Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema dauerhafte Entzündung des Rachen und Zunge ... durch Methylphenidat ( mph )? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    dauerhafte Entzündung des Rachen und Zunge ... durch Methylphenidat ( mph )?

    Hallo,

    ich bin derzeit noch bei der Einstellung von Methylphenidat (Medikinet Adult ret.).
    Seit einiger Zeit habe ich durchweg einen leicht entzündeten Rachen und Zunge. Auch mein Gaumen fühlt sich etwas entzündet an. Aber es kommt nie zu einer richtigen Erkältung.

    Meine Frage an Euch:
    Habt Ihr auch diese Symtome (Nebenwirkung) als Folge der Einnahme von Methylphenidat (insbesondre von Medikinet Adult ret.) bekommen?

    Man kann optisch nichts erkennen, denke ich. Aber fühlt sich ständig so an.
    In der Pakungsbeilage wird nicht so direkt darauf eingegangen. Und wenn, dann nur als sehr selten aufkommende Nebenwirkung. Nur bei mir geht es einfach nicht mehr weg.

    Bin gespannt, wie vielen von Euch es ähnlich erging.

    Nando

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: dauerhafte Entzündung des Rachen und Zunge ... durch Methylphenidat ( mph )?

    Hallo Nando,

    mal zum HNO-Arzt gehen und eine Probe nehmen lassen.

    Ansonsten, ich kenne das leider auch, bei mir kommt es von zu wenig trinken.
    ADHS-Betroffene haben leider oft kein Durstgefühl und mit MPH wird das noch schlechter.


    Evt. auch Relux? Also, dass Magensäure hoch kommt?


    LG Gretchen

  3. #3
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: dauerhafte Entzündung des Rachen und Zunge ... durch Methylphenidat ( mph )?

    Mundtrockenheit ist eine Nebenwirkung von MPH.
    Merkst du, dass dein Mund allgemein trockener ist als gewöhnlich? Dadurch könnte sich auch der Rachen leicht entzündet anfühlen.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 142

    AW: dauerhafte Entzündung des Rachen und Zunge ... durch Methylphenidat ( mph )?

    Ich nehme auch seit etwa einem Monat Medikinet adult. Stelle bei mir auch eine gewisse Mundtrockenheit fest. Habe damit aber weniger Probleme, weil ich generell eigentlich sehr, sehr viel trinke. Habe immer Durst.

    Kann mir also schon vorstellen, dass wenn man das Trinken eher "vergisst", man durch die Mundtrockenheit noch weitere Probleme bekommen kann.

Ähnliche Themen

  1. mph absetzen - entzündung
    Von SweetChilli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 16:12
  2. Herz auf der Zunge tragen
    Von Raphell im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 19:05
  3. dauerhafte Depersonalisation
    Von gravel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.02.2012, 00:05
  4. dauerhafte Integration in eine Gruppe
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 21:42
  5. Klinikaufenthalte, Therapien, Medikamente und deren dauerhafte Wirkung
    Von Selen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.04.2010, 17:20

Stichworte

Thema: dauerhafte Entzündung des Rachen und Zunge ... durch Methylphenidat ( mph )? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum