Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Responder gegen Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 59

    Responder gegen Medikinet

    Grüßle in die Runde,

    auf geht's bei mir in die nächste Runde. Immerhin hab ich jetzt nach 8 Monaten Wartezeit einen Psychiater gefunden und jetzt wird ein bisschen ausprobiert....

    Nachdem ich auf Medikinet nicht angesprochen habe. Venlafaxin und Citalopram auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, bin ich jetzt auf

    Ergenyl Chrono 300mg (für Epileptiker - bin ich aber nicht) in Kombi mit Lamotrigin 50mg.

    Hat jemand von euch damit Erfahrung? Wer von euch hat auch Probleme auf irgendwelche Medis anzuspringen? So langsam bin ich echt am verzweifeln.
    Da hab ich jetzt schon 3 Jahre meine Diagnose, war 8 Wochen in Kur und im Prinzip kein Stückchen weiter.....

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Responder gegen Medikinet

    Mir gehts eben so wie Dir.

    Hier eine kleine Liste: Edronax, Elontril, Valdoxan, Medikinet Adult, Fluoxetin, Paroxetin, Zyprexa, Seroquel, Strattera.

    Außer Spesen nix gewesen.

    Reha steht bei mir noch aus. Vorher brauch ich mit dem Psychiater gar nicht über alternative Stimulanzien reden. Sollte in der Reha auch keinem was Tolles einfallen, dann werd ich mit meinem Psychiater das Thema Ritalin und Amfetamin bis zum Erbrechen durchdiskutieren müssen. Eins ist mir für mich persönlich jedenfalls klar geworden. Ich werd keine andere Stoffgruppe außer Stimulanzien mehr ausprobieren, denn die haben mir allesamt mehr geschadet als genutzt. Alle mir bekannten Studien belegen, dass Stimulanzien den besten Erfolg bei der Behandlung der ADHS versprechen. Leider stehen fast alle nur zur Behandlung von Kindern (zugelassen) zur Verfügung.

    Außerdem hoffe ich noch immer, dass irgendwann Attentin ne Zulassung für Erwachsene bekommt.

    So langsam bin ich echt am verzweifeln.
    Verzweifeln tu ich täglich. Aufgeben werd ich nicht.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Responder gegen Medikinet

    Hallo Zappy!

    Ich verstehe Deine Überschrift nicht!?

    Du bist dann doch ein Non-Responder bezüglich Medikinet, wenn keine Wirkung erzielt werden kann?

    Ein Responder reagiert auf ein Medikament..entweder positiv oder leider manchmal auch negativ.

    LG Emely

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Responder gegen Medikinet

    @Emely

    du hast natürlich Recht. Ich lag mal wieder falsch! Ich bitte dich, mir meine Falschaussage nachzusehen.




    PS. Nicht jeder der mit einem Buch aufs Klo geht ist ein Klugscheißer!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Responder gegen Medikinet

    Mir gehts auch wie dir, ich habe zwar nicht so viel wie die andere über mir probiert, jedoch war es bei mir zuerst Concerta bis 90mg/Tag, dann Ritalin unretardiert ebenfalls bis 90mg/Tag und dann noch Dexamphetamin bis 60mg/Tag, überall Nonresponder... Amphetamin zeigte immerhin Wirkung, jedoch zu starke Nebenwirkungen bei der benötigten Dosis für eine Wirkung...
    Wie es weitergeht weiss ich noch nicht, mein Psychiater scheint überfordert zu sein...

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Responder gegen Medikinet

    Zappy schreibt:
    @Emely

    du hast natürlich Recht. Ich lag mal wieder falsch! Ich bitte dich, mir meine Falschaussage nachzusehen.




    PS. Nicht jeder der mit einem Buch aufs Klo geht ist ein Klugscheißer!
    Das hat weniger mit Klugscheißen zu tun, denn mit dem Versuch, Verwirrung zu vermeiden. Und wenn ich Fremdwörter benutze, dann weiß ich in der Regel, was sie bedeuten ..

    LG Emely

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Responder gegen Medikinet

    Zappy schreibt:
    PS. Nicht jeder der mit einem Buch aufs Klo geht ist ein Klugscheißer!
    Wenn ein Buch auf einen Kopf trifft und es klingt hohl, dann muss es nicht immer am Buch liegen.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Responder gegen Medikinet

    @ Nitzsche

    Darf ich fragen, weshalb du die Verschreibung von Ritalin diskutieren musst? Bei mir wurde zB die Dosis mit MPH-Hexal eingestellt, weil es wegen der kürzeren Wirkzeit in der Anfangsphase wohl besser zu handhaben ist, so zumindest die Aussage meiner Psychiaterin.

    Jedenfalls bin ich jetzt nach 6 Wochen Medikinet wieder auf Hexal umgestiegen, da ich mit der Wirkung nicht so gut zurechtkam, das heißt ich musste u.a. mit depressiven Verstimmungen und Antriebslosigkeit etc. kämpfen, die ich mit Hexal nicht hatte. Ich nehme jetzt 5x10 mg Hexal. Zwar muss ich jetzt alle 2,5 Stunden ne Pille einschmeißen, aber die Wirkung ist allemal besser als mit Medikinet. Die Kosten muss ich ebenfalls selbst tragen, d.h. alle 3 Wochen 35 Euronen blechen, aber das ist es mir Wert und besser, als wie ein Häufchen Elend in der Ecke zu hocken.

    Was ich zum Ausdruck bringen möchte ist: Die Tabletten müsstest du ohnehin aus eigener Tasche bezahlen, dem Behandler kann es doch im Grunde "egal" sein. Oder habe ich da jetzt was übersehen oder missverstanden?

    LG
    Absentia

  9. #9
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Responder gegen Medikinet

    Zappy schreibt:

    Hat jemand von euch damit Erfahrung? Wer von euch hat auch Probleme auf irgendwelche Medis anzuspringen?
    So langsam bin ich echt am verzweifeln.
    Ging mir genauso, ich habe auch im letzten Jahr auf Medikinet adult nicht angesprochen.
    Bei 30mg angelangt war ich total überdosiert, wie bekifft und ich habe es gehasst.
    Durch das tiefe Loch, in das ich dann gefallen bin, wurde mir dann Venlafaxin verschrieben.
    Das half mir insoweit nur, dass ich wieder träumte und gelassener war, nicht sofort ausgeflippt bin.
    Jetzt habe ich Venlafaxin abgesetzt und bin seit gestern mit Strattera bei 40mg.
    Jaaa, schauen wir mal, was es so bringt.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Responder gegen Medikinet

    @Ilka,

    da hast du ja ne ähnliche Odysee hinter dir, wie ich! Ich habe vom Medikinet gar nix gespürt! Nada!

    Seit ich jetzt die neue Kombi (siehe oben) nehme bin ich recht streitsüchtig. Bin mal gespannt, wenn ich die Nachtration von Lamotrigin von jetzt 50mg auf 100 mg erhöhen werde.
    Oh-Oh....

    Bitte halte mich auf dem laufenden, wie das Strattera bei dir anschlägt.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. MPH- / Methylphenidat Non-responder?
    Von Blizzard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 19:52
  2. Medikinet adult 10 mg non responder?
    Von dannyb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 10:56
  3. Methylphenidat / MPH-Non-Responder... und nun?
    Von adskind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 14:40
  4. Ritalin Non-Responder?
    Von Chaotisch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.03.2010, 19:51
  5. Methylphenidat non-responder?
    Von lola im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 17:47

Stichworte

Thema: Responder gegen Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum