Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Die Retardierung von Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    Frage Die Retardierung von Medikinet Adult

    Hi zusammen,

    weis zufällig jemand hier wie die Retardierung von Medikinet Adult funktioniert und aus was sie besteht?
    Habe in letzter Zeit öfters das Gefühl, dass ich trotz Nahrungsaufnahme unterschiedliche Wirkungsintensitäten und Wirkungszeiten erhalte, was mich für mich irgendwie nicht so angenehm ist...
    Welche Nahrungsmittel sollte man denn eher zum Medikinet Adult nehmen und welche sollte man vor allem meiden?

    Kann es auch sein, dass ich es mir manchmal nur einbilde, dass ich nach 4 Stunden nichts mehr merke?
    Ich habe in solchen Fällen auch schon bis zu 2 Stunden auf die Retardwirkung gewartet, die dann aber ausblieb.

    Dann gibt es wiederum Tage an denen ich nach 4 Stunden nicht die Spur von einem Rebound habe und die Wirkung sanft nach 6 Stunden abklingt (ohne das Gefühl in ein Loch zu krachen)

    Alles bisl schwer zu durchschauen...
    Werde mich wohl auch mal wieder mit meinem Psycho-Doc zusammensetzen müssen, weil so kommt mir das mit der Idealen Wirkung ein wenig vor wie Glücksspiel und darauf habe ich mal überhaupt keine Lust :/

    PS:
    Kann das mit der unterschiedlich wahrgenommen Wirkung auch mit der Beendigung meins Nikotin-Abusus zusammenhängen?
    Die Wirkungsschwankungen sind mir zwar schon seit Beginn der Medikinet Adult Einnahme aufgefallen, aber ich meine mir einzubilden, dass die seit zwei Wochen in denen ich nicht mehr rauche ausgeprägter geworden sind.
    We'll see...

    LG Chokmah

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Hallo Chokmah,

    hast Du Probleme bzgl. Magensäure, bzw. nimmst z.B. Pantozol? Das wäre der häufigste Auslöser, für die von Dir beschriebenen Probleme.

    Medikinet adult braucht einen bestimmten PH-Wert im Magen damit die Retardierung korrekt wirkt.

    Das wurde aber schon häufiger im Forum diskutiert... es gab auch mal einen Thread, in dem es um die Wirkung von Nahrungsmitteln auf die Wirkung ging. Da standen sehr viele interessante Sachen drin.

    Ich schau mal, ob ich ihn wiederfinde und poste dann den Link.

    Alles Gute!

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Hi Chokmah,

    ich hatte das auch so wie du mit der Wirkung vom Medikinet adult empfunden. Bis ich beim Endokrinologen - ich weiss nicht, ob das auch ein HA macht - dir den Paritialzellen-AK abnehmen lassen habe und Bingo.....der war hoch. Was auf deutsch bei mir hiess: Chron. Gastritis A = zu hoher PW-Wert im Magen = ungleichmässige Wirkung vom Medikinet adult.

    Nun nehme ich unretadiertes MPH und es geht mir super gut damit. Kannst du das nicht mal probeweise von deinem Arzt aufgeschrieben bekommen? Ist leider auf eigene Rechnung, wobei
    eine 100-er Methylpheni TAD 10 mg an die 35 Euro kosten und das ist nicht sooooo viel.....meine ich. Zumindest ist es einen Versuch wert.

    Du hast ja mit dem Rauchen aufgehört. Hierzu meine Hochachtung. Und ja, natürlich kann das mit in die unregelmässige Wirkung vom MPH mit einfliessen. Wobei du ja die Unregelmässigkeit der Wirkung auch schon davor hattest.

    Du musst wissen, dass Rauchen ebenso die Botenstoffe im Gehirn beeinflusst, also positiv. Wie genau, weiss ich jetzt gerade nicht. Fakt ist nur, wenn du rauchst + MPH nimmst, bist du viel schneller überdosiert als wenn du keine Ziggis rauchst. Zumindest kenne ich das bei einigen wenigen Bekannten von mir, die auch ADHS haben. Muss ja nicht bei jedem sein.

    Also ich würde so schnell wie möglich einen Versuch mit dem unretadierten MPH machen, dann hast du Gewissheit. Wie gesagt, du hast ja nun etwas mehr Geld, da das Rauchen weg fällt

    lg Heike

    - - - Aktualisiert - - -

    Menno loekoe....du warst schon wieder schneller als ich.....
    Geändert von Heike ( 3.09.2013 um 16:13 Uhr)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 303

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Danke ihr Beiden für eure Ratschläge

    Probleme bezüglich der Magensäure habe ich in der Tat. Habe des öfteren Sodbrennen, nehme deswegen aber keine Medikamente.
    So wie ich das jetzt aber aus dem Forum rauslesen konnte, ist ja eine saure Umgebung im Magen ja Ideal für die optimale Wirkung vom Medikinet Adult.

    Alles einfach ein wenig wirsch zur Zeit mal wieder
    Heike du hast ja auch Diabetes wenn ich mich nicht irre!?!

    Hast du ne Ahnung ob ein schlecht eingestellter Zucker auch zu Schwankungen führen kann?
    Der ist nämlich bei mir grad komplett aus dem Ruder gelaufen, seit dem ich Nikotin durch Süßigkeiten ersetzt habe...
    Schwanke grad so zwischen 50 und 450!!!
    Eigentlich sollte ich mich beim Diabetologen melden deshalb, aber wie das Schicksal nun mal so ist, bin ich die nächsten 10 Tage erst mal beruflich auf der IFA in Berlin unterwegs und deshalb wird das flach fallen... -.-
    Zum Schlaflabor sollte ich wegen Apnoe und RLS auch noch...
    Aber des geht schon wieder Richtung Off-Topic...
    Naja danke euch Beiden

    LG Chokmah

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Ja Chokmah ich habe auch Diabetes Typ I.....seit 42 Jahren. Und ins Schlaflabor soll ich auch wegen Apnoe.

    Nikotin durch Süssigkeiten zu ersetzen ist ganz schlecht, klar. Da kann man sich dann ernsthaft fragen, was schlimmer ist: das Rauchen oder die Süssigkeiten, die den Blutzucker hoch treiben. Deine Werte sind absolut sch.....aber das brauche ich dir nicht zu sagen.

    Hm schwankende Blutzuckerwerte sind in der Tat mies und dadurch allein fühlt man sich schon schlecht. Ich bin das beste Beispiel dafür. Durch diese Schwankungen kann man wirklich nicht fest stellen, ob und wie und wann das MPH wirkt.

    Wie gesagt.....probier das unretadierte MPH mal aus. Dadurch habe ich nämlich keine schwankenden Blutzuckerwerte mehr....zumindest nicht mehr sooo stark. Das Frustessen hat aufgehört und ich habe meinen BZ und mein ganzes Leben besser im Griff. Es sollte dir echt einen Versuch wert sein.

    Was das Sodbrennen betrifft....ich weiss nur, dass die Medis dagegen sich mit Medikinet adult beissen sollen bzw. die Retadierung nicht so gleichmässig statt finden soll. Mit dem sauren Millieu darf aber kein PH-Wert der Magensäure von über 5 existieren. Da musst du deinen Arzt befragen.

    Aber lange Rede kurzer Sinn: ein Versuch mit einem anderen MPH-Medi wäre die nächste Vorgehensweise für mich.

    lg Heike

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 78

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Bin nicht sicher, ob ich hier richtig bin in diesem tread, aber ich versuche es mal.
    Ich bekomme auch das retardierte Medikinet. 5 Wochen lang morgens 10 mg und mittags 10 mg.
    Außer Überlkeit am ersten tag und leichter Kopfschmerz in der ersten Woche keine Wirkung und keine Nebenwirkung.
    Seit einer Woche 20 mg morgens und 20 mg mittags - nicht wirklich Wirkung (außer Munterkeit, was aber nicht die Intention war). Allerdings auch keine Nebenwirkung. Auch keine Rebounds.

    Habe bei Euch gelesen, dass man davor essen und trinken soll. Mache ich auch immer. Auch wenn es ganz zeitig morgens ist.
    Nach wie vor habe ich einen schier nicht enden wollenden Redefluss, schnipse im Büro durch die Gänge und alles ist wie immer.

    Die Diagnose war aber ziemlich eindeutig - ganz sicher kein Irrtum. Und dass ich unterdosiert bin, kann ich mir schlecht vorstellen, ich wiege nur 54 kg bei 1,64.
    Ich verstehe es nicht. Ich gebe mir schon noch Zeit für die ganze Sache. Aber wenn ich keinen Nutzen habe vom MPH, muss ich meinem Körper auch die Chemie nicht zumuten, oder?

    Derzeit fühlt sich das MPH an wie Traubenzucker

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Quirline schreibt:
    Derzeit fühlt sich das MPH an wie Traubenzucker
    Wie fühlt sich denn Traubenzucker an?

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 78

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Ich meine, es fühlt sich so an, als wenn ich nur 'ne Traubenzuckertablette esse. Ich spüre eben nichts.
    Keine Wirkung und keine Nebenwirkung.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    @Quirline

    bin kein arzt - aber 40 mg MPH bei 54 kg ist schon ne ganze menge - man sagt max 1 mg / Kg körpergewicht

    zu der wirkung - das hört sich fast so an als könnte die diagnose adhs nicht ganz richtig sein, oder was es auch gibt, das dass mph bei dir nicht hilft bzw. die gewünschte wirkung eintritt.

    das aufgedreht sein und der redefluss sollte eigentlich mit mph nicht eintreten - es verbessert die konzentration, man wird ruhiger, gelassener ....

    wenn ein "normalo" mhp nehmen würde - würde er aufgeputscht werden, unruhig ggf. ähnlich wie leute die speed einnehmen.

    ich würde da dringend raten den arzt zu kontaktieren der dir das mph verschrieben hat - ohne die gewünschte wirkung macht das zeug keinen sinn und ist unnötige belastung für den körper.

    lg

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 78

    AW: Die Retardierung von Medikinet Adult

    Genau, das ist ja der Punkt. Wenn es mir nicht wirklich hilft, muss ich meinem Körper die Chemie nicht antun.
    Die Diagnose ist aber ziemlich eindeutig, inklusive Auswertung der Zeugnisse.
    Es hat mich aber auch nicht aufgeputscht, sondern es hat eben nichts geändert. Der Redefluss ist schon immer so, ich dachte, es wird besser.

    Es belastet mich, mich den ganzen Tag ununterbrochen kontrollieren zu müssen, weil ich pausenlos unter Strom bin.
    Es ist ja auch nicht so, dass ich die Wirkung eines Nicht-ADHSlers habe, es ist einfach nichts.
    Ich trinke auch nicht, rauchge nicht, habe auch sonst noch nie Drogen genommen.

    Selbstverständlich spreche ich mit der Ärztin, neuer Termin ist turnusmäßig etwa alle 4-5 Wochen.

    Na mal sehen, wie sich das entwickelt, Du hast aber absolut Recht, wenne s nichts bringt, muss ich es auch nicht nehmen. Aber - was tu ich dann?

    Schönes WE in die Runde, Quirline

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Medikinet adult
    Von coloniac im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 21:24
  3. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Die Retardierung von Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum