Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten)

    Hallo Zusammen,

    dies ist mein erstes Thema und ich hoffe, dass alles soweit richtig ist.

    Ich wollte fragen, ob jemand mir die Wirkung von Strattera oder anderen Medikamenten berichten kann.


    Ich bekomme seit über 1 Woche jetzt Strattera. Vorher hab ich Mediknet 10mg bekommen und da ich keine Wirkung verspürt habe wurde es dann auf 20mg erhöht. Damit hatte ich dann mit Übelkeit zu kämpfen und bin somit auf Strattera gewechselt.

    Inzwischen bekomme ich Strattera 40mg ohne Übelkeit zu verspüren aber ich habe das Gefühl, als ob es auch nicht wirkt.

    Dann denke ich mir wiederum, ob ich es vielleicht nicht merke und wollte jetzt fragen wie man die Wirkung empfindet.

    Da ich mich mit meinem verwirrtem Verhalten schon abgefunden und mich daran gewöhnt habe ist es für mich schwer zu erkennen ob etwas besser ist oder nicht.


    Vielen Dank im Voraus
    Geändert von Günni ( 5.09.2013 um 17:11 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten)

    Hallo Günni,

    die Behandlung mit Stimulanzien bemerkt man nicht sofort. Bevor man selbst etwas bemerkt, merken es Angehörige oder das Arbeitsumfeld. Das liegt daran, dass man mit ADHS auch eine schlechtere Selbstwahrnehmung als andere Menschen hat. Darum ist die engmaschige Begleitung durch den Arzt bei der Einstellung wichtig.Im Gespräch mit dem Arzt bemerkt man dann auch DInge, die einem so nicht auffallen.

    Die Wirkung selbst ist subtil, es gibt keinen AHA-Effekt. Ich konnte zunächst lediglich nachts erholsam schlafen, als ich mit 5mg MPH morgens angefangen hatte. Dann habe ich irgendwann nach der Dosissteigerung bemerkt, dass ich Formulare ausfüllen konnte, die ich vorher gehasst habe. Aber am meisten ist es anderen aufgefallen, dass ich weniger hektisch, gereizt, sprunghaft geworden bin und mehr focussiert.

    Es gibt auch Tage mit MPH, da habe ich einfach keinen Bock, so wie heute, und verdaddel ihn nur am PC. Allerdings habe ich auch dafür die letzten 6 Wochen wie blöde geackert und da ist mal so ein halbherziger Arbeitstag, was früher die Regel war, auch drin.

    Ich hab jetzt zwei Jahre MPH, meine Arbeit erschöpft mich nicht mehr so sehr wie früher, ich bin ausgeglichener, nicht mehr so reizoffen, bekomme auch langweilige Dinge geregelt. Allerdings muss ich immer noch lernen, die lähmende Angst vor Dingen, die ich früher nur schwer und mit hoher Fehlerrate bewältigt habe, zu verlieren. Dinge, die ich als unendlich schwierig abgespeichert habe, sind doch gut machbar. Aber dafür braucht man nicht nur Medikamente, sondern auch eine begleitende Therapie.

    Wie das bei Strattera ist, weiss ich nicht. Ich kan dir nur von den Erfahrungen mit MPH berichten.

    LG Trine

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten)

    Hallo Trine,

    vielen Dank, für die schnelle und aufklärende Antwort. Ich war mir die ganze Zeit so unsicher was das Thema betrifft. Mal schauen wie sich das entwickelt.

    Zu meiner Ärztin muss ich leider sagen, dass die nicht viel redet und einfach nur Medikamente verschreibt und fragt ob sie wirken oder nicht.

    Meinst du mit MPH eigentlich Mediknet oder Ritalin? Und wird Ritalin auch bei erwachsenen verschrieben? Ich habe das Gefühl als ob Ritalin am besten wäre, weil ich den Namen schon so oft gehört habe.

    LG

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten)

    MPH ist der Wirkstoff Methylphenidat, Medikinet, Ritalin etc. sind die Namen der Medikamente, ähnlich wie Aspirin und ASS. Medikinet adult ist das einzig kassenzugelasene MPH-Präperat für Erwachsene. Unterschiede bei den einzelnen Medikamenten bestehen lediglich darin, ob der Wirkstoff retardiert oder unretardiert abgegeben wird. Retardiert bedeutet "verzögerte Freisetzung des Wirkstoffes".

    Ritalin ist deshalb in aller Munde, weil das Medikament nach der Erstzulassung unter dem Markennamen "Ritalin" verkauft wurde. Mittlerweile gibt es eineiges an Generika, die eigentlich alle gleich sind, zumindest die unretardierten. Was wie bei wem in welcher Dosis wirkt, ist individuell unterschiedlich und muss ausprobiert werden.

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten)

    Hallo Günni,

    such hier im Forum am besten mal alles über Strattera.

    Es ist soweit ich weiß kein "On-Off" Medikament wie MPH, das im Grunde sofort wirkt.
    (Zumindest bei Kindern, so bald die richtige Dosis gefunden ist, bei Erwachsenen sieht es
    vielleicht ein bisschen anders aus, auch weil sie sich ganz andere Gedanken machen bei der Einnahme).

    Bin sicher, du bekommst auch hier noch besser fundierte Antworten. Erst gestern hat Schneekind
    dem neuen Mitglied Nachtzauber die Wirkungsweisen erklärt. Sie schreibt, dass es bis zu vier
    Wochen dauert, und das ist auch das, was ich von der Behandlung von Kindern gehört habe.

    LG Gretchen

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten)

    Nehme gerade auch Strattera nachdem bei mir MPH nicht gewirkt hat. Da Strattera ein Spiegelmedikament ist bemerkst du die Wirkung erst nach 2 Wochen, das gleiche gilt wenn du die Dosis steigerst. Bei Strattera brauchst du viel Geduld, bin im Moment bei 60mg, in ein paar Tagen sind die 2 Wochen rum. Unter 40mg merke ich nicht viel, höchstens dass ich mich auf kurze Zeit besser Konzentrieren und mich besser entspannen kann (etwas weniger kreiselnde Gedanken). Auch wenn es anfangs nicht wirkt sollst du dir keine Gedanken machen, selbst Eli Lilly empfiehlt bei Erwachsenen eine Dosis von 100mg pro Tag, wobei es auch Leute gibt die sogar 120mg benötigen. Bei langsamer Steigerung in 2 Wochen Schritten dauert es etwas, bis man bei 120mg angelangt ist und wirklich sagen kann, dass es nicht wirkt.

Ähnliche Themen

  1. Diese ganz unterschiedlichen Verträglichkeiten von MPH-Präparaten...
    Von postaldude im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 01:09
  2. MPH-Wirkungseintritt und Gefühle
    Von raketenklaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.07.2012, 15:00
  3. MPH / Methylphenidat: Wirkungseintritt und Wirkungsdauer?
    Von AnjaAnuschka im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 13:45
  4. Wirkungseintritt Ritalin
    Von Omnia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 19:01
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 00:46

Stichworte

Thema: Wirkungseintritt von Strattera (und anderen Präparaten) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum