Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ?

    faithseeker schreibt:
    Hio,

    nochmal die Frage.

    Kann eine eine Erkältung die Wirkung verzerren ?

    Oh ja!!! Und gerade zu Beginn der Einnahme, wo man eh wie die Schlange vor dem Kaninchenloch hängt und auf etwas wartet....

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3

    AW: 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ?

    Mir geht es zur Zeit sehr ähnlich wie dem Thread Ersteller.

    Hatte heute nach 3 Wochen Ritalin, das erste Gespräch mit der Psychiaterin und da ist mir beim Reflektieren aufgefallen, dass ich noch nicht wirklich meinen Standpunkt zum Medikament habe. Naja, ich erwarte von jedem Medikament Wunder und wenn es nicht passiert, dann will ich schnell die Dosis erhöhen.

    Und so habe ich heute nach Woche 1 (5 mg morgens) Woche 2 + 3 (10 mg morgens) einfach mal 20 mg auf einmal genommen. Und das hat sich ziemlich schlimm bemerkbar gemacht, als wäre ich komplett unterzuckert. Also zittrig, verwirrt und hektisch. Wobei es war auch so eine Situation (aufs Amt gehen, Ausweis tauschen wollen, falsches Foto dabei, neues Foto machen, Arzttermin nicht vergessen, keine Münzen für den Automaten, welchen Bus muss ich nehmen) welche für solch ein Experiment nicht sehr förderlich war.

    Nun werde ich wieder einen Gang zurück schalten. Manche Verbesserungen sind klar spürbar, z.B. nicht immer den Drang haben, vom Arbeitsplatz aufzustehen und aufs Klo zu haben. Oder dass ich bei Sachen die ich mache, einfach mal dabei bleiben will.

    Ach Geduld ist eine Tugend.

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ?

    jaja.. die Geduld...


    danke für die lAntworten, es hilft sehr, auch wenn die Lage bei euch manchmal anders ist, hilft es doch insgesamt alles besser einzuordnen.


    Aufgrund der Erkältung nehme ich zur Zeit nur 1 mal 5mg pro Tag damit die Eingewöhnung stabil bleibt.

    Gestern hatte ich wieder das Gefühl leicht überdosiert zu sein, da ich leicht unruhig war allerdings
    hatte ich auch ein Schlüsselerlebnis, bei einer intensiven Diskussion mit meiner Frau über ein komlexes Thema
    ist mir aufgefallen, dass es mir wesentlich leichter fiel den roten Faden zu verlieren, auch wenn sie länger was ausführt, behielt ich den Überblick und konnte meine
    parallelen Gedankengänge leichtgängig in Kopf behalten und musste mich nicht immer wieder zwischendurch "sammeln"

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 45

    AW: 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ?

    Da ich auch sehr sensibel auf Mph reagiere noch was dazu:

    Bei mir ist es sehr wichtig immer möglichst zur gleichen Zeit und mit der richtigen Grundlage an Nahrung die erste Dosis zu nehmen,

    Die zweite Dosis am Mittag muß geringer sein als die erste,

    ich nehme an das ich das Zeug sehr langsam verstoffwechsle, und ich dadurch bei der gleichen Dosis wie morgens dann überdosiert bin.

    Ein großer Nachteil dabei ist das Mph in geringen Dosen nicht mehr exakt dosiert werden kann.

    Wenn viele dieses Problem haben müsste man sich mal an die Hersteller wenden.

    Walter

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ?

    Hio,

    ich wollte mal über den aktuellen Stand informieren.

    Nachdem ich die Probleme meiner Ärztin geschildert habe,
    hat sie mir mehrere Möglichkeiten aufgezählt, was das Problem sein könnte.

    Eine davon war, das ich mit der Sinuskurvenwirkung von unretadierten nciht zurecht komme und das schien es auch gewesen zu sein.

    Also bekam ich mal Medikient Adult

    5 mg -- keine Wirkung
    10 mg Wirkt, ADS Symptopme veringern sich ein wenig

    15 mg (aktuelle Dosis) Kaffeebedürfnis lässt spürbar nach, ADs Symptome veringern sich deutlich gefühlt scheint das noch nicht meine Dosis zu sein,
    aber das wird erst beim nächsten Termin mit der Ärztin besproch.

    Keine negativen Symptome, nicht mal APetitverlust

    2 bis 3 mal hatte ich eine paradoxe Situation

    Ich wurde durch die Eingabe von Medikinet ein wenig unruhiger statt ruhiger, aber durch eine Kaffee zusätzlich wurde ich wieder ruhiger...

    kennt das jemand ?

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Überdosiert? Concerta mit Hexal
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 15:39
  2. Überdosiert schon bei nur 20 mg Medikinet??
    Von Sternhagel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 20:48
  3. Einstellungsphase... zuerst 4 Wochen lang nur 5mg medikinet ?
    Von escapist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 7.10.2011, 00:04
  4. 2,5 mg Methylphenidat überdosiert?
    Von Noreia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 4.03.2010, 18:50

Stichworte

Thema: 5mg , zuerst Top und dann bei der 4. Einnahme überdosiert ? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum