Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 42

Diskutiere im Thema DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    howie

    Gast

    DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Hallo!
    Ich bekomme seit heute Amphetaminsulfat.
    Der Arzt hat gemeint ich kann ruhig auf 30 mg raufdosieren bei Bedarf - hab ich gemacht, komm damit klar (bin anderes gewohnt, sag nix dazu sonst werde ich wieder gesperrt) merke schon was von der wirkung - mph hab ich nciht gemerkt.
    die frage jetzt: wie viel nehmt Ihr so?
    h

  2. #2
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    howie schreibt:
    Hallo!
    Ich bekomme seit heute Amphetaminsulfat.
    Der Arzt hat gemeint ich kann ruhig auf 30 mg raufdosieren bei Bedarf - hab ich gemacht, komm damit klar (bin anderes gewohnt, sag nix dazu sonst werde ich wieder gesperrt) merke schon was von der wirkung - mph hab ich nciht gemerkt.
    die frage jetzt: wie viel nehmt Ihr so?
    h
    Hallo

    Auch ich nehme seit März Amphetaminsulfatkapseln und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Aussage deines Arztes (ruuuuhig raufdosieren bis 30 mg!!!) bedenklich.
    5 mg Amphetamin entsprechen 10 mg MPH. Und genauso wie beim MPH muss man sich langsam an seine sogenannte Wohlfühldosis rantasten. Die Frage danach, wieviel "wir" so nehmen, ist irrelevant - da jeder AD(H)Sler eine mehr oder weniger starke Symptomatik hat und deshalb mehr oder weniger Stimulanzien braucht.

    Ich habe lange Zeit 5 mg morgens und am frühen Nachmittag nochmals 5 mg genommen. UND: nicht mit dem MPH vergleichen! MPH flutet an, was deutlich bemerkbar ist (bei den meisten), man spürt die Peaks, zum Teil unangenehm und der Rebound ist natürlich auch nicht zu verachten. Mit Amphetamin bemerke ich GAR nichts an negativen Nebenwirkungen. NICHTS. Meine Konzentration ist gut, die Impulsivität ist weniger geworden und ich habe den Eindruck, ich bin grundsätzlich besser drauf.

    Aber wenn ich 30 mg auf einmal nehmen würde, wüsste ich nicht mehr, wo mir der Schädel steht...

    Und tschuldige, wenn du "anderes" gewöhnt bist, solltest du dich vielleicht eher mit Forumsmitgliedern austauschen, die ebenfalls "anderes gewöhnt" sind - im dementsprechenden Unterforum.

    Ich find die 30 mg echt heftig!!!

    Simönchen

    - - - Aktualisiert - - -

    NOch was: du hast an EINEM TAG auf 30 mg raufdosiert? Brennt dir der Hut???

  3. #3
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Das lässt mich jetzt nicht mehr los:

    Das Amphetamin muss man meiner Meinung nach viel mehr spüren lernen als das MPH und es ist MITNICHTEN nötig, davon etwas "zu spüren" - was erwartest du dir, außer dass du gut, strukturiert, konzentiert durch den Tag kommst? Hibbelig sein, Kieferkrämpfe, sonstiges?

    Prost Mahlzeit!

    Sorry, aber das geht mir auf die Eierstöcke.

    S.

    Noch was: deine Dosierung sprichst du mit deinem Arzt ab - nicht mit uns. Keiner kann sich hier mit dem anderen vergleichen. Harrgottsack.

  4. #4
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    ok!
    Danke für die Info - wollte nur wissen ob das viel oder wenig ist.
    nehm das ja nicht auf einmal, sondern in der früh 10, mittags 10 und nachmittags 10 - und nur wenn ich viel lernen muss - so ist der Plan und so hat es der Arzt gesagt.
    hab bis vor kurzem 300 mg Elontril genommen und nix gemerkt (ja kein Vergleich)
    Wie gesagt, wollte nur wissen wie viel andere nehmen.
    Gut, werde ich auch bloß täglich 10 mg nehmen und nur im Notfall mehr.
    (der arzt kennt mich gut und weiß dass ich zu Missbrauch neige, was ich aber nicht mehr will...)

    - - - Aktualisiert - - -

    ich erwarte nur, dass ich länger konzentriert arbeiten kann (keinen rausch oder so)

  5. #5
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    howie schreibt:
    ok!
    Danke für die Info - wollte nur wissen ob das viel oder wenig ist.
    nehm das ja nicht auf einmal, sondern in der früh 10, mittags 10 und nachmittags 10 - und nur wenn ich viel lernen muss - so ist der Plan und so hat es der Arzt gesagt.
    hab bis vor kurzem 300 mg Elontril genommen und nix gemerkt (ja kein Vergleich)
    Wie gesagt, wollte nur wissen wie viel andere nehmen.
    Gut, werde ich auch bloß täglich 10 mg nehmen und nur im Notfall mehr.
    (der arzt kennt mich gut und weiß dass ich zu Missbrauch neige, was ich aber nicht mehr will...)
    Die Dosis ist mit deinem Arzt zu vereinbaren und nicht mit irgendeinem Amphetaminbehandelten AD(H)Sler hier im Forum zu vergleichen. Du bist nicht ich bist nicht jemand anderes bist nicht dein Arzt usw.

    Und wenn du zu Missbrauch neigst, was ich nicht verurteilen möchte, dann sollte dein Arzt wohl nicht zu Stimulanzien, sondern zu anderen AD(H)S-Medis greifen. Gibts!

  6. #6
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Kaffee merke ich ja auch - so war das gemeint

    - - - Aktualisiert - - -

    hab ich schon alle durch!
    strattera hab ich auch mal bekommen

    - - - Aktualisiert - - -

    (und hey - von wegen missbrauch! Ich hab sogar mit dem Rauchen aufgehört! das war sucht und ich bin hier der, der alle am meisten kritisiert - ich will das nur einen Monat versuchen)

  7. #7
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    howie schreibt:
    Kaffee merke ich ja auch - so war das gemeint

    - - - Aktualisiert - - -

    hab ich schon alle durch!
    strattera hab ich auch mal bekommen

    HIer gehts nicht um Kaffee sondern um Verantwortungslosigkeit und mehr sag ich dazu nicht mehr. Dein Arzt ist.... (verkneifs dir, Simönchen, verkneifs dir!!! aaaah ist das schwierig)...

    Tu was du willst und ich hoffe, dass dir deine Pumpe nicht stehenbleibt.

    ServasdieWadln.

  8. #8
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    hey! Was geht?!
    davon bleibt mir die pumpe nicht stehen.

  9. #9
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    OM****ingGOD. Eeeeeeh ned.

    Ende Gelände.

    S.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und entschuldige, ich beurteile Menschen niemals nach Aussehen oder Kleidung - aber dein supertollesgeiles T-Shirt im Profilbild sagt mir schon alles. Und nun ists aus.

  10. #10
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    also ich verstehe nicht, was da das problem ist, dass man wissen will, ob man eher viel oder wenig nimmt, verglichen mit anderen finde ich nachvollziehbar
    sagt eine andere aus dem forum mit der ich mich auch gerade unterhalte!!!!

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE, 2 verschiedene Rezepte Amphetaminsulfat und Amphetmin dl Sulfat
    Von Tatti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:37
  2. Auch einer mit Amphetamin Sulfat Saft
    Von Schluck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.06.2013, 17:45
  3. Welche Ärzte in Deutschland kennen sich mit Amphetamin aus?
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.04.2013, 18:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  5. An die Amph.Sulfat user - plötzliche Schlaflosigkeit
    Von Flammschwert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 02:05

Stichworte

Thema: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum