsenen?
    Von ads-chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 19:28
  5. Wechsel von Methylpheni TAD zu Medikinet Adult
    Von Metasa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.08.2011, 23:46

Stichworte

Thema: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum