Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Diskutiere im Thema Wann erstmalig Wirkung von Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    Wann erstmalig Wirkung von Methylphenidat

    Habe hier danach gesucht aber keine Antwort gefunden, vielleicht gibt es schon einen Thread (wäre zu vermuten), aber ich habe ihn nicht gefunden:

    Ich habe eine ADHS Diagnose, bei der ich selbst noch ein bisschen skeptisch bin, weil mein Leben eigentlich zu gut funktioniert, ist aber auch viel delegiert.

    Jetzt habe ich gestern und heute jeweils 10 mg Medikanet genommen und kann bewusst nichts spüren, jedenfalls nicht mehr als Tagesschwankungen ausmachen.
    Weil ich ja diese Skepsis bzgl. der Diagnose habe (hatte vorher große Panik, das Medikament überhaupt zu nehmen, weil mir Kontrollverlust nicht sonderlich gefällt und ich außerdem Angst hatte, meine "Superkräfte" zu verlieren) habe ich nach objektiven Kriterien gesucht, nach denen ich ausschließen kann, dass ich kein ADHS habe. Da tauchen dann zwei Dinge auf:
    1) Man reagiert nicht auf Methylphenidat, dann ist man entweder non-responder oder hat kein ADHS
    2) Ist die Wirkung kontinuiertlich dosisabhängig ist man "normal"

    zu beiden kann ich nichts sagen, weil ich die Dosis noch nicht weil es keine Wirkung hatte und zu 1) kann ich nichts sagen, weil ich die Dosis ja noch nicht gesteigert habe.

    Jetzt bin ich erwartungsgemäß sehr ungeduldig und hätte deshalb am liebsten sofort eine umfassende Antwort, die mir vollständige Klarheit verschafft , am liebsten von jemandem, der anfangs auch keine Wirkung hatte und danach dieses sagenumwobene "der Schleier lüft Sich"-Ding (falls möglich, sonst ist die Enttäuschung groß). Ich habe nämlich natürlich jetzt schon die Sorge, dass es eh nichts bringt, weil jetzt schon klar ist, dass ich leider faul bin und nicht krank.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Erst einmal eine andere Frage:
    Warum nimmst Du Medikinet, wenn alles gut läuft?
    (Achtung kein Vorwurf)
    Wenn mein Leben gut liefe, würde ich nichts nehmen.

    Es gibt sicher auch Leute, wo 10 mg. nichts bewirkt.
    Ich hatte schon ein klein wenig gemerkt, aber das
    änderte sich von Tag zu Tag. Mal war es gut, dann
    wieder nicht, oder anders. Ist bei jedem anders, habe ich
    festgestellt. Und es kann sein, dass Du auch was anderes
    benötigst. Das heißt dann noch lange nicht, dass Du kein
    ADHS hast.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Ich bin zum Arzt gerannt, weil ich mich selber nerve. Andere zu nerven hat mich bislang nicht sehr gestört, aber ich habe keine Lust mehr darauf, kleinste Aufgaben nicht zu bewältigen (kniffligere gehen meist, wenn sie nicht so lange dauern).

    Aber eben, wenn das Leben eigentlich funktioniert, ist man skeptisch, ob das wirklich behandelt werden muss, ich habe nur eine sehr gute Intuition, die mir sagt, das klappt vielleicht bald nicht mehr.

  4. #4
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Hallo rollipolli,

    Wenn du zu arzt gegangen bist und dass es so weit kommt dass du medis bekommen hast, hat es dafür gute gründen... Auch der arzt hat seine gründen dich medis zu verschreiben.

    Klar, bis jetzt ist es irgendwie schon gegangen... Aber ich vernmute dass du wie die meistens mitbetroffenen, nichts anders kennt als was du erlebt hattest. Man kann sich oft gar nicht oder schwer vorstellen dass einiges einfacher gehen können... Mich ist es so gegangen und als ich mit medis eingestellt war und einiges besser ging, war mich mehr bewusst wie besch... Mein leben vorher war. Der umfeld merkt schon wie auffällig unsere verhalten ist oder wie oft wir fehler machen aber ahnen sehr selten wie viel anstregungen, bemühungen, kraftaufwand und leid dahinten steckt.

    Deine Intuition kann wohl wirklich richtig sein! es ist nicht selten dass ADSler in deine alter zusammenbrechen, weil die akkus leer sind...

    An der diagnose zweifeln, am anfang ist es normal. Sicher wirst du dich im alltag beobachten. Mich ist passiert dass durch beobachten dass dann meine symptomen mich richtig aufgefallen sind!

    Wegen die medis: dass du nichts merkt bei 10 mg heisst noch wenig... Vielleicht wirkt es, aber du merkst nicht. Anderen merken vielleicht (deine Frau? Kindern?). Vielleicht ist 10 mg zu viel oder zu wenig für dich...

    Ich kenne diese ungeduld, aber eben, es geht manchmal halt länger als uns lieb ist... ich habe mich getröstet damit dass ich schon 36 jahren ohne diagnose und ohne medis überlebt hatte und dass der rest dafür auch etwas dauern darf.

    lg

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Ob andere das merken würden? Ich bin ohnehin ein bisschen überspannt, weil ich auch aufgeregt bin. Wäre zu schön, wenn ich diesen Schleier-Effekt erleben dürfte.
    Wenn ich mich mal sehr gut in eine Sache vertiefen kann, dann bekomme ich von mir selbst nichts mehr mit und in meiner Vorstellung muss das ja so sein, dass man vertieft und bewusst zugleich ist. Das habe ich noch nie erlebt. Entweder Trance oder Flummi.

  6. #6
    Stefanus

    Gast

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Ist schwer die Wirkung von MPH zu beschreiben. Ich habe damals schon mit 20mg direkt angefangen, was natürlich normalerweise zu viel ist für den Anfang. Ich habe die Wirkung nicht bewusst gemerkt, vielmehr unterbewusst. Gerade deswegen ist es schwer das zu beschreiben. Am stärksten merke ich die Wirkung wenn ich etwas schreibe, zum Beispiel jetzt gerade, oder wenn ich einen Film schaue und danach merke dass mich zwischenzeitlich jemand angesprochen hat um mich was zu fragen und ich einfach nicht reagiert habe. Ohne MPH könnte ich dem Film nicht folgen wenn jemand mich gerade, zum Beispiel aus der Küche, was frägt wenn ich im Wohnzimmer sitze. Das Gefühl an sich beschreibe ich immer wie mein Zimmer im Winter. Ich schaue aus dem Fenster und langsam rieselt der Schnee vor mir runter, ich bin total ausgeglichen und kann es einfach nur wahrnehmen. Für mich sind Tage auch nicht mehr so belastend wenn ich MPH nehme, mein Kopf fährt einen Gang runter und ich denke nicht so viel darüber nach was alles auf mich zukommt, ich nehme es eher für den Moment. Wie gesagt, das Ganze ist kein Mittel wie Alkohol wo man bewusst die Wirkung merkt. Es ist subtil aber doch enorm wirkungsvoll.
    Ein schönes Beispiel fällt mir gerade noch ein es besser zu beschreiben. Ich weiss nicht ob du schon mal meditiert hast, aber wenn du mal so ca. 20 Minuten am Stück meditiert hast und danach die Augen aufmachst ist das Gefühl änlich. Man sieht alles sehr klar und kühl. Irgendwie sollte ich mal meditieren mit MPH probieren, ich glaube danach bin ich ein Konzentrationsbolzen
    Das sind so meine Erfahrungen durch MPH nach ca. 10 Monaten Einnahme. Ich habe bis jetzt auch keine Nebenwirkungen gehabt, nicht mal Appetitlosigkeit. Das Einzige was mir immer wieder auffällt, was ja eigentlich nicht die Hauptwirkung sein sollte, ist dass die Müdigkeit enorm unterdrückt wird bzw. man sie nicht so stark merkt. Wenn ich zum Beispiel mal nur 4h geschlafen habe, dann aber den ganzen Tag MPH genommen habe könnte man das mit einem 8h schlaf ohne MPH vergleichen. Wenn dann allerdings die Wirkung abfällt ist man Platt und würde am liebsten sofort Einschlafen (Aufpassen wenn du mal auf ne Party gehst )

    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen, wenn du noch genauere Fragen hast, stell sie

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Ja, bin gespannt wie ein Flitzebogen.

  8. #8
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Hallo rollipolli,

    Hast du mal eine medistagebuch? Dort kannst du alles aufschreiben: was, wieviel und wann du etwas einnimst und alles was du merkt, bei dein alltag...
    Die wirkung ist manchmal recht subtil... Ich habe bei mich gemerkt, aber ich kenne viele ADSler die es nicht merken, obwohl es von aussen ein unterschied gibt. Daher, wenn du jemand hast wo du fragen kannst, mache es sofort!

    Die wirkung ist auch nicht immer so deutlich... Bei situationen die für dich schwierig sind, kann sein dass du ehe eine wirkung merkst als wenn es ehe einfach ist. Also, ich merke besonders gut wenn ich einkaufen gehe, durch der bahnhof im stosszeiten oder auch bei rechnen. Auch in ein streit, bin ich ruhiger...

    lg

  9. #9
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Wenn du 10mg Medikinet adult nimmst ist das aufgrund der retardierung eine 5-5 Dosis.
    Bei der Dosis habe ich persönlich gar nichts gemerkt. Erst als die Dosis schrittweise erhöht wurde habe ich ganz leicht eine Wirkung gespürt.
    Bei mir nimmt MPH einfach einen großteil Stress weg. Ich fühle mich entspannter und klarer.
    Meistens merke ich die Wirkung aber nicht wirklich. Schwer zu beschreiben, aber die Wirkung ist so subtil dass ich sie oft nicht wahrnehme obwohl sie da ist.
    Wie stark es wirkt ist mir erst beim zweiten Daueraufmerksamkeitstest klar geworden.

    Musstest du so einen Test im Rahmen der Diagnose machen?
    Ich habe meinen einmal bei der Diagnose und dann einen Monat später mit MPH nochmal gemacht. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Fünf Minuten vor dem Test hätte ich allerdings behauptet dass ich grade überhaupt keine Wirkung spüre. Erst beim Test ist mir dann klar geworden dass es wirkt.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Wann erstmalig Wirkung von Me (hylphenidat

    Also, die Diagnose hat gar nicht lange gedauert. Ich war bei zwei Neurologen/Psychiatern, der erste Termin hat ca. 40 Minuten mit mir gesprochen, dann Blutabnahme (wegen Schilddrüse etc.), der zweite dann noch einmal 45 Minuten. Kam mir extrem schnell vor und deshalb war ich auch skeptisch. Ich dachte, man könnte ADHS tatsächlich messen (da stand irgendwo etwas von "bildgebenden Verfahren", die ADHS sichtbar machen), aber gut, geht wohl doch nicht oder ist zu teuer, keine Ahnung. Der Neurologe, der ADHS diagnostiziert hat, hat (habe mich im Anschluss erkundigt) wohl einen guten Ruf.

    Ich hatte eigentlich vor, demnächst mal eines der vielen Bücher zu probieren, die ich ständig gekauft habe aber nie ansatzweise gelesen. Das wäre vielleicht ein guter Test. Denn das ging noch nie.
    Bin am Mittwoch ohnehin nochmal da (EEG) und dann kann ich ja nochmal mit Fragen löchern.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Focalin - wann sollte Wirkung einsetzen?
    Von raumzeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.10.2012, 10:22
  2. Wann und wie habt Ihr die Wirkung von Ritalin wahrgenommen
    Von Fuechsli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 12:48
  3. Bewusst wahrnehmen, wann Medikinet-Wirkung weg geht...
    Von Malemaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 21:22
  4. Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???
    Von Solenostomus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 01:41
  5. Methylphenidat, wann aussagekräftige Wirkung?
    Von matt_e im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 13:57

Stichworte

Thema: Wann erstmalig Wirkung von Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum