Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Angst und ADS: Trittico und / oder Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Angst und ADS wo geht der Weg hin

    Also du hast jetzt seit Start dieses Threads hier - also 8 Wochen - zig mal die Medis gewechselt/abgesetzt/Dosis erhöht oder gesenkt.....

    Dabei sind auch Spiegelmedis, die erst mal eine Mindestzeit von 4-6 Wochen überhaupt benötigen, um sich aufzubauen.

    Mir persönlich sind da viel zu viele Sprünge drin, keine konstanten und regelmässigen Einnahmen bzw. Dosierungen. Nachdem, was ich hier im Forum alles so gelesen und auch selbst erfahren habe, würde es mir so auch nicht gut gehen. Ich erkenne da kein Schema.

    Sorry, wenn ich mich irren sollte. Ist halt nur meine persönliche Meinung.

    Gute Besserung.

    lg Heike

  2. #12
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Angst und ADS wo geht der Weg hin

    Stimmt, Heike, die infos sind sehr konfus. ADHS82, was sagt Dein Arzt zu alledem? Es muss doch jemand geben, der deine Medikation beaufsichtigt.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Angst und ADS wo geht der Weg hin

    Hallo. Ja die ersten medis habe ich vom Hausarzt. Die letzten vom Spezialisten.
    Leider habe ich schon bei geringen Mengen extreme Nebenwirkungen. Daher musste auch gewechselt werden.
    Lg

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Angst und ADS: Trittico und / oder Ritalin?

    Zwischenstand:

    back to the roots
    Mein Spezialist meinte auch:
    alles dokumentieren und step by step :-)
    lg

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Angst und ADS: Trittico und / oder Ritalin?

    Können die Kopfschmerzen auch Spannungskopfschmerzen sein? Häufig ist bei ADHS ja auch der Muskeltonus mit betroffen, so dass man auch zu Verspannungen neigt. Es gibt einige, die dagegen Magnesium nehmen.

    Aber der Doc hat schon Recht: es geht halt alles nur Step-by-Step.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Angst und ADS: Trittico und / oder Ritalin?

    Hallo:
    So kleiner Zwischenstand: schön langsam wird es!

    nehme jetzt 2x die Woche Wellbutrin (Elontril) und bei Bedarf am Vormittag 1/4 Ritalin (kl. Dosis) als Energieschub.
    In der Früh bin ich derzeit oft "überdosiert" auch wenn ich die letzten 20h kein Medi genommen habe.
    Vielleicht liegt es am Kaffee, oder ich esse zu wenig/falsch.(reagiere ja auf Weizen, Laktose, Eier, Hefe,Konservierungsmittel...)
    Das muss ich noch genauer unter die Lupe nehmen.

    Meine extremen Verspannungen nach dem Sport kann ich jetzt auf das Ritalin zurück führen. (14 Tage keine Sport und kein Ritalin).
    Leider habe ich noch nichts gefunden was gegenwirkt. (Magnesium/Kalzium/Zink) verändert nichts, außer das ich mich "fitter" fühle.
    Ohne Ritalin habe ich teilweise Konzentrations Probleme bzw. bin ich leicht abwesend, was im Job natürlich ein Problem darstellt!

    Nachdem ich schon extrem auf kleine Mengen reagiere, hilft wirklich nur genaue Doku des Tages/Ernährung.
    Habe aber jetzt nach langer Zeit endlich geschafft, dass der Kopf frei wird und ich gut schlafen kann. > zufrieden
    lg

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ritalin und Epilepsie = Angst
    Von lucky.1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.11.2013, 00:23
  2. Unterschied in Wirkung bei Ritalin oder Ritalin LA?
    Von noubamofi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 16:07
  3. Coaching ja oder nein? Die Angst zu versagen...
    Von moeba75 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 14:50
  4. Beruf, Angst und Niedergang, oder doch mal was positives? meine erste BEwerbung
    Von sbgADHS im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 02:10

Stichworte

Thema: Angst und ADS: Trittico und / oder Ritalin? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum