Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 43

Diskutiere im Thema Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wechsel zu Strattera?

    @ igel
    Probiers doch mal mit Reis- Soja- oder Hafermilch. Vielleicht ist was dabei, was dir zusagt.


    Das mit den Milchprodukten steht allerdings nicht in der Packungsbeilage, von daher wird es wohl nur bedingt, wenn überhaupt, so sein, das die Retardwirkung hin ist.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Wintertag schreibt:
    Also ich hab auch gerade angefangen und mein Arzt (ein sehr erfahrener in Bezug auf ADS bei Erwachsenen und Medikamentierung) hat mir empfohlen mit 10 mg die reste Woche zu beginnen, dann auf 20 mg die nächste Woche zu steigern und dann die Woche drauf auf 30 mg. Er meinte dann könne ich sehen, ob 30mg z.B. zu viel für mich ist. Vielleicht versuchst du es wirklich auch mal mit langsam steigern.
    huhu

    so habe ich auch begonnen ... 1. Woche 10mg - 2. Woche 20mg - 3. Woche 30mg - 4. Woche 40mg
    jeweils morgens. und dann erst auf 40-10-0 mg übergegangen ...

    hm, mit der Milch mal kucken ...

    aber denke ich werde erst mal auf 10mg ab morgen runter gehen und einfach ein paar Tage kucken ... ^^

  3. #13
    Chaos13

    Gast

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Mit der Milch steht auch nicht drin, wurde mir von meiner Ärztin mitgeteilt, dass es dazu führen kann.

    GruSs Chaos13

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Wechsel zu Strattera?

    Chaos13 schreibt:
    Hallo Igel569,

    .. da sie bei den Retardprodukten die sofortige Wirkung der gesamten Dosis freisetzen, es ist dann kein Retardprodukt mehr, wenn du verstehst, was ich meine. Du darfst schon Milchprodukte zu dir nehmen, nur nicht zeitgleich.

    Gruss Chaos13
    und was sind nun Retardprodokte ? sicher dumme Frage, aber ich hab das wie ihr seht immer noch nicht ganz kapiert

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    Retard bedeutet das ein Trägerstoff die Aufnahme des Wirkstoffs verzögert und du somit über einen längeren Zeitraum versorgt bist

    Gesendet von meinem HUAWEI U8666E mit Tapatalk

  6. #16
    Chaos13

    Gast

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    Hallo Wintertag,

    da es zu meinem Beitrag war, sage ich auch noch mal was dazu. Es ist so wie Pacman69 sagt, Retardprodukte enthalten ein kurzwirksames und ein länger wirksames Methylphenidat (ist der Wirkstoff von Ritalin). Z B. bei Medikinet Retard, es sind ja Kapseln, wenn du die mal aufmachst, so sind da blaue und weisse Kügelchen, das eine sind die kurzwirksamen, die ihre Wirkung sofort entfalten, die anderen sind so ummantelt, das sie sich später auflösen und somit länger wirken. Ich hoffe, es war einigermassen gut erklärt, aber Pacman hat es ja auch kurz und knapp erklärt.

    Gruss Chaos13

  7. #17
    ellipirelli

    Gast

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    hi, igel-
    ich habe grade von medikinet adult zu strattera gewechselt. das, weil bei mir eine depression mitspielt, die offenbar unter medikinet nicht wirklich besser - eher schlimmer- wurde..
    medikinet habe ich in 10mg dosis genommen, bei bedarf, also zu heftigem rebound, habe ich (auf eigene faust, aber nachträglich "genehmigt") nochmal 10 mg nachgenommen.
    das war ziemlich sicher immer 6-7 stunden nach der ersten einnahme.
    wenn ich die tablette mal vergessen hatte, hab ich das direkt gemerkt, ich wurde "unleidlich" und aggro...

    herzrasen, anflüge von panikattacken, magenschmerzen(!) und extreme dünnhäutigkeit mit viel weinen waren bei mir die dinge, die zum wechsel bewogen haben.
    aber "gemerkt" habe ich die wirkung von medikinet sofort am 1. tag--- ich kam mir zentrierter und gelassener vor. das hat sich leider im lauf der wochen (9wochen) vollkommen gewandelt--- ich war ein sieb, außenreize kaum noch erträglich, ich war von ALLEM überfordert...

    strattera ist nicht "mein" wahlmittel. aber ich vertrau da jetzt einfach der ärztin.
    nehm das jetzt seit einer woche(erstmal 18mg) und fühl mich psychisch nach einigen tagen ganz gut. konzentriert, besserer antrieb, effektives arbeiten ist möglich, ich "schaff" wieder was..
    negativ: unerträgliches restless leg-syndrom abends, erneut verschobener schlaf-wach-rhythmus, aggressive schübe
    ab übermorgen geh ich auf 25mg und werd sehen, was dann passiert..

    soweit von hier meine unterschiedlichen wahrnehmungen zu den beiden medis--- aber es ist ja leider immer bei jedem anders, da gibts keine "gebrauchsanleitung"
    insgesamt würde ich dir aber raten, doch noch ein bischen mit dem medikinet auszuhalten (wobei ich deine anfangsdosierung enorm hoch finde)-- du nimmst es erst sooo kurz, evtl "kommt" es bei dir später...
    Geändert von ellipirelli (30.10.2013 um 17:57 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    igel569 schreibt:
    beim meinem "Psycho-Doc" gestern stellten wir dann fest, das ich mit 40mg Medikinet adult morgens und 10mg mittags evtl. überdosiert bin ...

    da ich total zittrig werde, nix von Konzentration merke, eher noch hibbliger ...
    Wie hoch war dein die erste Dosis Medikinet die du genommen hast, also womit wurdest du eintitriert ?
    Doch nicht etwa mit 50 mg am Tag oder ?
    Denn das du damit nur Nebenwirkungen hast ist doch klar.
    Ist es nicht üblich mit 10 mg oder teilweise sogar unterdosisert mit 5 mg zu beginnen und dann langsam zu steigern ?

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    vielen Dank lieber/e? Pacmann69 und Chaos13 - jetzt hab ichs geschnickt, dann hab ich also ein Retardprodukt, weil mein Arzt sagte es wirkt acht Stunden und werd mit Milchprodukten auch ein bißchen vorsichtig sein bzw. mal beobachten, ob die Medis dann kürzer wirken ( bis jetzt merk ja leider noch gar nichts)
    Geändert von Wintertag (30.10.2013 um 15:50 Uhr)

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera?

    ist irgendwer von euch durch medikinet depressiv geworden und hat deshalb zu strattera gewechselt?

    ich nehme seit knapp 2 wochen strattera (20-0-0), also befinde mich noch in der eindosierung und weis noch nicht was ich von diesem medikament halten soll. ich weis, dass ich dem medikament noch etwas zeit geben muss, bis man von der wirkung etwas merkt aber bisher macht es mich einfach nur müde. das einzig positive bisher ist, dass ich kaum mehr sinnlos grübele, weil dieses müdigkeitsgefühl überwiegt.
    ich vermisse den antrieb und die konzentrationssteigerung von medikinet aber die depression ist für mich eine untragbare nebenwirkung. hat irgendwer von euch positive erfahrungen mit strattera gemacht?

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel Medikinet adult - Ritalin LA
    Von Steintor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 15:33
  2. Medikinet adult retard macht müde->schlechte konzentration: wechsel?
    Von huenchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 17:37
  3. Strattera (oder Cymbalta) und Medikinet Adult - Kombi Medikation - Erfahrungen ?
    Von Interpreed im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:23
  4. Fluoxetin, Medikinet adult, Strattera, ... was hilft wirklich bei Erwachsenen?
    Von ads-chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 19:28
  5. Wechsel von Methylpheni TAD zu Medikinet Adult
    Von Metasa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.08.2011, 23:46

Stichworte

Thema: Medikinet adult oder Wechsel zu Strattera? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum