Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 83

Diskutiere im Thema Elontril im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Elontril

    Hallo ihr Lieben...

    Ich hab mich hier grad durch gelesen und gedacht ich bring noch was anderes ein...
    Ich hab mittlere depressive Episoden und die Diagnose ADS und wollte aber kein Antidepressiva nehmen. Bei mit wirkt Johanniskrauttabletten Wunder.
    Vielleicht bei euch auch...Johanniskraut ist ein natürlicher Stimmungsaufheller. Es darf jedoch nicht mit anderen Psychopharmaka vermischt werden.
    Sprich doch mal mit deiner Ärztin vielleicht wär das ne weitere Möglichkeit...

    Den Tip, eine Therapie zu beginnen finde ich sehr wertvoll...
    so werden alle Bereiche abgedeckt...

  2. #32
    Prinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 826

    AW: Elontril

    Ich glaube ich nehme es nun einen Monat in etwa und ich bin absolut froh drum. Das PMS ist weg. Komplett.
    Und auch die Gedanken á la: Ich kann das nicht mehr ich schaff das nicht mehr- I break together, sind vollkommen verschwunden.

    Jetzt heißt es nur noch: Was mache ich wann und wie? Aber nicht auf eine Robotterartige Weise, sondern weil ich es will und weiß das ich schaffen kann. Die Kraft die vorher dafür investiert habe um den Arsch hochzubekommen nutze ich nun für Aktivitäten.

    Das Elontril habe ich nun in Absprache mit meinem Arzt auf 300 mg hoch gesetzt und nehme noch 20-20-0 Medikinet dazu. So scheint es für mich 100% zu passen.

  3. #33
    pero

    Gast

    AW: Elontril

    Johanniskraut ist ein natürlicher Stimmungsaufheller. Es darf jedoch nicht mit anderen Psychopharmaka vermischt werden.
    Bei mir wirkt es nicht.
    Ich sehe auch nicht wirklich einen Vorteil in "natürlichen" Medikamenten da sie, genau wie chemische Medikamente, durchaus deutliche und auch gefährliche Nebenwirkungen haben. Gerade Johanniskraut ist da ein gutes Beispiel. Es zeigt nicht bei allen die positive Wirkung, beeinflusst aber bei allen Menschen andere Medikamente weil es die Leber beeinflusst.
    Die Gefahr dabei ist das viele (dumme) Menschen denken: "Ist ja natürlich, damit kann nichts passieren".

    Ich habe nichts gegen Johanniskraut und freue mich das es bei Dir wirkt, aber es MUSS genauso betrachtet werden wie andere Medikamente.
    Es hat Wirkungen und durchaus gefährliche Nebenwirkungen, genau wie jedes Medikament. Ist nicht besser und nicht schlechter.

    Übrigens: Auch der Knollenblätterpilz ist 100 % natürlich. Und absolut tödlich.

    LG
    pero

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Elontril

    Just Juts schreibt:
    Ich glaube ich nehme es nun einen Monat in etwa und ich bin absolut froh drum. Das PMS ist weg. Komplett.
    Und auch die Gedanken á la: Ich kann das nicht mehr ich schaff das nicht mehr- I break together, sind vollkommen verschwunden.

    Jetzt heißt es nur noch: Was mache ich wann und wie? Aber nicht auf eine Robotterartige Weise, sondern weil ich es will und weiß das ich schaffen kann. Die Kraft die vorher dafür investiert habe um den Arsch hochzubekommen nutze ich nun für Aktivitäten.

    Das Elontril habe ich nun in Absprache mit meinem Arzt auf 300 mg hoch gesetzt und nehme noch 20-20-0 Medikinet dazu. So scheint es für mich 100% zu passen.


    Liebe JJ!

    Das ist ja richtig Klasse!!

    Ich bin auch nach wie vor sehr zufrieden mit der Wirkung von Elontril, welches ich seit Anfang des Jahres nehme!

    LG Emely

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Elontril

    pero schreibt:
    Bei mir wirkt es nicht.
    Ich sehe auch nicht wirklich einen Vorteil in "natürlichen" Medikamenten da sie, genau wie chemische Medikamente, durchaus deutliche und auch gefährliche Nebenwirkungen haben. Gerade Johanniskraut ist da ein gutes Beispiel. Es zeigt nicht bei allen die positive Wirkung, beeinflusst aber bei allen Menschen andere Medikamente weil es die Leber beeinflusst.
    Die Gefahr dabei ist das viele (dumme) Menschen denken: "Ist ja natürlich, damit kann nichts passieren".

    Ich habe nichts gegen Johanniskraut und freue mich das es bei Dir wirkt, aber es MUSS genauso betrachtet werden wie andere Medikamente.
    Es hat Wirkungen und durchaus gefährliche Nebenwirkungen, genau wie jedes Medikament. Ist nicht besser und nicht schlechter.

    Übrigens: Auch der Knollenblätterpilz ist 100 % natürlich. Und absolut tödlich.

    LG
    pero

    Das hat jetzt aber nicht wirklich etwas mit "Dummheit" zu tun!

    LG Emely

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Elontril

    Die Dummheit ist eher, dass viele Leute jegliches "Synthetisches" vermeiden und immer nur etwas aus der Natur haben wollen. Aber wenn man denen Tollkirsche, Opium, CocaCola ohne Cola, Pflanzen in falschen Töpfen oder wie schon genannt Pilze vor die Füße legt, dann fangen alle an zu schreien! Wenn es homöopathisch ist , ist es dann wieder umgekehrt... -.-
    Klarheit nutzen?
    In Johanneskraut ist auch Chemie drin: Z.B. Hyperforin. Ich meine was zur Hölle soll das hier darstellen? Das Ding sieht aus wie eine 5-beinige Roboterspinne mit 4 roten Antennen auf dem Rücken aus einem technologie-forschenden Nanitenlabor.
    "Eindeutig synthetisch!"



    @Topic: Die Wirkung von Elontril mit Johanneskraut zu vergleichen ist ja wohl seeeehr fantasiereich! ^^
    Geändert von Aleã ( 4.10.2013 um 04:14 Uhr) Grund: topic

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Elontril

    Hi,

    ich habe auch mal eine Zeit lang Elontril genommen. Allerdings hatte ich auch sehr heftige Nebenwirkungen, die auch nach 6 Wochen nicht verschwanden (vor allem waren das Übelkeit und Kopfschmerzen). Ich entschied mich dann das Elontril abzusetzen. Wenn es bei dir 'nur' die Wut ist, würde ich vielleicht noch ein bisschen ausprobieren- es sei denn, das ist so intolerabel, dass du es nicht mehr ertragen kannst. ADs bringen ja manchmal ganz ungeahnte Emotionen in einem hoch, die sich dann mit der Zeit wieder regulieren.

    Elontril sollte bei mir auch die ultimative Alternative zu MPH darstellen, hat aber bei mir nicht funktioniert. Und wenn ich ehrlich sein soll: ich hab schon sehr viele ADs durch, weil man damals nie darauf gekommen ist, dass meine Beschwerden (u.a. massive Konz. Probleme) durch ein ADHS bedingt sein könnten. Die ADs haben bei mir aber nie wirklich antidepressiv gewirkt, sondern nur ihre ganzen Nebenwirkungen gezeigt. Mein alter Psychiater war sogar der Meinung, dass die Konz. Probleme von den Depressionen kämen. Naja, mittlerweile weiss man, dass es genau anders herum ist und seit ich MPH nehme, ist auch meine Depression besser. Mich hat es halt sehr depressiv gemacht, dass ich durch die Konz. Probleme nur sehr wenige von meinen Plänen umsetzen konnte und mich immer irgendwie gelähmt fühlte (ich bin eigentlich ein sehr zielstrebiger und zielorientierter Mensch mit perfektionistischen Zügen, was verheerend sein kann, wenn man merkt, dass nur ein Bruchteil dessen, das man intelektuell kann und auch will, geht).

    Ich drücke dir die Daumen, dass das mit dem Elontril noch klappt, aber verzweifele auch nicht dran. Vielleicht ist MPH auch für dich die bessere Wahl und da würde ich dann hoffen, dass dein Psych einsichtiger wird' wobei es ja auch Sinn ergibt, zuerst die Depression zu bekämpfen. Aber manchmal kommt die Depression eben nicht losgelöst vom ADHS.


    LG,
    geetarist
    Geändert von Geetarist ( 4.10.2013 um 14:12 Uhr)

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Elontril

    @Geetarist: Wenn du schon viele ADs durch hast: hast du auch schon Erfahrungen mit Absetzerscheinungen gemacht? Hatte bei Strattera mal nach 4 Tagen Einnahme und dann absetzen heftige Absetzerscheinungen. Kannst du da irgendwas berichten? Ich nehme es jetzt wieder und habe aber riesige Angst davor, dasa ich Probleme bekomme falls es nicht wirkt und ich es absetzen muss.
    Lg

  9. #39
    pero

    Gast

    AW: Elontril

    Ich verstehe das, aber was ist die Alternative? Ganz auf Medi's verzichten?
    Ich würde versuchen das ohne Angst zu sehen.


    LG
    pero

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Elontril

    - - - Aktualisiert - - -

    pero schreibt:
    Bei mir wirkt es nicht.
    Ich sehe auch nicht wirklich einen Vorteil in "natürlichen" Medikamenten da sie, genau wie chemische Medikamente, durchaus deutliche und auch gefährliche Nebenwirkungen haben. Gerade Johanniskraut ist da ein gutes Beispiel. Es zeigt nicht bei allen die positive Wirkung, beeinflusst aber bei allen Menschen andere Medikamente weil es die Leber beeinflusst.
    Die Gefahr dabei ist das viele (dumme) Menschen denken: "Ist ja natürlich, damit kann nichts passieren".

    Ich habe nichts gegen Johanniskraut und freue mich das es bei Dir wirkt, aber es MUSS genauso betrachtet werden wie andere Medikamente.
    Es hat Wirkungen und durchaus gefährliche Nebenwirkungen, genau wie jedes Medikament. Ist nicht besser und nicht schlechter.

    Übrigens: Auch der Knollenblätterpilz ist 100 % natürlich. Und absolut tödlich.

    LG
    pero

    Danke für den Kommentar...
    Schade, dass du unterschiedliche Meinungen gleich auf Dummheit reduzierst....

    Wahrlich kleinlich.... ;-)

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril
    Von Jutta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 08:12
  2. Elontril 150
    Von Biggi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 20:25
  3. Elontril
    Von MaBe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 19:03
  4. Elontril
    Von bushido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 21:03

Stichworte

Thema: Elontril im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum