Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 42

Diskutiere im Thema DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Howie, bitte keine konkreten Dosisempfehlungen mit Milligramm etc. Das kann leicht zu beeinflussende Gemüter dazu bringen die Vorgaben des Arztes zu ignorieren.

    Was dagegen natürlich erlaubt ist ist Anzeichen von Unter- oder Überdosierung und Unverträglichkeiten und natürlich die positive, richtige Wirkung schildern. Das hilft ja die richtige Dosis zu finden.

    Bei Amphetamin weiß ich es nicht weil ich MPH nehme aber generell ist es wohl so dass man selber fast nix oder garnix merkt wenn man die richtige Dosis gefunden hat.






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  2. #32
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    ja wie nix merken? dann brauch ich es ja nicht nehmen! dachte ich fühle mich dann so eine Mischung aus wach und entspannt

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Vielleicht reagierst Du anders...brauchst ev. andere Dosis/Medi? Evtl. hilft auch gar nichts. Mir sagte mal ein Psychiater(ich hatte so ein ähnliches Problem)dass sowas auch an der falschen Einstellung liegen könnte!?
    D.h. man darfst nicht zuviel erwarten...

  4. #34
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Wildfang schreibt:
    Howie, bitte keine konkreten Dosisempfehlungen mit Milligramm etc. Das kann leicht zu beeinflussende Gemüter dazu bringen die Vorgaben des Arztes zu ignorieren.

    Was dagegen natürlich erlaubt ist ist Anzeichen von Unter- oder Überdosierung und Unverträglichkeiten und natürlich die positive, richtige Wirkung schildern. Das hilft ja die richtige Dosis zu finden.

    Bei Amphetamin weiß ich es nicht weil ich MPH nehme aber generell ist es wohl so dass man selber fast nix oder garnix merkt wenn man die richtige Dosis gefunden hat.






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

    Lieber Wildfang,

    du triffst den Nagel auf den Kopf. Von der richtigen Dosis MPH merke ich solange es wirkt gar nix, nur der Rebound... naja lassen wir das. Viel deutlicher ist es beim Amphetamin, das ich genau GAR nicht spüre, deshalb weiß ich, dass die Dosis passt

    Lieben Gruß,

    S:

  5. #35
    Simönchen

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    howie schreibt:
    ja wie nix merken? dann brauch ich es ja nicht nehmen! dachte ich fühle mich dann so eine Mischung aus wach und entspannt
    Lieber Howie,

    ich hab' den Eindruck, dass du dich - und bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege - mit den einzelnen Medikamenten, deren Wirkung und auch mit dem AD(H)S an sich noch nicht so richtig auseinandergesetzt hast. Was bitte kein Vorwurf sein soll!

    Grad am Anfang finde ich es sehr wichtig, sich ganz ganz ganz viele Infos einzuholen und da hast du hier im Forum tausende Threads, die genau deine Unsicherheiten und Fragen behandeln und zum Teil auch beantworten.

    Mach dir doch bitte die Mühe und such dir ein bisserl was raus, dann kannst du auch selber deine Schlüsse für dich daraus ziehen. Das bringt dich weiter!

    Eine Frage noch:

    bist du zusätzlich in psychotherapeutischer Behandlung? Eine Verhaltenstherapie beispielsweise ist gerade am Anfang der Medi-einstellung, wo man ja im Normalfall erstmal völlig durcheinander ist (neue Wahrnehmung, stärkere Wahrnehmung, Frust, Unwissenheit...) eine sehr gute Hilfe, um mit deinem "neuen" Leben klarzukommen.

    Nur so als Tipp zusätzlich.

    Gruß,

    S.

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    howie schreibt:
    ja wie nix merken? dann brauch ich es ja nicht nehmen! dachte ich fühle mich dann so eine Mischung aus wach und entspannt
    Ich versuche es mal zu schildern ...

    Ich werde nicht merklich wacher und fühle mich nicht konzentrierter. Ich spüre dass ich innerlich weniger aufgekratzt bin, ein bisschen ruhiger. Das ist aber nur ein kleiner Effekt, der setzt ca. 20min nach der Einnahme ein und zwar schlagartig. Meist spüre ich es garnicht weil ich das im Frühstück verstecke. Was ich meistens spüre ist dagegen der Rebound aber nur ca 15 bis 30 min, also locker.

    Die Wirkung ist aber dramatischer und subtiler gleichzeitig.

    Dramatischer weil es meine Umwelt merkt und zwar drastisch. Ich bin viel weniger Impulsiv, viel Ruhiger, nicht so belehrend und besserwisserisch ... weniger Bugwelle, angenehmer, sozialer. Das merken alle außer mir. Wer es auch dramatisch merkt sind Testpsychologen. Obwohl ich den Eindruck hatte bei einschlägigen Tests ohne MPH einen guten und mit einen schlechten Tag erwischt zu haben - die Ergebnisse waren erschreckend klar. Und zwar weniger bei Konzentration und Wachheit (auch aber nicht stark) sondern vor allem bei diesen Stop-Go-Tests, Stroop und Co. Ich konnte das aber subjektiv absolut nicht einschätzen. Objektiv ist der MPH-Effekt aber sehr deutlich messbar.

    Subtiler ist die Wirkung weil mit der Zeit das Körpergefühl (merklich etwa beim Essverhalten) und die Beobachtungen anderer besser geworden ist. Ich glaube das ist ein Lernprozess den man normalerweise in der Jugend durchläuft und der bei ADHS erst unter MPH möglich ist.

    Das meine ich mit nicht oder minimal merken. Der Effekt ist schon da aber nicht im Sinne von wacher sein oder sich konzentrierter fühlen.




    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  7. #37
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Simönchen, danke für die Tipps.
    Hab bis jetzt noch nicht herausgelesen, wie es wirkt.
    ähm ja ich hatte Pharmakologie-Vorlesung!!!!!!
    UND: wenn ich aufzähle mit welchen Stimulanzien und in welchen Dosen ich praktische Erfahrungen habe, werde ich wieder gesperrt! das ist es ja - die Dosis jetzt ist viel geringer...

    zur Verhaltenstherapie - ich war schon jahrelang in Therapie und hab eigentlich keinen Bock mehr drauf. Hab mir jetzt aber trotzdem zwei Therapeuten, die mir der Arzt empfohlen hat angeschaut (den einen zweimal (nachzulesen hier im Forum) den anderen dreimal.
    außerdem hab ich die Materialien aus der ADHS-Verhaltensgruppentherapie von einer Freundin von mir (auch hier im Forum) gesehen und durchgelesen - es ist im Prinzip das Gleiche wie "Motiviert mit Methode" - darüber wollte ich eh schreiben hier im Forum ausführlicher - noch mal, hab ja schon viel über motiviert mit methode gesagt hier - hab nur keine Zeit. (was motiviert mit methode ist, steht aber auch seit gestern in meiner Signatur - der Link)

    @wildfang - ja wenn meine Impulsivität abnehmen würde und ich weniger aufgekratz wäre, wäre das super. danke für die Beschreibung - damit kann ich was anfangen jetzt weiß ich, was mich erwartet
    Geändert von howie (28.09.2013 um 17:52 Uhr)

  8. #38
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    Oft greift VT erst mit Medikation.

    Bei den Drogenerfahrungen - denk immer daran dass du andere triggern könntest es zu probieren - deswegen im Forum: Mund halten!


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  9. #39
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    ja verhaltenstherapie will ich auch mal probieren.
    90% meiner Erfahrungen stehen schon im Forum

  10. #40
    howie

    Gast

    AW: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis!

    noch eine kleine Anmerkung.
    hab ein pharmakologie Buch von vor 10 Jahren. Damals wurde zwar schon Ritalin bei ADHS eingesetzt, da steht aber auch drin: es gibt keine medizinische Indikation für Amphetamin (d.h. Amphetamin ist kein Medikament).
    SO ÄNDERN SICH DIE ZEITEN!!!

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE, 2 verschiedene Rezepte Amphetaminsulfat und Amphetmin dl Sulfat
    Von Tatti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:37
  2. Auch einer mit Amphetamin Sulfat Saft
    Von Schluck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.06.2013, 17:45
  3. Welche Ärzte in Deutschland kennen sich mit Amphetamin aus?
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.04.2013, 18:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  5. An die Amph.Sulfat user - plötzliche Schlaflosigkeit
    Von Flammschwert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 02:05

Stichworte

Thema: DL Amphetamin Sulfat - welche Dosis! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum