Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Gibt es gute Schlaftabletten die nicht auf Dauer abhängig machen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Gibt es gute Schlaftabletten die nicht auf Dauer abhängig machen?

    Ich nehm Valdoxan (is ein AD) , ich komm damit gut zurecht muss ich sagen, allerdings auch nur wenn ich das wirklich IM Bett einnehme und nicht mehr aufstehe danach!
    Ich habe aber mir auch gewisse Rituale angewöhnt die mich etwas runter bringen. Ich trinke eine Stunde bevor ich ins Bett gehe einen Schlaf-Tee und versuche schonmal bissl runter zu kommen. Fernsehn sollte man kurz bevor man ins Bett geht zB auch nicht mehr. Ich versuche immer noch ein paar Seiten zu lesen oder schreibe Tagebuch.
    Zweimal die Woche geh ich Abends zum Sport und muss sagen, dass ich danach auch besser schlafe...
    Wenn mal gar nix geht nehm ich Zopiclon, aber das macht auf Dauer halt auch wieder abhängig !(Sollte man auch nicht zu spät nehmen, da hast Du sonst einen extremen Überhang)

    Ich denke so die super Lösung für Jedermann gibts da irgendwie nich... da kann man nur ausprobieren....

    LG

    Rose

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Gibt es gute Schlaftabletten die nicht auf Dauer abhängig machen?

    Also ich hab mir aus der Apotheke Lavendelöl-Tropfen geholt. Ich tropfe ein paar Tropfen auf einen Schwamm und lege den nachts neben mein Kopfkissen und tagsüber verschlossen in eine Plastikdose.
    Das hilft wenigstens soweit, dass es gut beruhigt, oft auch gut zum ein- und durchschlafen, aber leider nicht immer.
    Baldrian hat bei mir die gegenteilige Wirkung, macht hellwach.

    LG Anni

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Gibt es gute Schlaftabletten die nicht auf Dauer abhängig machen?

    Hallo,

    da kann ich nur neidisch werden; bei mir hat das nie geklappt, mit dem autogenen Training...
    Habe der Zeit einähnliches Thema, was Schlafen angeht. Ich kann einiges, was oben steht, echt bestätigen. Ich habe vor 4 Wochen doxipin abgesetzt, weil ich tagsüber nur noch wie ein Zombie rumlief und ich wieder so toxische Hautreaktionen bekam (so nenne ich das für mich). Ich habe doxipin ca 4 Jahre genommen. Ich habe es von meinem damaligen Hausarzt bekommen ebenso wie lormatezepam. Das mit dem Doxipin (Antidepressiva) hat gut funktioniert. Nach dem Absetzen habe ich dann gemerkt, dass es auch zusätzlich depressiv gemacht hat.

    Jetzt ist der Wirkstoff seit 10 Tagen raus aus dem Körper. Ich habe mich am Anfang mit Bachblüten über Wasser gehalten. Um Abends einzuschlafen. Dann sind mir die Mittel ausgegangen (habe mehrere benutzt) und weiß nun nicht, welche - und ob überhaupt - eine wirkt.

    Ich habe mich 2 Stunden im Bett gewälzt, für 20 Minuten Schlaf, und das ca. 6 x hintereinander. Ich hab mit meinem Arzt gesprochen. Vom Facharzt habe ich jetzt wieder ein ANtidepressiva bekommen (KOTZ). Naja, mir geht es nicht so pralle im Moment, da blieb nix weiter übrig.

    Ich habe natürlich letzte Nacht auch nicht schlafen können. Habe mir 2 verschreibungsfreie Schlaftabletten aus der Apotheke reingezogen und dann ging es Gott sei Dank!

    Werde mir aber wieder was pflanzliches Bestellen. Habe in der Vergangenheit in einer stressfreien Zeit gute Erfahrung mit Bachblüten gemacht.

    Und für Notfälle gibt es Lormatezepam..

    LG Artischocke

  4. #14


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Gibt es gute Schlaftabletten die nicht auf Dauer abhängig machen?

    Hallo.
    Artischocke schreibt:
    Werde mir aber wieder was pflanzliches Bestellen. Habe in der Vergangenheit in einer stressfreien Zeit gute Erfahrung mit Bachblüten gemacht.
    Bachblüten sind keine pflanzlichen Arzneimittel (also Phytopharmaka).

    Mit Homöopathie (über die man zumindest noch streiten kann) hat das ebenfalls nichts zu tun.

    In der Tat sind das gar keine Arzneimittel mit irgendwelchem Wert für einen Patienten, sondern meines Erachtens reine Placebopräparate ohne jeglichen beweisbaren oder nachvollziehbaren Hintergrund, mit denen eine bestimmte Industrie eine Unmenge Geld an unwissenden Patienten verdient.

    In der Tat wird hier meiner Ansicht nach Blei (bzw. Wasser) zu Gold gemacht.

    Ich wäre also angetan davon, wenn zumindest hier im Forum-Bereich für Medikamente auf die Nennung dieses Unsinns³ verzichtet werden würde, da wir nicht zuletzt hier ein seriöses Forum sind und uns das Wohl unsere Mitglieder sehr am Herzen liegt.





    LG,
    Alex

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 09:19
Thema: Gibt es gute Schlaftabletten die nicht auf Dauer abhängig machen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum