Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema nach langer zeit wieder ohne mph im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 180

    nach langer zeit wieder ohne mph

    Hi

    Ich musst meine medis absetzen (abends nehme ich es damit ich schlafen kann noch damit mein kopf mal ne pause macht)
    Weil ich das nicht mehr vertragen habe!
    Habt ihr es schonmal abgestzt oder komplet wie ging es euch damit?

    Bei mir wird alles wieder so schwer und anstrengen wie zuvor
    Komme mir vor als wuerde ich in einem kartenhaus sitzen was jeden moment zusammen faellt (si fuehlt sich mein leben an)
    Obwohl es mir sonst eigentlich gut geht es klappt so halb
    Aber diese gefuehl geht nicht mehr weg
    Ist das vielleicht eine art angst davor das ich ohne die medis nicht zurecht komme ebend weil alles viel schwiriger ist?
    Was denkt ihr dazu oder habt ihr vielleicht nen tipp wie ich das besser in den grief bekomme
    Also haupsaechlich dieses emotionale durcheinander?

    Lieben gruß

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: nach langer zeit wieder ohne mph

    Habe auch schonmal notgedrungen (wegen Toleranz) mein Medikament abgesetzt. Abgesehen davon dass ich ungezähmten Appetit bekommen habe (was bei meinem Gewicht ein Segen ist), ist meine Stimmung plötzlich wieder wie ein Fähnlein im Wind geworden. Ich fühlte mich sehr instabil.
    Die Dinge die vorher nicht geklappt haben ohne Medi konnte ich aber weiterhin relativ zufriedenstellend erledigen.
    Warum ich wieder angefangen habe? Damit sich meine Gemütslage wieder stabilisiert und weil ich erstmal keine Negativerlebnisse brauchen kann.
    Einen Weg drumherum habe ich nicht gefunden, gerade die dauernden Stimmungsschwankungen und Schlafprobleme hatte ich ja schon mein Leben lang...

    Willst du gar keine Medikamente mehr einnehmen? Andernfalls gibt es zu Mph ja noch Alternativen die evtl. besser verträglich für dich sind.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 180

    AW: nach langer zeit wieder ohne mph

    Ja ganz genau so ist es bei mir momentan auch wie du es beschrieben hast

    Damit ich abends schlafen kann nehme ich das mph noch aber jedesmal wen ich das nehme kommen die depria und so weiter wieder
    Aber abends ist mir das relatv egal leg mich dan hin und dan am naechsten morgen ist wieder gut

    Aber diese emotional instabielitaet ist so wie frueher auch kaum zu ertragen und ich schaeme mich auch manchmal echt dafuer!
    Bin beim reha sport in einer großen gruppe so ansich war das nie ein problem fuer mich aber jetzt ohne medis ist das bloed! Zu viele reize und puff enotionen sind am jumpen wie bloed und dan spricht man mich an und ich habe das gefuehl ich bin dan immer so genervt oder zickig oder was auch immer und dafuer gibt es ueberhaupt keinen offensichtlichen grund
    Und dann kann ich das ja in der situation meistens nicht erklaeren weil es unpassend waere und somit sitze ich navhher zuhause und habe eine art schlechtes gewissen und den gedanken da auch nie mehr hin zugehen

    Ob wohl ich weis das es nichts schlimmes war fuehlen sich meine emotionen ganz anders an und das ist echt nervig...

    Was nimmst du den jetzt wieder das selbe wie zuvor auch odwr was anderes ?

    Lieben gruß

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: nach langer zeit wieder ohne mph

    Hallo lieber Damon 1987,

    hast du mal mit deinem Arzt da drüber gesprochen?

    Ich kapiere nicht ganz, weshalb du tagsüber MPH nicht nehmen kannst.
    Hast du zusätzlich schon mal eine Antidepressiva dazu bekommen?



    Ich hoffe dir geht's bald wieder besser!

    LGGretchen

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 180

    AW: nach langer zeit wieder ohne mph

    Hi
    Ich sollte das absetzen weil ich durch das mph depresion bekamm und auch noch andere sachen die bei den nebenwirckungen standen
    Ich habe das allerdings drei jahre genommen aber nie abgesetzt und die aerztin vermuttet das ich es einfach zulange genommen habe

    Und ich nehme das nur abends zum schlafen da bekomme ich zwar auch jedesmal so depris aber egal

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: nach langer zeit wieder ohne mph

    Hi Damon,

    Wirst Du es dann evtl Amphetamin probieren?

    Mph macht mich meeega aggro! Das aber schon von Anfang an...

    Viel Glück.

    LG, bastet

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 180

    AW: nach langer zeit wieder ohne mph

    Hi

    Muss ich mit meiner aerztin besprechen

    Ja das kenne ich aber bei mir kamm das alles nach unf nach das ich mich immer schlechter unter mph fuehlte

    Vielleicht find ich ja was anderes oder mit etwas gleuck klappt es auch so irgendwie

Ähnliche Themen

  1. Bin wieder da! Noid,... ist länger her mein letzter Besuch!
    Von Noid im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 20:14

Stichworte

Thema: nach langer zeit wieder ohne mph im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum