Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )?

    creatrice schreibt:
    Hmmm, beim Ritalin steht ja drinnen, dass es das Blutbild so verändern kann, dass man zu Infektanfälligkeiten neigt.
    interessant. ich hatte dazu mal einen thread aufgemacht, weil ich nach 2 wochen ritalin so den übelsten infekt hatte, dass ich antibiotikum nehmen musste und das ritalin abgesetzt habe. alle sichtbaren und ertastbaren lymphknoten waren angeschwollen, erhöhte temperatur, schwindel, blutdruck niedrig, puls extrem hoch. der infekt war inzwischen im ganzen körper, vorallem nieren und schädelknochen, da ging dann gar nichts mehr. erst nach 3 wochen inkl. antibiotikum, war alles weg. mein arzt konnte sich nicht erklären woher es kam.
    Geändert von SweetChilli (25.10.2013 um 19:11 Uhr)

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )?

    Ist schwer zu sagen, ob das im Zusammenhang steht. Wenn ich jetzt gerade erst mit MPH angefangen hätte würde ich angesichts der Schwere meines Infektes auch sagen, eindeutig vom MPH. Aber ich hatte lange Zeit so gut wie gar keine Infekte und ich nehme das ja schon länger....

    @SweetChilli,nimmst du das denn noch weiter oder hast du gewechselt?

    Bei Strattera war das merkwürdige, dass ich in der Zeit permanent die fiesesten Infekte und Allergien hatte, aber die Blutbilder immer normal war. Deswegen konnten die Ärzte die Probleme auch nie eindeutig auf das Medikament zurückführen. Im Nachhinein bin ich mir aber sehr sicher, dass es am Strattera lag.

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )?

    hypie1 schreibt:
    Ist schwer zu sagen, ob das im Zusammenhang steht. Wenn ich jetzt gerade erst mit MPH angefangen hätte würde ich angesichts der Schwere meines Infektes auch sagen, eindeutig vom MPH. Aber ich hatte lange Zeit so gut wie gar keine Infekte und ich nehme das ja schon länger....

    @SweetChilli,nimmst du das denn noch weiter oder hast du gewechselt?

    Bei Strattera war das merkwürdige, dass ich in der Zeit permanent die fiesesten Infekte und Allergien hatte, aber die Blutbilder immer normal war. Deswegen konnten die Ärzte die Probleme auch nie eindeutig auf das Medikament zurückführen. Im Nachhinein bin ich mir aber sehr sicher, dass es am Strattera lag.
    wielange nimmst du es denn schon?

    bei mir kann das nach ca. 2.5 wochen einnahme. ich hatte es dann an einem wochenende nicht genommen, weil ich es nicht brauchte. dann dauerte es noch 3 oder 4 tage und dann hats mich voll umgehauen.

    ich habe es abgesetzt und werde es auch nicht mehr nehmen. vielleicht demnächst strattera.

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )?

    Ich nehme MPH (Ritalin LA) seit ca. 3 Jahren.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )?

    hypie1 schreibt:
    Ich nehme MPH (Ritalin LA) seit ca. 3 Jahren.
    oh ok. das is wirklich schon lange. hast du das MPH schonmal abgesetzt oder wirklich jeden tag genommen?

  6. #26
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )?

    @SweetChilli, ich setze das seit einiger Zeit an Wochenenden, Feiertagen und in Urlauben aus. Anfangs habe ich es täglich genommen und auch sehr gut vertragen (hatte ja die Erfahrungen mit Strattera hinter mir u.wartete täglich auf die NW, die aber nicht kamen ausser leichte Kopfschmerzen anfangs)

    Im Unterschied zu Strattera habe ich aber nicht das Gefühl, dass es mein Immunsystem schwächt-jetzt nehme ich es zB seit 1 Woche nicht mehr wg des Infektes und der ganzen Medis die ich sonst schlucke u.trotzdem habe ich gestern eine neue Schwellung an der Zungenschleimhaut bekommen. Ist echt sehr schwer zu sagen was womit in Zusammenhang steht, vor allem weil jeder völlig unerschiedlich in Bezug auf die Verträglichkeit reagiert.

    Was mein Immunsystem viel mehr schwächt sind die fehlenden Erholungspausen in meinem Leben,ist nur so ein Verdacht und auch gerade OT...(Arbeit, Sport ohne Ende, Freizeitstress etc.)- das muss ich mal genauer unter die Lupe nehmen...

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Augenschmerzen durch Methylphenidat
    Von Dexter im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 6.09.2011, 22:47
  2. Halluzinationen durch Methylphenidat (MPH)?
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 21:06
  3. Stimmungstief durch Methylphenidat (MPH)
    Von caosprinzess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 6.03.2011, 21:37
  4. Appetitminderung durch Methylphenidat
    Von Noreia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 10:08

Stichworte

Thema: Mundschleimhautentzündung durch Methylphenidat ( mph )? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum