Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Was würde mich endlich beruhigen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    Was würde mich endlich beruhigen?

    Hallo, ich wurde erst vor zwei Wochen mit ADHS diagnostiziert.

    Meine Hauptprobleme sind immer die Unruhe und heftige Ängste gewesen.


    Bisher habe ich immer zwischen Benzos (wie Lorazepem) and Antihistaminika (wie Atarax und Mirtazapin, die antihistaminisch wirken) abgewechselt:

    Woche 1: nur Benzodiazepinen und keine Antihistaminika
    Woche 2: nur Antihistaminika und keine Benzos

    Und so weiter und sofort.

    Auf diese Weise habe ich immer eine Abhängigkeit und Toleranz in Bezug auf die beruhigende Eigenschaften dieser beiden Familien von Substanzen.
    Leider wollten generell deutsche Ärtzte das gar nicht tun, weil sie sich an dem Dogma festhalten, dass ein langfristiger Konsom von Benzos zwangsläufig zu einer Sucht führt, SOGAR WENN es jede woche von einer Woche ohne Benzos unterbrochen wird.

    Bald ziehe ich nach England um und habe gar keine Ahnung, wie es dort sein wird.



    Nun frage ich mich: was wäre die ideale Behandlung, damit ich seelisch und körperlich viel ruhiger werde?



    Freundliche Grüsse aus Lothringen
    Lothars Sohn – Lothar’s son
    Deutsch / German | lotharlorraine

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Ich setze mich hin und bin einfach.
    Aber das geht nicht.

    Deswegen lenke ich mich ab um nicht sein zu müssen, denn zu sein ist zu denken und zu denken öffnet den Abgrund.
    Seelische, innere Ruhe ist etwas, von dem - zumindest ich - nur träumen kann.

    Sonst bräuchte ich ja auch kein MPH um zu überleben. ^_^

    In dem Sinne; ich weiss es nicht. Das musst du wohl selbst herausfinden.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Probiere doch mal Methylphenidat , das hilft dir vielleicht? Wenn du adhs hast ist das vielleicht besser.

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Wo bist du denn (vor 2 Wochen) diagnostiziert worden?

    Und wieso wollen deine Ärzte dir Benzos verschreiben? Und wieso erst vor 2 Wochen? Etwa wegen der ADHS-Diagnose?
    Warst du vorher nicht in Behandlung wegen deiner Ängste? Hast du sonst noch Medikamente in deinem Leben genommen?

    Also irgendwie bin ich etwas durcheinander....

    lg Heike

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Vorher dachten meine Ärtzte, ich würde an einer normalen Angststörung leiden.

    Seit Jahren wechsle ich zwischen Benzos und H1-Antihistaminas jede Woche, um Toleranz und Abhängigkeit zu vermeiden.

    Aber ich suche nach einem langfristigen Medikament, das meine Unruhe vermindern würde.

    Freundliche Grüsse aus Lothringen
    Lothars Sohn – Lothar’s son
    Deutsch / German | lotharlorraine

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Lothars Sohn schreibt:

    Seit Jahren wechsle ich zwischen Benzos und H1-Antihistaminas jede Woche, um Toleranz und Abhängigkeit zu vermeiden.

    Aber ich suche nach einem langfristigen Medikament, das meine Unruhe vermindern würde.


    Deutsch / German | lotharlorraine

    Oh mein Gott!!! Das kann doch keine Lösung sein. An die Profis hier: Ist hier nicht längst eine Abhängigkeit entstanden, wenn Benzos etc mehrere Jahre -auch wenn mit 1 Woche Abstand immer dazwischen - genommen wurden??

    Ich meine, wir kennen deine Angststörung nicht und ob noch weitere psychische Erkrankungen vorliegen dadurch etc. Dein Arzt wird sich etwas dabei gedacht haben, dass er dir das so aufschreibt seit Jahren.

    Ich denke, hier kann dir mit Sicherheit keiner einen Tipp geben oder Leute?

    lg Heike

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Es gibt nie den geringsten Beweis, dass eine Abhängigkeit entstehen kann, falls der Abstand von 1 Woche dazwischen IMMER beachtet wird.

    Das denken viele dogmenorientierte deutsche Ärtzte. Aber es wurde nie nachgewiesen.

    In Frankreich sind die Ärzte viel flexibler und denken, dass es besser ist, so abzuwechseln, als arbeitslos zu sein, weil die Schmerze zu unerträglich sind.



    Dennoch suche ich etwas anderes, das allein ausreichen würde.


    Freundliche Grüsse aus Lothringen
    Lothars Sohn – Lothar’s son
    Deutsch / German | lotharlorraine

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    In den USA wird mit Clonidin und Guanfacin behandelt, zusätzlich zur Stimulantiengabe.

    In Deutschland ist nur Clonidin zugelassen, es ist aber leider deutlich nebenwirkungsbehafteter als Guanfacin, welches aber nur über internationale Apotheke zu kriegen ist und ausserdem erstmal deinem Arzt bekannt sein muss.

    In den USA ist es inzwischen Gang und gebe, zum einen die Aufmerksamkeitsschwäche mit Stimulantien und zum anderen die innere Unruhe, die es bei ADHSlern gibt, mit Alpha 2 Rezeptor Agonisten zu behandeln um damit eine effektive Grundlage für eine Therapie zu ermöglichen.

  9. #9
    Maus

    Gast

    AW: Was würde mich endlich beruhigen?

    Mir stellt sich eher die Frage, woher die heftigen Ängste kommen?
    Wurde dem schon wirklich ehrlich nachgegangen? Also was genau die Ursache für diese ist.

Stichworte

Thema: Was würde mich endlich beruhigen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum