Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Neues Medikament Elvanse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    Frage Neues Medikament Elvanse

    Hallo Zusammen,

    seit Juni gibt es Elvanse auch in Deutschland, bisher ist es sehr viel verbreitet in den USA.
    Es ist ein anderer Wirkstoff als bei Methylphenidat, es gehört zu den Amphetaminen, umgangsprachlich auch als "Speed" bekannt (aber nur wenn nicht verschrieben). Es soll aber gleich wie Methylphenidat wirken.

    Viele die bisher mit Concerta gut gefahren sind, steigen auf Elvanse um, weil es angeblich keine Nebenwirkungen hat und ebenso lange wirkt, bis zu 13 Stunden. Das Medikament wird von Shire vertrieben und es hat wie Methylphenidat auch einen ewig langen Beipackzettel mit Nebenwirkungen. Daher meine Frage, ich kann irgendwie nicht glauben, dass dieses Medikament keine Nebenwirkungen haben soll (behauptet aber meine auf AD(H)S spezialisierte Therapeutin), wer kann mir von seinen Erfahrungen mit Elvanse berichten, Wirkung und Nebenwirkung etc. (auch bei seinen Kindern).

    Warte gespannt.
    Natalie

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Hallo Natalie,

    vielleicht solltest Du "keine Nebenwirkungen" eher mit "sehr selten und schwach vorkommend - daher besser verträglich" gleichsetzen.

    Anders herum gefragt.. Warum steigen Leute, die mit Concerta gut gefahren sind, überhaupt auf Elvanse um? Ergibt für mich keinen rechten Sinn...

    Eine gleiche Wirkung wie MPH (Concerta) können Amphetamine schon rein chemisch nicht haben. Sie setzen an anderer Stelle an. Dennoch lindern sie aber ein paar AD(H)S-Symptome.

    PS: mir wäre es neu, dass in Deutschland Kindern Elvanse verschrieben wurde... wenn überhaupt, nur in Ausnahmefällen.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Liebe loekoe,

    ich glaube Elvanse ist schwer im Vormarsch, wir hatten das Thema jetzt öfter in der Selbsthilfegruppe.
    Warum Leute von concerta auf Elvanse umsteigen hat folgende 2 Gründe (vielleicht gibt es noch mehr,
    mir aber noch nicht bekannt):

    1. Das Medikament hat keine Nebenwirkungen (zumindest wurde es so in der SHG berichtet)
    2. Man braucht nur die halbe Dosis (auch nur Bericht aus der SHG)

    Wenn man wirklich die halbe Dosis nur braucht, spart das ja auch enormes Geld und wenn ich bei der gleich langen Wirkung weniger bis gar keine Nebenwirkungen habe, dann hat das Medikament in meinen Augen 2 erhebliche Vorteile.
    Bisher gab es für Concerta noch nichts besseres als Ersatz.

    Laut des Psychiaters meiner Kinder wirkt Elvanse gleich wie Medikinet, ich habe auch noch mal die Apothekerin gefragt und die meinte das kommt ja oft vor, dass es verschiedene Mittel für die gleiche Indikation gibt (aber mit Elvanse, außer, dass sie es besorgen konnte, kannte sich die Apothekerin nicht aus).

    Deshalb stelle ich ja hier im Forum meine Fragen an Leute, die es selbst nehmen, damit ich hinterher schlauer bin.

    Mein Sohn (12 Jahre) hat Elvanse von seinem Kinder-und Jugendpsychiater, der auf AD(H)S spezialisiert ist und zwar schon seit 40 Jahren, verschrieben bekommen. Seit letzten Sonntag nimmt er es und ist schon nach zwei Tagen begeistert, weil er in Französisch nach 11:00 Uhr nicht mehr einschläft. Das ist jetzt kein Witz, mein Sohn ist im letzten halben Jahr in der Schule des öfteren wirklich eingeschlafen.
    Zitat vom Werkbaulehrer: " Liebe Eltern, euer Sohn tut mir so leid, er ist gestern regelrecht auf der Werkbank eingeschlafen."

    Warte immer noch gespannt auf Leute, die selbst Erfahrungen mit Elvanse gemacht haben.

    Natalie

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Liebe Natalie!

    Ich denke, da musst Du wohl etwas geduldig sein bezüglich der Erfahrungsberichte.
    Elvanse ist ja eben erst vor kurzem in Deutschland zugelassen und für Erwachsene übernimmt bisher die Kasse die Kosten leider nicht. (Ich weiß allerdings nicht, wie das mit den Privaten ist..)


    @lokoe

    Ja, es ist noch relativ neu, dass es Kindern verschrieben wird. Weil es eben erst seit Mitte diesen Jahres in Deutschland erhältlich ist.
    Nun werden ja nicht sämtliche Ärzte blitzschnell die Kinder umstellen, wenn sie mit den bisherigen Medis gut eingestellt sein sollten..



    LG Emely

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Neues Medikament Elvanse

    @natalie
    Also ich habe jetzt nur kurz im Internet geschaut, aber
    30 Kapseln Elvanse mit 30 mg halte ich mit € 147,33 (50 mg/€ 161 und 50 mg € 181,4
    halte ich nicht gerade für preisgünstig. Das sind bei der niedrigsten Dosierung fast € 5,--
    pro Tag. Für eine unretardierte 10 mg Ritalin-Tablette rechnete man vor 20 Jahren mit
    ca. 0,50, als das erste Generika-Produkt auftauchte, waren dafür ca. 0,40 zu berappen.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Ich hatte gestern noch überlegt, ob ich bzgl. des Preises was schreibe. Billiger als Concerta ist es logischerweise nämlich nicht. Auch die halbe Wirkmenge stimmt nur bedingt, da Amphetamine generell potenter wirken als MPH. Ich brauche vom Amphetaminsaft auch deutlich weniger als vom MPH.
    Das liegt aber, wie gesagt, an der chemischen Zusammensetzung und der Wirkung im Körper.

    Hatte es dann aber gelassen, da mir dieser Satz doch ein bißchen negativ aufgestoßen ist und ich nicht impulsiv drauf antworten wollte.

    Natalie schreibt:
    Deshalb stelle ich ja hier im Forum meine Fragen an Leute, die es selbst nehmen, damit ich hinterher schlauer bin.

    Warte immer noch gespannt auf Leute, die selbst Erfahrungen mit Elvanse gemacht haben.
    @Emely: Stimmt schon. Deswegen hat man bisher auch kaum was von gehört, dass Elvanse für Kinder verschrieben wird.

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Nichts auf der ganzen Welt und im Leben hat NULL Nebenwirkungen.....und da gibt es durchaus auch positive

    Und auch noch von mir ein paar Anmerkungen zu dem Ganzen hier:

    1. Wenn ein ADHS-ler mit Concerta gut eingestellt ist, dann ist das TOLL. Der jenige, der dann diese schlaue Weisheit "never change a running way" nicht beachtet, kann Glück mit Elvanse haben....tja oder auch nicht. Wenn ein Mensch einen langen Leidensweg hinter sich hat, endlich mit Concerta weniger Leidensdruck hat und ein gutes Wohlbefinden erreicht, dann kann ich mir eigentlich kaum vorstellen, warum dann das Medi gewechselt werden soll. Denn das ist ja wieder mit Eindosierung und anderen Dingen behaftet, die u.U. das Leben wieder schwerer machen und wenn es nur kurzfristig ist.

    2. Mit dem Preis stimme ich meinen Vorrednern zu.

    3. Elvanse wirkt noch lange nicht wie MPH. Für Concerta gibt es sehr wohl einen vergleichbaren Ersatz. Concerta ist preiswerter als Elvanse, also spart man bei halbierter Dosis kein Geld. Dass die Leute aus der SHG keine Nebenwirkungen haben, freut mich. Obwohl ich es nicht so ganz glauben kann, dass es DAS Medikament sein soll bei den Leuten, die du kennst. Elvanse stellt alles andere in den Schatten? Sei mir nicht böse,aber für mich hört sich das schon fast an, als würdest du Werbung für Shire bzw. Elvanse betreiben.

    4. Und Elvanse beinhaltet Amphetamin, klar. Aber dass jedes Amphetamin auch umgangssprachlich als Speed bezeichnet wird, finde ich doch leicht überzogen. Speed enthält ne Menge an Streckmitteln (Schmerzmittel, Koffeintabletten, schlimmstenfalls Waschpulver und/oder Rattengift). Zwischen Speed und amphetaminhaltigen Medikamenten besteht ein ganz grosser Unterschied. Das in einen Topf zu werfen, halte ich für sehr bedenklich, denn Strassenspeed ist sehr viel preiswerter als Elvanse und da kann man leicht auf blöde Gedanken/Ideen kommen, wenn das hier jemand mit liest, der sich Elvanse nicht leisten kann.

    Wenn du das Forum hier nach Elvanse durch suchst, findest du massig Berichte von Usern, die es schon nehmen oder genommen haben.

    Dass es deinem Sohn mit Elvanse gut geht, freut mich auch, ABER es als so ein Wundermittel darzustellen, was andere MPH-Medis etc nicht können und du damit auch die Eltern von ADHS-Kindern mit verunsicherst, finde ich auch nicht gut.

    So, das wollte ich gestern schon los werden, hatte aber gewartet, was hier noch alles so kommt.

    Also ich finde deinen Beitrag hier sehr seltsam, verwirrend, Werbung-machend für Elvanse und gleichzeitig Concerta und Co mies machend, was für viele von uns eine echte Hilfe darstellt. Aber dann auch noch die Kinder mit hier hinein zu bringen, die ja mit Elvanse so toll lernen können.....ich weiss echt nicht, was ich davon halten soll.

    So....Kritik beendet. Und sollte ich komplett falsch liegen, dann Asche auf mein Haupt

    lg Heike

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Jo, mit "Speed" hat medizinisches Lisdexamfetamindimesilat nicht viel zu tun außer dass es gelegentlich al in Speed vorkommen mag. Bitte keine Drogenvergleiche, die gehen immer Schief.





    Zur Sache:

    Elvanse hat vor und Nachteile. Der Vorteil von Ampfetaminen ist dass sie meist sehr gut verträglich sind, wenige Nebenwirkungen haben und vielen helfen bei denen Methylphenidat nicht hilft. Der Nachteil - und das ist ein massiver Nachteil - ist die sehr kleine therapeutische Bandbreite. Das heißt konkret es ist noch kniffeliger die richtige Dosis zu treffen als bei MPH. Du bist bei all diesen Präparaten ratzfatz unter- oder überdosiert.

    Zu deiner SHG - halbe Dosis ist bei einem anderen Wirkstoff ja wohl .... hüstel.



    Wenn ich 48 Haselnüsse brauch um satt zu sein dann kann ich nicht sagen dass die Kokosnuss besser ist weil ich davon nur eine brauche ...



  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Hallo,

    ich mach die Drogenvergleiche nicht, das macht das Internet und die Gesellschaft schon.
    Grad gestern wieder erlebt im AD(H)S-Elterntraining viele haben Ängste und Bedenken ihren Kindern Elvanse zu geben,
    aufgrund des vorherschenden Vergleichs mit Drogen.
    Deshalb stelle ich hier noch mal die Frage ans Forum gibt es hier jemanden, der Elvanse nimmt und mir von seinen
    Erfahrungen berichten würde, danke.

    Liebe Grüße
    Natalie

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Neues Medikament Elvanse

    Schaut doch mal diesen Fred durch, da wurden schon sehr viele infos und Erfahrungen zusammengetragen;-)

    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...nse-infos.html

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elvanse - Info's
    Von 1/f-Rauschen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 238
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 11:10
  2. Zulassung von Elvanse/ Vyvanse in D
    Von Synapse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 22:01
  3. Argumente pro Elvanse
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 14:43
  4. THC Als Medikament?
    Von David im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 19:43
  5. Addrenex ! Neues Medikament in der 3.Phase !
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 01:21

Stichworte

Thema: Neues Medikament Elvanse im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum