Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung?

    Vor circa zwei Jahren begab ich mich für drei bis vier Monate in eine Psychotherapie. Die Psychologin sprach mich auf ADHS an was bei mir seit langer Zeit in Vergessenheit geraten war. Wir beschlossen eine medikamentöse Behandlung. Ich suchte mir einen Neurologen, der einige Test mit mir machte (Fragebögen für Freundin, Familie) und mein ADHS auch bestätigte. Ich bekam Concerta 18mg Wirkstoff verschrieben. Diese nahm ich in unregelmäßigen abständen und konnte nur ein wenig Wirkung spüren. Mittlerweile nehme ich Medikinet 30mg, morgens und Mittags, also insgesamt 60 mg Wirkstoff. Ich merke das ich mich wesentlicher länger konzentrieren kann aber schweife dennoch öfters ab.

    Meine Arbeitszeit beträgt im Normalfall 7.00 Uhr - 15.45 Uhr und einmal in der Woche besuche ich die Berufsschule von 7.30 Uhr bis 14.15 Uhr.

    Ich bin 1,84 groß und wiege so zwischen 78 und 80 kg.

    Meine Fragen sind:

    Was nehmt ihr für ein Medikament und in welchen dosen?
    Wie wirkt das Medikament auf euch?
    Macht ihr durch das Medikament spürbare Fortschritte?

    Beste Grüße

    Jan

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung?

    Hallo Jan,

    Also ich nehme Venlafaxin 75mg und Strattera 40 mg.

    Es kommt mir so vor als sei ich aufmerksamer. Ich habe keine Fortschritte mit dem Medikament gemacht.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung?

    Konkrete Dosierungsangaben sollen hier keine gegeben werden. Der Grund: Die Dosierungen sind zu individuell, die Bandbreite ist zu gross und wir wollen den Ärzten bei der kniffeligen Dosisfindung nicht ins Handwerk pfuschen. Also bitte keine Angaben in Milligramm.

    Die Größe und das Gewicht spielen bei MPH witzigerweise kein Rolle. Das ist ungewöhnlich aber bei diesem Medikament ist es so. Das Alter spielt dagegen eine Rolle: Je älter desto kleinere Dosen. Das hat vermutlich was mit der natürlicherweise sinkenden Dopaminkonzentration im Hirn zu tun. Ganz Auffällig ist das Sinken der Dosis in der Pubertät.

    Jan1904 schreibt:
    Was nehmt ihr für ein Medikament ...?
    Wie wirkt das Medikament auf euch?
    Macht ihr durch das Medikament spürbare Fortschritte?
    Ich nehme Medikinet Adult.

    Die Wirkung die ich spüre: Drastisch: ich werde innerlich ruhiger, Muskelverspannung lassen nach etc ... der hausgemachte Stress lässt etwas nach. Ich halte es in "reizvollen" Umgebungen, also übervollen Innenstädten, Kaufhäusern, ÖPNV etc viel besser aus ohne kirre zu werden oder Fluchtimpulse zu entwickeln (irgendwann ist trotzdem Schluss aber ich renne nicht schon nach 10min wie ien kleiner junge quengelnd aus dem Kaufhaus). Mit der Zeit ist mein Körpergefühl viel besser geworden, das ist aber ein Langzeiteffekt. Konkret: Ich esse gesünder und vor allem gleichmässiger, ich spüre auch besser was mir gut tut und was nicht und kann entsprechend mit Sport oder Pausen gegensteuern. Ich kann deswegen auch mal "Nein" sagen - das ist aber auch ein Therapieerfolg. Auf meine Umwelt wirke ich angenehmer, freundlicher, sozialer, insgesamt kontrollierter, weniger Impulsiv. Ich fühle mich nicht im geringsten nicht wacher oder konzentrierter allerdings bin ich morgens nicht mehr so extrem Morgenmuffelig. Und ich schlafe viel besser. Ich trinke keinen Alkohol mehr (früher hab ich Abends ein Bier oder Wein zum runterkommen gebraucht). Und noch ein paar kleiner Effekte.

    Ich mach Fortschritte, vor allem die Kombination kognitive Verhaltenstherapie und Medikation ist bei mir sehr erfolgreich. Kann ich nur empfehlen.


    Das Medikament muss regelmässig genommen werden damit es seine Wirkung entfalten kann und oft ist eine Therapie erst unter Medikation erfolgreich - probier es nochmal. Und nun doch Dosierungshinwies: Sicher dass du nicht überdosiert bist?
    Geändert von Wildfang (11.10.2013 um 11:53 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung?

    Hallo Wildfang,

    danke für deine ausgiebige Antwort. Ich bin sehr unzufrieden mit meinem Neurologen was die Beratung betrifft. Ich war zweimal in einem Gespräch und mir wurde gesagt, ich soll die Tablette nehmen wenn ich sie brauche. Ich bekam auch noch mit auf den Weg gegeben das ich Mittags eine weitere nehmen soll falls ich noch mehr Konzentration brauche. Ich befinde mich leider nicht in einer Behandlung deswegen kann ich zu der Kombination von Therapie und Medikament nichts aus eigener Erfahrung sagen. Das einzige was ich nach der Einahme merke ist das ich mich ein wenig intensiver mit einer Tätigkeit beschäftigen kann und das mein Appetit für ein paar Stunden zurück geht.

    Hinzuzufügen ist, das ich auch Medikinet Adult nehme.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung?

    Ach herrjeh ... der ist ja ganz Old School. Ich nehme mal an den zeitraubenden Eintitrierprozess hat er sich auch gespart. So was dürfte es heute nicht mehr geben. Nachschulung ist da dringendst angesagt.

    Nein, die erwünschte Wirkung bei ADHS ist nicht die Steigerung der Konzentration sondern die Verbesserung der Lenkbarkeit der Konzentration und der Impulse. MPH als Mittel zur Konzentrationssteigerung und Wachheit zu nehmen ist nicht Sinn der Übung. Das braucht auch viel zu hohe Dosen. Bei mir tritt das übrigens garnicht ein, ich hab vorher zu viele Nebenwirkungen. Ich werd bei der doppelten Dosis müde und bekomme Palpitationen - weiter hab ich noch nie hochdosiert.

    Mit der Thera - mangelnde Plätze sind ein Riesenproblem. Bleib dran - es lohnt sich! Und mit (regelmäßiger) Medikamentebehandlung funktioniert wahrscheinlich die Thera auch besser. Und klar kannst du besser an einer Tätigkeit dranbleiben - du musst dich aber insgesamt besser Organisieren und da hilft die Thera. Die Medis wiederum helfen da dran zu bleiben.

    Appetitabnahme ist übrigens häufig, verschwindet aber meist bald weil der Körper seine Kalos schon braucht.



    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Geändert von Wildfang (12.10.2013 um 00:59 Uhr)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 192

    AW: Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung?

    Ich nehme:

    2 x 150 mg Seroquel XR Retard
    15 mg Abilify
    500 mg Orfiril
    25 - 75 mg Nozinan je nach Zustand
    ab und zu eine Tablette Tranxilium 20mg

    Wirkung:

    Hervorragend

    Fortschritte:

    Grosse

Ähnliche Themen

  1. ADS hypoaktiv: Welche Dosierung MPH / Methylphenidat nehmt ihr?
    Von chaotin94 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 16:53
  2. welches medikament auf rezept???
    Von danni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:59
  3. Welches Methylphenidat-Präparat nehmt ihr?
    Von nachteule im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 3.03.2011, 14:18
  4. Methylphenidat Medikamente. Kosten ? Welches nehmt ihr, was bezahlt ihr ?
    Von Dirimox im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 13:49

Stichworte

Thema: Welches Medikament nehmt ihr und in welcher Dosierung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum