Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Meine Erfahrung mit Focalin XR im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Möchte kurz über meine Erfahrung mit Focalin XR berichten. Ich bekam letzte Woche ein paar Kapseln Focalin XR 5mg von meiner Ärztin zum testen. Mir geht es damit nicht so gut. Die herrliche Ruhe, Relaxtheit und Ausgeglichenheit, wie ich sie vom unretardierten Ritalin oder auch von Concerta kenne ist dahin. Bin irgendwie fast schon agressiv . Zudem wirkt es mir zu wenig lang. Daher verzichte ich darauf auszuprobieren, wie es mit 10mg wäre... werde meiner Ärztin morgen per SMS berichten, dass das Experiment in die Hose ist. Bin mit Concerta 18mg eigentlich ganz zufrieden. Es deckt meine Hauptsymptome ab, könnte einfach bei der Konzentration noch ein Quäntchen besser sein.
    Was habt ihr für Erfahrungen mit Focalin?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Wie kommt man denn in. Deutschland an Focalin XR ?
    Über eine internationale Apotheke ?
    Aber mal zu deiner Frage: warst du ev. unterdosiert ?

  3. #3
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Hi Berliner
    In der Schweiz ist Focalin XR zugelassen und problemlos in Apotheken erhältlich. Hm könnte morgen 2 Kapseln nehmen. Wäre so mit der Ärztin abgemacht.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.178

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Hallo Naria

    Nach dem ersten missratenen Versuch mit Focalin bin ich via Strattera, Medikinet und Concerta doch wieder bei Focalin angekommen.

    Es gibt mir den richtigen Mix von Ruhe und "Gingg is Füdli".

    Allerdings hab ich das Gefühl, die Wirkung ist sehr ernährungsabhängig. Da das Hungergefühl mit Focalin stark reduziert ist, hab ich vermutlich beim ersten Versuch zu wenig gegessen. Nun achte ich darauf, zwischendurch etwas Kleines zu mir zu nehmen.

    Im Moment nehme ich am Morgen 20 und am Mittag 10.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Narya schreibt:
    Hi Berliner
    In der Schweiz ist Focalin XR zugelassen und problemlos in Apotheken erhältlich. Hm könnte morgen 2 Kapseln nehmen. Wäre so mit der Ärztin abgemacht.
    Ich hatte schon gesehen daß du Schweizerin bist und mir ist bewußt, daß Focalin für euch in Apos verfügbar ist. Aber da du ja nicht den schon vorhandenen Focalin
    Thread im Schweizer Regioal Forum hier nutzt, lege ich uns die Frage nach der Verfügbarkeit in Dt. erneut vor. Genauso würde mich interessieren wie man
    Adderall in Dt. über die Apo beziehen kann. Bei Anfragen habe ich bisher immer nur ein "geht nicht" erhalten.
    Denn vielleicht hat ja Focalin wirklich gewisse Vorzüge.

    Ob es hier User aus Dt. und AUT gibt, die regelmäßig Focalin aus der Schweiz beziehen ? Wer weiß..

  6. #6
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    @Berliner: Tut mir leid, wenn da etwas flasch rüber kam von mir. Habe Deine Frage nicht richtig aufgefasst. Die Suchfunktion ist mir gar nicht in den Sinn gekommen bevor ich den Tread eröffnet....

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Berliner schreibt:
    Ich hatte schon gesehen daß du Schweizerin bist und mir ist bewußt, daß Focalin für euch in Apos verfügbar ist. Aber da du ja nicht den schon vorhandenen Focalin
    Thread im Schweizer Regioal Forum hier nutzt, lege ich uns die Frage nach der Verfügbarkeit in Dt. erneut vor. Genauso würde mich interessieren wie man
    Adderall in Dt. über die Apo beziehen kann. Bei Anfragen habe ich bisher immer nur ein "geht nicht" erhalten.
    Denn vielleicht hat ja Focalin wirklich gewisse Vorzüge.

    Ob es hier User aus Dt. und AUT gibt, die regelmäßig Focalin aus der Schweiz beziehen ? Wer weiß..
    Sowohl Focalin als auch Adderall sind beide Anlage III BtMG - d.h. sie dürfen in Deutschland medizinisch verwendet werden. Das sagt aber über die Verfügbarkeit nichts aus - ich hatte vor 3 Jahren bei einer Internationalen Apotheke nach etwas Anderem nachgefragt und die sagten mir dann, sie könnten "nur" Adderall liefern. Ich bin mir sehr sicher, dass du sowohl Focalin als auch Adderall über eine internationale Apotheke bekommen kannst - musst halt nur bei genügend vielen I-Apos nachfragen

    Allerdings lohnt sich das nicht, denn Adderall kostet bis zu 800€...

    Oxygen

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Danke für diese sehr konkrete Erfahrung. Allerdings sind 800 Euro für eine Monatspackung Adderall
    natürlich viel zu viel. Ich glaube auch nicht, daß es noch wesentlich anders wirkt als Attentin.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Berliner schreibt:
    Danke für diese sehr konkrete Erfahrung. Allerdings sind 800 Euro für eine Monatspackung Adderall
    natürlich viel zu viel. Ich glaube auch nicht, daß es noch wesentlich anders wirkt als Attentin.
    Ich weiß echt nicht, was an Adderall so toll sein soll - DL-Amphetaminsulfat ist ungefähr dasselbe und von der Stoffzusammensetzung her bestimmt sauberer.

    Deswegen sollte für dich nur Focalin interessant sein - bei Amphetamin dann eben Attentin oder halt den Saft

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: Meine Erfahrung mit Focalin XR

    Attentin nehme ich schon, aber es ist eben auch nachts im Körper und man
    schläft in jeder Dosierung nicht so erholsam. (Mehr oder weniger je nach mg.)
    an MPH traue ich mich schon allein versuchsweise gar nicht ran, denke das da
    ein Schalter umgelegt werden könnte und ich danach nicht mehr der Alte bin oder
    ähnlich. Ausserdem soll ja MPH wie zb Focalin auch Schlafprobleme machen..

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erfahrung mit Neurofeedback
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 11:34
  2. Langzeiterfahrungen mit MPH / Toleranzentwicklung /Meine bisherige MPH Erfahrung
    Von Asterixxs im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4.03.2013, 22:33
  3. mein Leben, meine Erfahrung
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:56

Stichworte

Thema: Meine Erfahrung mit Focalin XR im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum