Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 43

Diskutiere im Thema Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    ellipirelli

    Gast

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    guck dir mal meinen beitrag an- einige über deinem..
    bei mir hat medikinet für erhöhte depression gesorgt..

    mit strattera komme ich zunehmend besser zurecht: echte antriebssteigerung und mehr effektivität (und ausdauer) beim erledigen von dingen..
    leider auch erhöhte aggressionen....
    ab morgen geh ich von 18 auf 25mg und bin gespannt..

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    ellipirelli schreibt:
    guck dir mal meinen beitrag an- einige über deinem..
    bei mir hat medikinet für erhöhte depression gesorgt..

    mit strattera komme ich zunehmend besser zurecht: echte antriebssteigerung und mehr effektivität (und ausdauer) beim erledigen von dingen..
    leider auch erhöhte aggressionen....
    ab morgen geh ich von 18 auf 25mg und bin gespannt..

    Hilf mir mal ... finde deinen Beitrag/Thread nicht den du meinst >.<

  3. #23
    ellipirelli

    Gast

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    ADHS, oder was??
    in diesem Thread-- Antwort # 17.....

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    ellipirelli schreibt:
    ADHS, oder was??
    in diesem Thread-- Antwort # 17.....
    O.M.G.
    stimmt ... ich voll...heinz ... ich hab gar nicht mitbekommen das neue beiträge geschrieben wurden ...

    also ich habe je mit 10-0-0 angefangen und dann jede woche gesteigert so das ich dann auf 40-10-0 war ... und mit jeder Steigerung hab ich nix, nur die NW gemerkt ...

    sag mal, kennt jemand als NW von medikinet adult oder cipralex Reizhusten/Bronchitis/Asthma und oder Hals-Nasen-Rachen-Beschwerden???

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    Igel die Rachenprobleme etc. können von der Mundtrockenheit kommen, die Medikinet verursachen kann, ich glaube sogar auch cipralex hat diese NW.......

    Hab leider das selbe Problem. Trinken, Trinken, Trinken und Kaugummi kauen......

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    Nee, Mundtrockenheit ist nicht so das Problem ...

    eher sehr häufiger Husten, teils so starker Reizhusten, das ich mich fast übergeben muss ...
    und das wird derzeit gar nimmer besser ... Niesen kommt manchmal noch dazu und irgendwie verstopfte Nase ...

    Anfang Sep. war ich beim Lungenfacharzt, der hat auch nix auffälliges gefunden. Lungenvolumen ok. der hat mich dann zum HNO geschickt,
    beim dem ich heute war: Nebenhöhlen sind frei, Nase/Rachen/Ohren auch ok, Allergie-Test (prick) nix.

    er hatte den Verdacht geäußert, das die Beschwerden von den Antidperessiva kommen könnten ...

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    Die Trockenheit muss nicht unbedingt im Mund sein, sie kann auch die anderen Schleimhäute (Rachen, Nase, Augen) betreffen.

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    ellipirelli schreibt:
    guck dir mal meinen beitrag an- einige über deinem..
    bei mir hat medikinet für erhöhte depression gesorgt..

    mit strattera komme ich zunehmend besser zurecht: echte antriebssteigerung und mehr effektivität (und ausdauer) beim erledigen von dingen..
    leider auch erhöhte aggressionen....
    ab morgen geh ich von 18 auf 25mg und bin gespannt..
    nach wie vielen wochen der einnahme und bei welcher dosis hast du denn zum ersten mal gemerkt, dass dir strattera wirklich hilft?

  9. #29
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wechsel zu Strattera?

    igel569 schreibt:

    so habe ich auch begonnen ... 1. Woche 10mg - 2. Woche 20mg - 3. Woche 30mg - 4. Woche 40mg
    jeweils morgens. und dann erst auf 40-10-0 mg übergegangen ...
    OH GOTT !!!

    Klar ist es Fakt, dass nicht jeder Mensch gleich auf das Medikinet adult reagiert. Und für den Einen ist diese Dosissteigerung super gut verträglich und für den Anderen halt nicht.

    Ich finde es so traurig, dass so oft "herumdosiert" wird, ohne genug Hintergrundwissen. Manchmal von Ärzten und manchmal auch von den Patienten. Aber sicher hat man als Patient, so wie du liebe Igel, Vertrauen zum Arzt und macht es natürlich so, wie es einem gesagt wird.

    Also halt bitte unbedingt noch einmal Rücksprache mit deinem Doc und fang von vorne an. Doch nicht jede Woche um 10 mg steigern !!!! Wie man bei dir sieht, muss das viel langsamer gehen.

    Und wenn du 3 Wochen lang morgens 10 mg nimmst und glaubst, immer noch nix zu merken, dann ist es gut!!! Man soll auch nix direkt merken. Es soll ja keinen neuen Menschen aus dir machen, der von jetzt auf gleich Superwoman aus dir macht.

    Dein Gehirn hat 27 Jahre lang geackert, um auch ohne der richtigen Menge an verbleibenden Botenstoffen Leistung zu bringen. Und das Gehirn ist auch sehr sensibel bei Veränderungen.
    Gib ihm bitte Zeit. Es muss doch lernen "umzudenken".

    Ich habe 6 Monate gebraucht, um meine richtige Dosis MPH zu finden. Und hab jetzt wieder ein bisschen reduzieren können. Von 60 mg auf 50 mg täglich. Mein Gehirn hat sich quasi "beruhigt". Es bekommt nun seinen "Stoff", um einigermassen arbeiten zu können. Und deutlich stressfreier als vorher.

    Gib dir Zeit - dir und deinem Gehirn. Strattera ist ne ganz andere Geschichte als MPH. Dein "Gewusel" macht alles nur noch schlimmer, glaub mir

    lg Heike

  10. #30
    ellipirelli

    Gast

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    @trudeowl---
    sorry, das ist alles meinen bisherigen Beiträgen in diesem Strang zu entnehmen...

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel Medikinet adult - Ritalin LA
    Von Steintor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 15:33
  2. Medikinet adult retard macht müde->schlechte konzentration: wechsel?
    Von huenchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 17:37
  3. Strattera (oder Cymbalta) und Medikinet Adult - Kombi Medikation - Erfahrungen ?
    Von Interpreed im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:23
  4. Fluoxetin, Medikinet adult, Strattera, ... was hilft wirklich bei Erwachsenen?
    Von ads-chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 19:28
  5. Wechsel von Methylpheni TAD zu Medikinet Adult
    Von Metasa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.08.2011, 23:46

Stichworte

Thema: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum