Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Hallo Steintor

    Danke für deine Antwort

    Ich hab da ein bisschen andere Erfahrungen gemacht. Erstens werden Patienten sicher nicht nur einfach ruhig gestellt und zweitens wäre das für viele Patienten durchaus einen gute Lösung.

    Mein Vater z. B. hatte Depressionen und war immer wieder deshalb in Behandlung. Ganz klassisch. Wenn man damit weiter gemacht hätte wäre es ihm vieleicht nicht wirklich besser gegangen, aber wahrscheinlich hätte er überlebt. Ich habe also zur Schulmedizin und ihren Methoden meine eigenen Ansichten, die sich nicht immer mit populärer Besserwisserei decken.


    Worauf gründet sich deine zweite Aussage? Sichers Rechtswissen oder ist das nur eine persönliche Meinung von dir?
    Wie sieht das aus wenn man von einem tschechischen Arzt ein Privatrezept hat? Weißt du darüber etws genaueres?

    Ich habe diese Thema hier aufgemacht weil ich es unnötig finde das selbst zu recherchieren wenn jemand schon darüber bescheid weiß.

    Nicht um moralische oder rechtliche Ansichten zu diesem Thema zu diskutieren. Ich bin an praktischen Lösungen interessiert und wenn man Medikamente so bekommen kann und sich dabei vieleicht auch noch ein paar hundert Euro spart ist das für mich eine praktische Lösung.

    Ich wohne direkt an der Grenze. Und ich brauch auch nur ein paar Tage um das Thema selbst zu recherchiern.

    Interessant fände ich allerdings wie die Situation in anderen angrenzenden Ländern ist.

    Stefan

    Nachtrag:

    Ich werde sicher keine PN zu den Thema bekommen und ich finde deinen Nebensatz der untersellt dass ich das Thema aufgemacht habe um zu Geld zu kommen eine Frechheit.

  2. #12
    Simönchen

    Gast

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Steintor schreibt:
    Außerdem können wir diese Diskussion beenden, denn §3 des Betäubungsmittelgesetzes - guckst du - verbietet dem TS den Handel mit Ritalin.
    Bin ich dafür.

    Gute Nacht!

    S.

  3. #13
    Simönchen

    Gast

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Terminus schreibt:
    Hallo Steintor

    Danke für deine Antwort

    Ich hab da ein bisschen andere Erfahrungen gemacht. Erstens werden Patienten sicher nicht nur einfach ruhig gestellt und zweitens wäre das für viele Patienten durchaus einen gute Lösung.

    Mein Vater z. B. hatte Depressionen und war immer wieder deshalb in Behandlung. Ganz klassisch. Wenn man damit weiter gemacht hätte wäre es ihm vieleicht nicht wirklich besser gegangen, aber wahrscheinlich hätte er überlebt. Ich habe also zur Schulmedizin und ihren Methoden meine eigenen Ansichten, die sich nicht immer mit populärer Besserwisserei decken.


    Worauf gründet sich deine zweite Aussage? Sichers Rechtswissen oder ist das nur eine persönliche Meinung von dir?
    Wie sieht das aus wenn man von einem tschechischen Arzt ein Privatrezept hat? Weißt du darüber etws genaueres?

    Ich habe diese Thema hier aufgemacht weil ich es unnötig finde das selbst zu recherchieren wenn jemand schon darüber bescheid weiß.

    Nicht um moralische oder rechtliche Ansichten zu diesem Thema zu diskutieren. Ich bin an praktischen Lösungen interessiert und wenn man Medikamente so bekommen kann und sich dabei vieleicht auch noch ein paar hundert Euro spart ist das für mich eine praktische Lösung.

    Ich wohne direkt an der Grenze. Und ich brauch auch nur ein paar Tage um das Thema selbst zu recherchiern.

    Interessant fände ich allerdings wie die Situation in anderen angrenzenden Ländern ist.

    Stefan

    Nachtrag:

    Ich werde sicher keine PN zu den Thema bekommen und ich finde deinen Nebensatz der untersellt dass ich das Thema aufgemacht habe um zu Geld zu kommen eine Frechheit.
    LOL. Schon wieder die Frage nach dem Privatrezept. Für wen genau brauchst du das Medi denn nun genau?

    Thema 2: ich arbeite im med. Bereich und ES IST AN DER TAGESORDUNG, Patienten ruhigzustellen und/oder zu fixieren. Sowas sah ich immer wieder mit eigenen Augen. Aber was hat das mit dem Ritalin zu tun?

    Thema 3: ich möchte nicht pietätlos sein, aber die Depressionen deines Vaters haben NICHTS mit diesem Thema zu tun.

    Du, übrigens:

    in Tschechien ham sie doch so eine tolle liberale Drogenpolitik. Ich werd in Zukunft einfach öfters hinfahren und mich eindecken, ist ja egal, ob die Ausfuhr illegal ist und harte Strafen vorsieht. Ist bestimmt auch superbillig!!!!!!!

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Hallo Simonchen

    Erstens haben sie in Tschechien mit Sicherheit keine liberale Drogenpolitik und zweitens hat das mit dem Thema das ich angefragt habe nichts zu tun.

    Ich kann nichts unanständiges daran finden darüber nachzudenken ob man Medikamente die offensichtlich helfen auf die eine oder andere Art einfacher oder billiger bekommen kann. Ds hat mit dem was du immer wieder antwortest erst einmal überhaupt nichts zu tun. Um über Preise und organisatorische Fragen nachzudenken brauche ich meiner Meinung nach keine Diagnose.

    Ich kann es auch nicht als besondere Leistung sehen alle zwei Wochen zu einen Arzt 200 km zu fahren nur um ein Rezept abzuholen. Für jemand der alleine lebt mag das ja gehen aber für eine Familie ist das eine enorme Belastung.

    Du antwortest sehr polemisch und ich weiß auch nicht was dich an meiner Meinung so provoziert.

    Deshalb:

    Auch wenn dich nichts angeht. Ich hab hier nicht geschrieben weil ich das Ritalin brauche. Wenn ich sowas brauche werd ich sicher nicht hier um Rat fragen wie ich es aus Tschechien einschmuggeln kann. Sowas hab ich nicht nötig.

    Und deshalb noch einmal ganz deutlich!!!!
    Ich hab hier nicht geschreiben um mit billigen Ritalin aus Tschechien viel Geld zu verdienen
    Eine solche Andeutung ist eine Frechheit .
    Sowas hab ich nicht nötig


    Stefan

    - - - Aktualisiert - - -
    Geändert von Terminus (19.09.2013 um 04:41 Uhr) Grund: Rechrschreibfehler

  5. #15
    Simönchen

    Gast

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Terminus schreibt:
    Hallo Simonchen

    Erstens haben sie in Tschechien mit Sicherheit keine liberale Drogenpolitik und zweitens hat das mit dem Thema das ich angefragt habe nichts zu tun.

    Falsch. Hier ein Link zu einem Artikel, in dem du das nachlesen kannst. Sind sogar Mengenangaben dabei. Tschechien feiert liberale Drogenpolitik als Erfolgsgeschichte - Rauschmittel - derStandard.at

    Ich kann nichts unanständiges daran finden darüber nachzudenken ob man Medikamente die offensichtlich helfen auf die eine oder andere Art einfacher oder billiger bekommen kann. Ds hat mit dem was du immer wieder antwortest erst einmal überhaupt nichts zu tun. Um über Preise und organisatorische Fragen nachzudenken brauche ich meiner Meinung nach keine Diagnose.

    wieder falsch: klar ist es nicht verwerflich, sich über evtl. günstigere Medikamente zu informieren, aber nicht bei BTM-MEDIS! Es ist völlig egal, ob sie subjektiv wirken oder nicht, aber ohne ADHS-Diagnose wirst du auch kein Rezept bekommen. Deswegen bitte erst eine Diagnostik machen, auch wenn es dauert.


    Ich kann es auch nicht als besondere Leistung sehen alle zwei Wochen zu einen Arzt 200 km zu fahren nur um ein Rezept abzuholen. Für jemand der alleine lebt mag das ja gehen aber für eine Familie ist das eine enorme Belastung.

    Hier im Forum gibt es unzählige Betroffene, die diese Wege SEHR gerne in Kauf nehmen, weil ein LEIDENSDRUCK dahintersteckt...


    Du antwortest sehr polemisch und ich weiß auch nicht was dich an meiner Meinung so provoziert.

    Deshalb:

    Auch wenn dich nichts angeht. Ich hab hier nicht geschrieben weil ich das Ritalin brauche. Wenn ich sowas brauche werd ich sicher nicht hier um Rat fragen wie ich es aus Tschechien einschmuggeln kann. Sowas hab ich nicht nötig.

    Ich habe niemals behauptet, du würdest irgendwas "einschmuggeln". Soviel erstmal dazu. Und seltsamerweise sagt dein Beitrag etwas komplett gegenteiliges aus:

    "Ich wohne unmittelbar an der tschechischen Grenze und habe deshalb heute dort einmal eine Apotheke aufgesucht und nach Ritalin gefragt.
    Als erstes war ich sehr überrascht vom Preis. Umgerechnet ca. 4 - 5 € für 10 x 10mg und innerhalb von einem Tag erhältlich.
    Allerdings anscheinend nicht ohne oder mit deutschen Rezept. Mit einmen tschechischen Rezept aber anscheinend kein Problen."

    Wenn du also kein Ritalin benötigst, schon allein mangels Diagnose, wieso fragst du dann hier danach? Solange niemand deine Hintergründe kennt, wirst du auch keine hilfreichen Antworten bekommen... ist so.

    Und noch immer ist nicht klar, wieso du das MPH haben möchtest, wenn's nicht für dich ist? Auch die Weitergabe ist strafbar. Wir sprechen nicht von Gummibärchen.


    Und deshalb noch einmal ganz deutlich!!!!
    Ich hab hier nicht geschreiben um mit billigen Ritalin aus Tschechien viel Geld zu verdienen
    Eine solche Andeutung ist eine Frechheit .
    Sowas hab ich nicht nötig


    Stefan

    - - - Aktualisiert - - -


    Ohne Worte...

    S.

  6. #16
    Simönchen

    Gast

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Hier noch Wichtiges über die Diagnosestellung und wie sie optimalerweise ablaufen sollte:

    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...wachsenen.html

    S.

  7. #17
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Simönchen schreibt:
    LOL. Schon wieder die Frage nach dem Privatrezept. Für wen genau brauchst du das Medi denn nun genau?

    Thema 2: ich arbeite im med. Bereich und ES IST AN DER TAGESORDUNG, Patienten ruhigzustellen und/oder zu fixieren. Sowas sah ich immer wieder mit eigenen Augen. Aber was hat das mit dem Ritalin zu tun?

    Thema 3: ich möchte nicht pietätlos sein, aber die Depressionen deines Vaters haben NICHTS mit diesem Thema zu tun.

    Du, übrigens:

    in Tschechien ham sie doch so eine tolle liberale Drogenpolitik. Ich werd in Zukunft einfach öfters hinfahren und mich eindecken, ist ja egal, ob die Ausfuhr illegal ist und harte Strafen vorsieht. Ist bestimmt auch superbillig!!!!!!!

    Vom Inhalt mal abgesehen..von der Art und Weise, angefangen vom Lol bis zu dem letzen Satz und seinen Fragezeichen, vergreifst du dich ganz einfach im Ton.

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland?

    Hallo
    auch wenn es nicht mein Bereich ist so schließe ich das Thema erstmal bis sich der zuständige Mod das angeschaut hat.


    Gruß Matze

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikamenten-Management
    Von Oberchaotin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 21:57
  2. Angst vor Medikamenten!
    Von SadHHGirl87 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 22:06
  3. Amphetaminsulfat und Ausland/ Reisen
    Von Eduard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 13:50
  4. Methylphenidat im Ausland bestellen
    Von skitt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:00

Stichworte

Thema: Wer hat Erfahrung mit Medikamenten aus dem Ausland? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum