Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Responder gegen Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Responder gegen Medikinet

    Zappy schreibt:
    @Ilka,

    da hast du ja ne ähnliche Odysee hinter dir, wie ich! Ich habe vom Medikinet gar nix gespürt! Nada!

    Seit ich jetzt die neue Kombi (siehe oben) nehme bin ich recht streitsüchtig. Bin mal gespannt, wenn ich die Nachtration von Lamotrigin von jetzt 50mg auf 100 mg erhöhen werde.
    Oh-Oh....

    Bitte halte mich auf dem laufenden, wie das Strattera bei dir anschlägt.
    Das Strattera habe ich ja 14 Tage lang mit der Dosis von 18mg genommen und seit gestern nehme ich 40mg.
    Mal sehen, wie es wirkt. Dauert ja immer ein paar Wochen, bis man mal was merkt.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Responder gegen Medikinet

    Darf ich fragen, weshalb du die Verschreibung von Ritalin diskutieren musst?
    Was ich zum Ausdruck bringen möchte ist: Die Tabletten müsstest du ohnehin aus eigener Tasche bezahlen, dem Behandler kann es doch im Grunde "egal" sein. Oder habe ich da jetzt was übersehen oder missverstanden?
    Weil nunmal außer Medikinet Adult kein MPH-Präparat zugelassen ist und Ampfetaminpräparate auch nicht. Mein Psychiater, und alle Psychiater in meiner Region, verschreiben nicht "off-label". Bei der "Off-Label-Verordnung" trägt das alleinige Risiko der verordnenden Arzt. Ich nehme an, dass sie dieses Risiko scheuen. DAS muss ich mit ihm ausdiskutieren.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Responder gegen Medikinet

    Nietzsche schreibt:
    Weil nunmal außer Medikinet Adult kein MPH-Präparat zugelassen ist und Ampfetaminpräparate auch nicht. Mein Psychiater, und alle Psychiater in meiner Region, verschreiben nicht "off-label". Bei der "Off-Label-Verordnung" trägt das alleinige Risiko der verordnenden Arzt. Ich nehme an, dass sie dieses Risiko scheuen. DAS muss ich mit ihm ausdiskutieren.
    Dass mit der Zulassung war mir durchaus bekannt. Ich wollte nur wissen, aus welchen Gründen sich dein Arzt "querstellt", weil viele Behandler ihr Budget nicht sprengen wollen. Das Argument mit der Risikoverteilung ist natürlich einleuchtend.
    Da ich dich mit meiner Frage wohl ein wenig verärgert habe, möchte ich hinzufügen, dass das nicht meine Absicht war. Ich hatte lediglich ein Verständnisproblem. Na ja.

    LG
    Absentia

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: Responder gegen Medikinet

    Da ich dich mit meiner Frage wohl ein wenig verärgert habe, möchte ich hinzufügen, dass das nicht meine Absicht war. Ich hatte lediglich ein Verständnisproblem. Na ja.
    Nee. Hast mich nicht verärgert. Wollt auch nicht so klingen, nur kurz und knapp antworten. Vielleicht klang es unterschwellig verärgert, weil mich die ganze Off-Label-Thematik an sich nervt. Aber mit Dir hatte das bestimmt nichts zu tun.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Responder gegen Medikinet

    Nietzsche schreibt:
    weil mich die ganze Off-Label-Thematik an sich nervt.
    Nachvollziehbar. Es gibt Erfreulicheres, als nach der für sich geeigneten Medikation hinterher zu jagen. Damit sind wohl fast alle ADHSler verflucht. Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen, dass es mit deinem Arzt so schnell wie möglich klappt und du mit der Wirkung auch zufrieden bist.

    LG
    Absentia

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. MPH- / Methylphenidat Non-responder?
    Von Blizzard im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 19:52
  2. Medikinet adult 10 mg non responder?
    Von dannyb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.02.2013, 10:56
  3. Methylphenidat / MPH-Non-Responder... und nun?
    Von adskind im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 14:40
  4. Ritalin Non-Responder?
    Von Chaotisch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.03.2010, 19:51
  5. Methylphenidat non-responder?
    Von lola im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 17:47

Stichworte

Thema: Responder gegen Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum