Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Diskutiere im Thema Erster Urlaub mit Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    Erster Urlaub mit Ritalin

    Hallo Zusammen,

    ich muss vorweg sagen, dass ich Urlaube immer gehaßt habe. Ich weiß nicht wirklich wieso, aber es war immer Streß und Langeweile. Egal mit wem und wohin.

    Lange Jahre haben wir jetzt Urlaub mit Kindern gemacht und alleine das Packen hat mich immer an die Grenze gebracht. Letztendlich hat immer mein Mann gepackt. Ich habe die lange Autofahrt gehaßt (hat mich wahnsinnig gemacht - hatte oft richtige Panikattacken nach einer Weile) der Urlaubsort war nei gut genug und ich hatte immer vorbehalte gegen alles. Ich war nie in der Lage, in das Bett gehen. Ich hatte richtigen Ekel davor und bin nie ohne meine eigene Matratze gereist.

    Jetzt haben wir den ersten Urlaub ohne Kinder. Ich hatte regelrecht Angst davor. Es gibt Tage, da liebe ich meinen Mann total und in der nächsten Minute finde ich ihn völlig daneben. Ich habe habe aber festgestellt, dass das zum größtenteil von meiner momentanen Stimmung abhängt und die ändert sich eben ständig. Gerade im Urlaub war er immer meinen Launen ausgesetzt (habe ich aber selber nicht gemerkt) War immer nur schlecht drauf.

    Mein Sohn hat sich vor kurzem von seiner Freundin getrennt und ich leide wie ein Hund (ja, richtig, ICH leide wie ein Hund) Ich fand sie wie meine eigenen Tochter und ich würde am liebsten die beiden zwingen zusammenzubleiben. Das zieht mich seit 2 Wochen regelmäßig runter.

    Ich dachte also, das wird im Urlaub eine Katastrophe und mein Mann tat mir jetzt schon leid.

    Also habe ich Ritalin mitgenommen. Eigentlich dachte ich, ich nehme es nur für die Arbeit. Aber wenn ich jetzt gemerkt habe, ich kann nicht abschalten und werde unruhig und deppressiv, habe ich eine Ritalin genommen.

    Und es hat geholfen. Ich liege tatsächlich in einem Hotelbett (ok, Decke liegt noch drunter) aber ich bin komplett ruhig (und abends nehme ich ja gar kein Ritalin mehr - scheint irgendwie mein denken zu verändern). War ich traurig wegen der Trennung, hat mir Ritalin geholfen, die negativen Gedanken zu unterbrechen. Mit Ritalin konnte ich das Verhältnis zu meinem Mann wirklich genießen.

    Kennt das jemand? Und gibt es Tips, wie man die "schlechte Stimmung" auch anders in den Griff bekommt.

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Oh ja, das kenne ich gut.

    Ich freue mich für dich, dass du es so positiv erleben durftes.

    Eine der schönsten Wirkungen von mph war für mich, dass ich mich besser steuern kann und so meine Liebsten nicht mehr mit meinen unberechenbaren Reaktionen belasten musste.
    Endlich konnten wir über viele Dinge einfach mit einem Lachen hinweg gehen, über die ich mich vorher aufgeregt habe.

    Ich habe hin und wieder immer noch Stimmungstiefs. Aber wenn ich das heute merke, sage ich es meiner Familie: "Ich bin heute nicht gut drauf" und dann wird es nicht persönlich genommen, bezw. wenn sich eine kritische Situattion aufbaut, verlässte einer von uns den Raum um später dann in Ruhe darüber zu reden.
    Wichtig dafür war, dass sich mein Mann auch sehr intensiv mit ADHS beschäftigt hat, da er als einziger nicht betroffen ist.

    Alles Gute und liebe Grüsse
    Pucki

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Hallo Cengel

    Und wie ich das kenne! Früher hatten wir regelmässig ein Tollhaus, wenn's ums Verreisen ging. Mein Mann stand spätestens um 8.00 Uhr mit seinem fixfertig gepackten Köfferchen da und fragte: "Können wir abfahren?", was meinen ersten Anfall (von vielen folgenden Anfällen) auslöste. Bis ich für die Kinder und mich gepackt hatte, dauerte es eine Ewigkeit, für mich Stress pur. Bis ich jeweils im Vornherein klar stellte, dass wir nicht vor Mittag abfahren können und man mich gefälligst in Ruhe packen lassen soll. Die langen Fahrten waren auch fast unerträglich.

    Mittlerweile muss ich nur noch für mich packen. Mein Mann hat eingesehen, dass ich einfach meine Zeit dazu brauche und mein spezielles - für ihn völlig unlogisches - System zum Packen habe. Seit ich MPH nehme, geht es viel besser. Ich brauche zwar immer noch lange zum Packen, aber die Nerven liegen dabei nicht mehr ganz so blank. Lange Fahrten sind auch erträglicher, ich bin viel ruhiger.

    Kürzlich waren wir zu fünft auf einer 2-tägigen Wanderung. Ich dachte, das geht ohne Medis, ich bin ja fast dauernd in Bewegung. Aber ich hab mich 2, 3 mal wieder über Kleinigkeiten aufgeregt und konnte nicht aufs Maul sitzen. Nachher hab ichs natürlich bereut. In Zukunft werde ich auch bei solchen Gelegenheiten die Tabletten nehmen. Ich bin damit viel ausgeglichener und kann wenn nötig auch mal die Klappe halten.

    Die negativen Gedanken tauchen mit MPH auch viel weniger auf, und ich kann die Ferien viel besser geniessen!

    Liebe Grüsse
    Carla

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Schön, dass ich wieder mal nicht alleine bin Das hatte ich gehofft. Schade, dass ich das erst jetzt für mich rausgefunden habe. Wo hätte ich überall schon sein können.

    Aber jetzt geht es los. Ich habe richtig Lust zu verreisen und das ist so unnormal

    Ich lag heute seit 10.00 Uhr am Strand. Bis 13.30 ohne Ritalin, weil ich erst etwas essen wollte und total Lust auf Fisch hatte und mit Ritalin einfach nicht so Hunger habe. Es war fürchterlich. Es war so laut. Ich habe jedes Gespräch um mich herum gehört. Das Meer war zu laut und die Sonne zu heiß.

    Nach dem Essen habe ich eine genommen und nach einiger Zeit habe ich meinem Mann gefragt, ob es ruhiger geworden wären. Es war natürlich nicht ruhiger. Aber ich hörte nicht mehr alles, das Meer war ein angenehmes Rauschen und die Sonne war genau richtig.

    Langsam wird es unheimlich.

    Wieviel Ritalin darf man am Tag eigentlich nehmen? Ich nehme jetzt ca. alle 3 Stunden 10 mg. Meistens höre ich Mittags aber auf. Jetzt sehe ich aber, dass es mir den ganzen Tag besser geht. Retard vertrage ich leider überhaupt nicht.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Hallo Cengel

    das ist lustig. Ich war auch das erste Mal im Urlaub mit Ritalin. Und es war..... Ferien!
    Ich lag am Strand und dachte: "So war es immer für alle, nur für mich nicht."
    Das erste Mal konnte ich bereits die erste Nacht schlafen, war nicht so total überfüllt von neuen Eindrücken. Ich fühlte mich nicht belästigt von fremden Gerüchen und Geräuschen.
    Am Strand war es einfach schön. Nicht ein Chaos, aus: Wellenrauschen -Wind -Sandkörnernüberall - Kindergeschrei - Sonnencrèmegeruch - Flatternde Sonnenschirme -Motorboot - Gekreische - Durst - Jucken - Rauchschwaden -gleissendes Sonnenlicht.
    Eigentlich dachte ich auch, ich lasse das Ritalin weg in den Ferien. Aber ich habe gemerkt, es wären so einfach keine Ferien gewesen. Nicht nur nicht für mich, auch nicht für meine Familie.

    LG
    Turbo (die sich wieder mal hätte treten können, sich nicht früher um die Diagnose als Erwachsene gekümmert zu haben...)

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Hallo tubotomate,

    deswegen liebe ich dieses Forum !! Nirgendwo sonst fühle ich mich so zu Hause (doch in der Selbsthilfegruppe) Das was Du erzählst ist für mich soo unglaublich. Genauso wie Dir und wie Carla ging es mir in diesem Urlaub.

    Unglaublich. Ich hatte ja schon vor ca. 13 Jahren eine Diagnose und das Ritalin schon zu Hause. Aber ich hatte 3 kleine Kinder und einen Mann im Auslandseinsatz. Keine Zeit für Experimente oder für mich. Alle Kraft ging in die Kinder. Letztendlich hat es sich gelohnt. Und jetzt habe ich Zeit für mich.

    Was wirklich unglaublich ist, ist die Sache mit den Gerüchen. Ich konnte den Geruch in fremden Räumen nie ertragen, das hat mich nächtelang wachgehalten. Ist das auch ads?

    Schön, dass wir den Urlaub jetzt genießen können. Besser spät als nie

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Hallo cengel,

    das mit den Gerüchen kenn ich auch (wie übrigens seeehr viele Leute hier). Ohne Medis kommt eben alles ungefiltert rein. Auch Gerüche, Geräusche etc.

    Für´s Packen und die Autofahrt nehme ich auch meine Medis. Den Urlaub selber genieße ich meist ohne, weil ich dann einfach spontaner und aufmerksamer bin.

    Ich habe aber immer für den "Notfall" was dabei. Wenn ich merke, dass mich das Drumherum anfängt zu stressen könnte ich es dann damit abfangen. Brauchen tue ich es aber im Regelfall nicht.

    PS: ich schaffe es auch nie pünktlich alles beisammen zu haben. Irgendwas krame ich dann immer noch kurz vor der Abfahrt rum.

    ABER: ich bin dann mit allem fix und fertig, die Kinder sitzen bereits im Auto und was macht Männe? Geht duschen!!!!!
    Da könnte ich dann....

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Alle Achtung loekoe, ich glaube, dass packen würde ich alleine nicht hinkriegen. Das macht mein Mann schon seit Jahren. Er hat wohl schon am Anfang unserer Beziehung gemerkt, dass ich da ein echtes Defizit habe. Da war ads noch gar kein Thema. So kommen alle Klamotten wie gebügelt in den Urlaub Ich werde immer übelst nervös, wenn ich irgendetwas einräumen soll. (meine Tochter wartet immer schon auf mich, wenn ich vom einkaufen komme und hilft mir bei einräumen in den Kühlschrank).

    Warum geht Dein Mann dann duschen?

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Mit Packen habe ich tatsächlich keine Probleme. Vermutlich ist es einfach Übung...
    Ich bin schon während meiner Ausbildung ständig gependelt und wir fahren auch heute noch regelmäßig rund 400 km um meine Schwester und die Oma zu besuchen.

    Ich bekomme eher die Krise, wenn mein Männe packt oder auch mal meine Schwester. Völlig ohne Sinn und Verstand, alles kreuz und quer und verknuddelt.

    Ergo: für die Kinder und mich mache ich die Koffer / Taschen fertig, mein Männe packt seine Klamotten selber. So kommen wir uns nicht ins Gehege... Dadurch, dass ich auch immer alles auf die gleiche Art packe, sehe ich auch sofort wenn ich was vergessen habe. Es ist für mich also eigentlich quasi eine "Selbstorganisation".

    Warum Männe dann duschen geht? Gute Frage: er hat ja das Auto gepackt (und evtl. geschwitzt), meistens hatte er aber eh vor, vor der Abfahrt nochmal zu duschen. Nur eben immer erst dann, wenn ich dann endlich fertig und abreisebereit bin...

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 193

    AW: Erster Urlaub mit Ritalin

    Witzig. Aber so ist es nun mal. Jeder Jeck ist anders. Und wir sind besonders anders

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Meiner erster Tag mit Ritalin LA
    Von SoesterCha im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 20:16
  2. Mein erster Ritalin-Tag
    Von Steve_one im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 04:31
  3. MPH, erster Tag
    Von GaulHaufen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 09:52
  4. Mein erster Tag mit Ritalin
    Von Frederico im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.03.2011, 18:29

Stichworte

Thema: Erster Urlaub mit Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum