Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema MPH abgesetzt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: MPH abgesetzt

    Hallo banjo,

    heute habe ich mich auch mit einer lieben Freundin getroffen, aber trotzdem geht es mir heute den ersten Tag seit Absetzen richtig schlecht: starkes Zittern, Übelkeit und Kopfschmerzen. Sofortiges Absetzen kann ich wirklich niemandem weiterempfehlen- obwohl ich das eher auf das Neuroleptikum zurückführe als auf das fehlende MPH.

    LG Amn

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 417

    AW: MPH abgesetzt

    Hallo Amneris,

    Du wirst wissen was Du tust. Du wirst auch wissen, was "Drehtür-Psychiatrie" bedeutet. Und ich wünsche Dir, dass Dir das erspart beibt.

    MPH abgesetzt? OK, kann man machen, davon ist noch niemand "gestorben".
    Antidepressivum beibehalten? sehr schlau, Glückwunsch.

    Ob das von Dir mutig ist oder vielleicht nur leichtsinnig, ein Neuroleptikum abzusetzen, mag ich nicht beurteilen. Dazu muss man "die ganze Story" kennen, z.B. auch die Nebenwirkungen bei Dir und die daraus entstandenen Probleme. Das würde hier zu weit führen und sicherlich nicht ganz zum ADHS-Thema passen.

    Ein Familienangehöriger von mir leidet an einer Psychose und hat die Prognose, dass er vermutlich sein Leben lang sein derzeitiges Neuroleptikum nehmen muss. Bei günstigen Voraussetzungen könnte man eventuell in ein paar Jahren unter strenger ärztlicher Aufsicht einen Versuch machen, die Dosis zu reduzieren oder es abzusetzen. Ich kann nur hoffen, dass er nicht auf die Idee kommt, es selbst und von heute auf morgen zu probieren. Derzeit geht es ihm den Umständen entsprechend gut.

    Alles Gute, und wenn es nicht mehr geht: suche Dir einen neuen Arzt.

    LG
    habis

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: MPH abgesetzt

    Amneris schreibt:
    Danke, Heike. Für mutig allerdings halte ich mich nicht. Nur für unfähig über lange Zeit Dinge routiniert anzugehen, die dann auch mal zum Erfolg führen könnten. Mir ist immer alles zu lästig, zu langweilig, und so wird auch leider nix aus nix.
    Das wird so wohl auch nicht besser werden. Ist nicht bös gemeint. Hattest Du denn z.B. eine Verhaltenstherapie gemacht? (bin da leider nicht up-to-date)
    Ohne Hilfe ist das Umgewöhnen wirklich extrem schwer...

    Amneris schreibt:
    Die positive Wirkung von MPH fehlt mir außerdem sehr, heute ist mein vierter Tag "ohne". Aber ich möchte trotzdem daran festhalten. Denn mich nervt, dass ich auch jetzt ohne Tabletten zu nehmen, ständig an diese denken muss. Dabei war mein Absetzen auch dazu gedacht, endlich Tabletten, Krankheiten, Klinik und so weiter aus dem Kopf zu bekommen.

    LG Amn
    Das ist doch völlig normal. Ohne die Tabletten kommen deine normalen AD(H)S-Symptome wieder zu voller Blüte. Klar, dass Du dich damit natürlich weiter auseinandersetzen "musst". Das Grundproblem ist mit dem Absetzen der Tabletten ja nicht weg....

    Ich wünsch Dir alles Gute!

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: MPH abgesetzt

    Habe heute das erste Mal doch wieder MPH genommen. Trotzdem bin ich froh zu wissen, dass es auch ohne geht. Morgen gehe ich außerdem in die Klinik. Dort lasse ich meine anderen Medikamente neu einstellen. Hat sich jetzt so ergeben. Mein Absetz-Anfall ist erst einmal wieder vorbei...

    LG Amn

  5. #15
    Simönchen

    Gast

    AW: MPH abgesetzt

    Amneris schreibt:
    Habe heute das erste Mal doch wieder MPH genommen. Trotzdem bin ich froh zu wissen, dass es auch ohne geht. Morgen gehe ich außerdem in die Klinik. Dort lasse ich meine anderen Medikamente neu einstellen. Hat sich jetzt so ergeben. Mein Absetz-Anfall ist erst einmal wieder vorbei...

    LG Amn
    Liebe Amneris,

    ich find's gut, dass du grad ein wenig "herumtüftelst" - soweit ich dich "kenne", also bisher von dir gelesen habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass du unvorsichtig wärst. Du wirst deinen Weg machen und nach der Neueinstellung frischfrommfröhlichfrei hierher zurückkehren, um uns zu berichten, dass es dir gut geht.

    Das weiß ich SOWAS von sicher.

    Alles Liebe!

    Simönchen

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 417

    AW: MPH abgesetzt

    Amneris schreibt:
    Morgen gehe ich außerdem in die Klinik. Dort lasse ich meine anderen Medikamente neu einstellen. Hat sich jetzt so ergeben. Mein Absetz-Anfall ist erst einmal wieder vorbei...
    freut mich sehr, und viel Glück!!

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: MPH abgesetzt

    Ich mach öfters Pausen aber nach einigen Selbsttests hab ich gemerkt: Nie länger als paar Tage.
    Ist kein schönes Gefühl wenn plötzlich alles wieder so ist wie vor der ersten Einnahme, vor der Diagnose und sich alles vernebelt und man wieder melancholisch und 24/7 reizüberflutet wird.
    Nene, die 20 Jahre meines Lebens brauch ich nicht zurück haben. xD

    Wobei ich keine Symptome hatte nach dem Absetzen. Viel besser: Nach einer 2 wöchigen Pause haben 5mg wieder gereicht um mich in Hochstimmung zu bringen, jegliche Melancholie weggefegt und den Nebel gelichtet. Es ist eben ein Medikament und nein, es gibt kein Heilmittel auf eine erblich bedingte, anders funktionierende Gehirnchemie.

  8. #18
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: MPH abgesetzt

    Hallo Amneris

    Ich bin froh zu lesen, dass Du nun in einer Klinik Deine Medis neu einstellen lässt. Ich drücke Dir die Däumchen und bin sicher, dass Du eine geeigente Medikation findest.

    Alles Gute

    Narya

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 103

    AW: MPH abgesetzt

    Moin
    Unter Absprache mit meinem Neurologen habe ich die Medikinet Adult (letzte Dosis 4 x 40mg/Tag) mitte September abgesetzt bzw ausgeschlichen!
    Ich muß sagen, daß ich kaum bis keine änderung meines Zustandes bemerke :-(

    Gruß
    Bernd

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: MPH abgesetzt

    @Bernhard,ist doch gut, oder? Wenn du das nicht vermisst? Welchen Zustand hast du erwartet?

    Ich merke die Unterschiede an Tagen ohne MPH leider auch immer noch sehr deutlich, an freien Tagen etwas weniger, aber bei der Arbeit geht es gar nicht.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet abgesetzt - Gewichtszunahme?
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:24
  2. Sertralin abgesetzt,schwindel normal?
    Von Snappycat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.04.2012, 22:40
  3. Methylphenidat abgesetzt: Schwindel
    Von hopi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 09:17

Stichworte

Thema: MPH abgesetzt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum