Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Ns2359? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    Ns2359?

    Ein neues Antidepressiva ist in der Pipeline, das momentan unter dem seltsam idiotischen Titel "NS2359" durchs Internet geistert.

    Eingesetzt werden soll es bei Depressionen (wat nen Wunder). Aber auch bei AD(H)S.

    Mal sehen, was dabei wieder herauskommt.

    Werde hier mal versuchen, etwas stichhaltigeres zusammenzutragen.

    Noch einfacher wäre es, wenn jemand von Euch mich darüber aufklären könnt, um was es dabei geht. Da mein alter Psychiater mir schon seit Monaten was von nem neuen Wundermittel vorschwärmte, um mich bei Laune zu halten.

    Gehört NS 2359 zu der neuen, im Arte-Beitrag (Youtube-Thread) angesprochenen Generation von ADs, die auf Cortisol wirken?

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40
    Hallo

    NS 2359 hat diesen komische Namen, weil es noch in der Entwicklungsphase ist. Das ist ganz einfach der Name der Entwicklungsreihe, die zu diesem Wirkstoff geführt hat.
    Das ist sogar noch der humanere Name, denn der andere lautet "GSK372475".

    Wenn das Präparat in den Handel kommt, dann wird es natürlich auch den entsprechenden Handelsnamen bekommen und auch der Wirkstoff seinen Namen erhalten.

    So weit isses aber eben noch nicht und das wird dieses Jahr wohl auch nicht mehr passieren, sondern eher gegen Ende nächsten Jahres (in den USA).

    Meiner Information nach ist das ein Wiederaufnahmehemmer, der sowohl auf Serotonin und Noradrenalin wie auch (neu) auf Dopamin wirkt.

    Somit könnte man sich damit dann die häufigen Kombis von SSRI und SSNRI mit den dopaminergen ADs wie Elontril sparen, weil das dann alles in einem wäre.

    Bei AD(H)S auf jeden Fall interessant, da dabei eine Steigerung aller drei Neurotransmitterkonzentratione n in den Synapsen meist von Vorteil ist.

    Richtig beschäftigt hab ich mich mit dem neuen Wirkstoff jedoch noch nicht, denn bringen würde das die nächsten vielen Monate oder gar Jahre, bis er in Deutschland (vielleicht) mal zugelassen wird, eh nix.

Stichworte

Thema: Ns2359? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum