Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 7

    MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Hi,

    ich bin jemand, der eigentlich auf alle Medikamente/Wirkstoffe ziemlich intensiv reagiert.

    Ich habe ADS und nehme 7,5 bis 10 mg MPH am Tag, was mir enorm hilft. Ich bin dann fit und konzentriert.

    Vor der MPH-Zeit hatte Kaffee bei mir den ganz normalen wachmachenden Effekt. Das ist auch der Fall, wenn ich an einem Wochenende mal kein MPH nehme.

    Wenn ich aber MPH mit Kaffee kombiniere, geht garnichts mehr. Ein halber Becher reicht da. Mein Kopf fühlt sich an wie Matsch und ich habe die stärksten ADS-Symptome überhaupt. Ich krieg echt vieles überhaupt nicht mit. Ich habe dann das starke Bedürfnis, mich schlafen zu legen.

    Ich hab das am Anfang der MPH Zeit schon gemerkt, aber heute hatte ich die Hoffnung, dass es mittlerweile (3 Monate MPH) doch zusammen funktioniert. Hab also um 11 Uhr morgens 5 mg Medikinet Adult genommen und 5 Stunden später dann nen 3/4 vollen Becher Kaffee. Hab mich danach etwas neben mir gefühlt, bin dann aber zu einem Treffen mit Freunden gegangen. Auf dem Weg dahin bin ich falsch aus der Straßenbahn ausgestiegen, dann in die falsche Richtung gelaufen.. bei den Leuten angekommen, war ich auch voll neben mir und hab nichts gecheckt... die müssen sich echt gedacht haben, dass ich auf irgendwelchen Drogen bin.

    Naja. Ich hab vorhin bisschen im Forum gesucht und eigentlich nichts zu dem Thema gefunden. Bin ich echt der einzige, der solche Erfahrungen hat? Hat jemand von euch eine Erklärung dafür?

    Klar, ich werd jetzt einfach die Finger von Kaffee lassen. Aber es verwundert mich einfach sehr, dass bei mir solche Sachen passieren und scheinbar bei niemandem sonst.....

    LG
    Schlaflos
    Geändert von Schlaflos (10.08.2013 um 02:27 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Hallo Schlaflos

    Ich habe auch Wechselwirkung von MPH und Kaffee. Ich hab aber das Gefühl das Koffein das MPH irgendwie verstärkt bzw unangenehm abwandelt in der Wirkung. Ich bekomm dann schon mal Herzrasen wenn ich den Fehler mache noch eine zweite Tasse Kaffe zu trinken, oder hab das Gefühl von Tunnelblick-Wahrnehmung. Weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich finde das echt fies, weil ich Kaffee liebe und es für mich einfach ein Seelengetränk ist. Der Kaffee zum morgens "wach"werden. Der erst Kaffee auf der Arbeit. Ich schaffs nicht den Kaffee weg zu lassen. Und wenn ich es mal schaffe, bekomme dann auch richtig Kopfschmerzen so als Koffeinjunkie auf Entzug XD
    Also du bist da nicht der einzige, so viel kann man zumindest schon mal sagen

    LG Mine

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 417

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Ich glaube, was bei Medikinet Adult enorm wichtig ist: nicht auf nüchternen Magen einnehmen, sondern bei/nach einer Mahlzeit, und wenn es von der Zeit gerade nicht passt, dann wenigstens einen Snack davor einnehmen (bei mir reicht ein Apfel oder ein hart gekochtes Ei).

    Ich nehme auch Medikinet adult, morgens und mittags je 5 mg. Wenn ich alles richtig mache, kann ich auch ruhig zwischendruch einen Kaffee trinken (wobei das natürlich individuell unterschiedlich sein kann). Die Wirkung der ersten Tablette hält bei mir dann gute 7 Stunden an, die zweite darf ich nicht später als 16:00 nehmen, sonst kann ich nicht einschlafen.

    Am vergangenen Sonntag habe ich dann etwas gemacht, was wohl nicht so gut war: ich habe morgens um 9:00 ohne Frühstück die erste Tablette genommen, danach habe ich mich aufs Fahrrad geschwungen und bin einer Stunde locker geradelt, und erst danach gefrühstückt. Danach habe ich mich ganz OK gefühlt.

    Normalerweise hätte ich die zweite Tablette erst um 16:00 genommen. Ich bekam aber um 14:00 so heftige Rebound-Symptome, dass ich die Tablette schon dann genommen habe. Danach war ich plötzlich wie bei einer Überdosierung total müde und habe über eine Stunde lang geschlafen. Für den Rest des Tages war ich total durcheinander.

    Die retardierte Wirkung des Medikinet adult scheint also individuell stark davon abzuhängen, wie man es mit der Einnahme handhabt (mit oder ohne Mahlzeit), wie die körperliche Belastung ist (ich glaube, das Radfahren - wobei ich immer schnell fahre - hat dazu beigetragen, dass die Freisetzung schneller erfolgte) etc.

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    habis schreibt:

    Am vergangenen Sonntag habe ich dann etwas gemacht, was wohl nicht so gut war: ich habe morgens um 9:00 ohne Frühstück die erste Tablette genommen, danach habe ich mich aufs Fahrrad geschwungen und bin einer Stunde locker geradelt, und erst danach gefrühstückt. Danach habe ich mich ganz OK gefühlt.

    Normalerweise hätte ich die zweite Tablette erst um 16:00 genommen. Ich bekam aber um 14:00 so heftige Rebound-Symptome, dass ich die Tablette schon dann genommen habe. Danach war ich plötzlich wie bei einer Überdosierung total müde und habe über eine Stunde lang geschlafen. Für den Rest des Tages war ich total durcheinander.

    Die retardierte Wirkung des Medikinet adult scheint also individuell stark davon abzuhängen, wie man es mit der Einnahme handhabt (mit oder ohne Mahlzeit), wie die körperliche Belastung ist (ich glaube, das Radfahren - wobei ich immer schnell fahre - hat dazu beigetragen, dass die Freisetzung schneller erfolgte) etc.
    Hi Habis,

    wenn du Medikinet adult ohne Essen zu dir nimmst, wird sofort der gesamte Wirkstoff frei gesetzt. In deinem Falle waren es die 5 mg. Ansonsten hattest du vorher NUR 2,5 mg und später dann nochmal 2,5 mg, wenn die Retard-Wirkung eintritt.

    Ganz logisch, dass du nach 5 Stunden keine Wirkung mehr hattest bzw.einen Rebound.

    Hast du denn dann bei der 2. Dosis um 14 Uhr etwas gegessen? Denn deine Überdosierungssymptome verstehe ich nicht, die du dann hattest. Ob das was mit dem Sport zu tun hat, weiss ich nicht.

    lg Heike

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo schlaflos,

    ich habe hier schon oft gelesen, dass sich MPH und Kaffee nicht vertragen. Eine Freundin von mir hat kleinste mg-Dosen von MPH genommen, konnte aber nicht auf ihre 6-10 Tassen Kaffee am Tag verzichten. Dazu hat sie noch kräftig geraucht, mind. 1 Päckchen am Tag.

    Ihr ging es gar nicht gut damit. Sie wurde total unruhig nach Einnahme des MPH, unglaublich müde und unkonzentriert.

    Letzten Endes hat sie sich gegen das MPH entschieden. Jetzt hat sie zwar wieder alle ADS-Symptome, aber Kaffee und Ziggis sind ihr halt wichtiger. Das muss halt jeder für sich entscheiden.

    Deine Symptomatik wie volle Verpeiltheit, ein Gehen wie auf Drogen etc. habe ich allerdings auch noch nicht so gelesen. Hast du noch irgend etwas anders gemacht an dem Tag? Weniger gegessen, weniger geschlafen....was weiss ich.....

    lg Heike

  5. #5
    Maus

    Gast

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Heike schreibt:
    Hi Habis,

    wenn du Medikinet adult ohne Essen zu dir nimmst, wird sofort der gesamte Wirkstoff frei gesetzt. In deinem Falle waren es die 5 mg. Ansonsten hattest du vorher NUR 2,5 mg und später dann nochmal 2,5 mg, wenn die Retard-Wirkung eintritt.
    @Heike Wieso wird die gesamte Wirkung bei retadiertem mph sofot freigesetzt ohne Essen?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 7

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Maus schreibt:
    @Heike Wieso wird die gesamte Wirkung bei retadiertem mph sofot freigesetzt ohne Essen?
    Hi Maus,
    das liegt wohl am pH-Wert im Magen. Sobald der Magen verdauen muss, ändert sich der pH Wert und die Kügelchen mit der Retard-Beschichtung sind geschützt. Dann zersetzen sie sich erst nach der gewünschten Zeit. Ohne Essen funktioniert dieser Mechanismus nicht, die Beschichtung hat keine Wirkung und es geht direkt los. Bei den unbeschichteten Kügelchen (50%) geht es so oder so direkt los.

    Was ich mich aber immer frage: wie groß muss die Mahlzeit letztendlich sein? Ist bei kleinem Frühstück die Wirkung nur "halb" verzögert?

    @Heike: "Gehen wie auf Drogen" würde ich jetzt nicht sagen, es war mehr wie ein richtig krasser Rebound oder eine Überdosierungserscheinung (wobei beides schon lange nicht mehr bei mir vorgekommen ist). Ich hab mich dann einfach verlaufen, weil ich den Teil der Stadt nicht gut kannte, unaufmerksam war und mir dachte "wird schon richtig sein".

    Trotzdem war die Unaufmerksamkeit, Verträumtheit, etc. einfach heftig. Es kann schon sein, dass etwas Schlafmangel und Stress an dem Tag mit reingespielt haben (hatte vorher eine mündliche Prüfung), allerdings decken sich die Symptome weitestgehend damit, was ich zu Beginn der MPH-Zeit mit Koffein erlebt habe.

    Zusätzlich konnte ich an dem Tag nach dem Verfassen des Beitrags bis halb 5 nachts nicht schlafen... echt verrückt.


    Aber keine Sorge, ich kann und werde einfach auf Koffein verzichten. Ein Bisschen schade ist es, aber MPH bringt mir ungefähr 100x so viel für mein Leben wie Kaffee!

    Da fällt mir ein: ich sollte mal entkoffeinierten Kaffee probieren

    Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 417

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Heike schreibt:
    Hast du denn dann bei der 2. Dosis um 14 Uhr etwas gegessen? Denn deine Überdosierungssymptome verstehe ich nicht, die du dann hattest. Ob das was mit dem Sport zu tun hat, weiss ich nicht.
    wenn ich ehrlich bin, weiß ich es nicht mehr. Auf jeden Fall achte ich seit dem peinlich darauf, mich an die Einnahmevorschrift zu halten. Das ist heute eine Woche her, bis jetzt ging alles wieder gut.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung?

    Dieser Strang kommt für mich genau zur richtigen Zeit - ich habe mich nämlich selber schon die letzten Tage über gefragt, wie das wohl mit Koffein und Mehtylphenidat im Allgemeinen ist.

    Ich nehme ja selber jetzt seit ca. einer Woche zwei mal 20mg und habe die ganze Zeit schon vermutet, dass das irgendwie negativ mit meinem Kaffeekonsum wechselwirkt. Da ich aber gleichzeitig auch ein bisschen erkältet war, war ich mich nicht sicher. Aber seit heute zweifel ich selber eigentlich auch nicht mehr daran, dass sich Kaffe und Methylphenidat bei mir überhaupt nicht vertragen. Ich werde dadurch irgendwie auch total fertig und extrem "matschig".

    Ich finde es aber eigentlich gar nicht schlimm, da ich sowieso mal mit dem Koffein aufhören wollte. So ein Kaffe mit Zucker machte mich zwar schon erstmal irgendwie fitter und lies mich in Folge auch ein paar Glückshormone ausschütten, aber nach einer halben Stunde wurde ich dann auch irgendwie total ungeduldig, reizbar und war von allem extrem schnell genervt.

    Liebe Grüße!

Ähnliche Themen

  1. Heftige Absetzerscheinungen....
    Von moonstone im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 19:21
  2. Wechselwirkung von MPH und Koffein. Ein Erfahrungsbericht mit Fragezeichen
    Von GuyIncognito im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 18:05
  3. Wechselwirkung Minoxidil und MPH
    Von Kaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 1.12.2012, 20:51
  4. Amphetamin und Johanniskraut, Wechselwirkung?
    Von DreamerX im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 02:11

Stichworte

Thema: MPH und Koffein - heftige Wechselwirkung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum