Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

Diskutiere im Thema Amfetamin und Strattera im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    Amfetamin und Strattera

    Ich nehme seit einigen Monaten Attentin und bin damit ganz zufrieden, mir fehlt nur der Antrieb.

    Früher habe ich genommen: Strattera, MPH, Strattera+MPH, wieder nur MPH (adult und unretardiert)
    Mit der Kombination Strattera+MPH war ich einigenmaßen zufrieden, alles andere war nicht gut bis schlecht.

    Kombinatiosversuch Attentin+Citalopram ist gescheitet. Seit über 2 Wochen ein zweites Versuch - Attentin+Venlafaxin. Bis jetzt keine Besserung.

    Gleichzeitig habe ich schon von meinem Arzt Strattera bekommen 25-40-60 mg.
    Der Doc hat gesagt, dass er keine Erfahrung mit dem Kombi hat... aber da ich mit Strattera+MPH zufrieden war, kann ich probieren.

    Hat jemand schon Amfetamin mit Strattera kombieniert?


    LG
    Surre

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Amfetamin und Strattera

    Hm... niemand?

    was haltet ihr von solcher Kombi?


    LG
    Surre

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Amfetamin und Strattera

    Hi surre

    ich würde mich für dich sehr freuen, wenn diese Kombi bei dir hilfreich ist. Habe das zwar auch noch nicht gehört, aber wer weiss :-)

    Auch wenn diese Kombi eher ungewöhnlich zu sein scheint, kann sie ja beim Einzelnen gut funktionieren. Ich finde es gut, dass dein Arzt sich darauf eingelassen hat.

    Sorry, dass ich dir leider nicht mehr sagen kann. Wollte dir nur ganz ganz viel Erfolg wünschen

    lg Heike

    PS: wann war dein letztes Blutbild surre? Wichtig mit Ferritin, Vitamin B12 (gaaaanz wichtig), Vitamin D3, Schilddrüse (FT3, FT4, TSH) und US der Schildrüse, weibliche Hormone.....ach da gibt es so viele. Bitte unterschätz das nicht. Und niemals sich vom Arzt sagen lassen "es ist alles im Normbereich". Oder die Werte oben sind nicht so wichtig und das wäre alles Blödsinn. Ich habe schmerzliche Erfahrungen machen müssen, dass viele Ärzte das so handhaben, obwohl man ihnen sagt, dass der Antrieb fehlt und Müdigkeit da ist und zwar permanent.

    Ich kann nur jedem raten, dass ihr bei Antriebsmangel und starker Müdigkeit unbedingt mal zum Endokrinologen gehen solltet und alle Hormonwerte bestimmen lassen. Es kann sich echt lohnen.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Amfetamin und Strattera

    Hallo Heike,

    Kombi mit Strattera war nicht meine Idee aber ich habe schon vermuttet. Als ich im Juni beim Doc war und mein Antrieb gemängelt habe war das erste, was er gesagt hat - Strattera wird bald für Erwachsene zugelassen. Dann hat er mir Citalopram, mit Bemerkung - das hilf ihnen nich, verschrieben. Soweit hatte er Recht.

    Gleichzeitig weiss er, dass ich ziemlich lange Strattera genommen habe (diese hat mir eine andere Ärztin auf Kassenrezept (sie durfte das) verschrieben. Privat ist Strattera unbezahlber.
    Strattera als mono war für mich nicht ausreichend, da ich keine Konzentrationsverbesserung hatte aber Antrieb war besser und ich war aufmerksamer. Ich konnte mich zu einigen Aufgaben zwingen (auch wenn mir das schwergefallen ist) z. B. morgen aus dem Bett aufstehen und in die Arbeit zu gehen.
    Für Konzentration habe ich dann MPH bekommen.
    Wie die Kombi bei mir gewirkt hat, weiß mein Doc aber er wollte nach ca. 2 Jahren, dass ich nur 1 nehme. Ich habe mich für MPH entschieden, da ich sonst nicht mehr arbeiten konnte. Die Zeit (ca. 1 Jahr) war sehr schwierig. Ich brauchte morgens 2 Stunden, um aus dem Bett zu kommen und jeden Tag dachte ich, dass ich nie mehr aufstehe, dass ich einfach für immer im Bett bleibe.

    Aber zurück zu dieser Kombination möchte ich nicht mehr. Mit Attentin geht mir trozdem besser als mit den Beiden.

    Es ist möglich, dass mein Antriebsmangel mit neugewonenen Gelasenheit hängt - es ist einfach schön Ruhe zu genissen, nichts tun. Aber ich weiß, dass wenn ich bestimmte Aufgaben gemacht hätte, wäre ich zufriedener.

    Ich bin grundsätzlich nicht müde, es sei denn, ich habe zu wenig geschlafen.

    Meine Blutwerte:
    ich habe leichten Vit. B12 Mangel
    ich habe deutlichen Vit. D3 Mangel
    alle andere Wertze (die untersucht wurden) sind sehr gut bis gut.

    Die Untersuchung hatte ich Ende Juli und ich habe nicht geschaft mein Rezept abzuholen, nach Werten habe ich telefonisch nachgefragt - das muss bis September warten. Aber vielleicht kaufe ich mir zuerst etwas in der Apotheke.

    Ach ja - mein Arzt hätte gerne auf mich auch das neu Amftaminpreparat ausprobieren wollen, aber 150 Euro war mir doch ein bisschen viel - auf Antrieb wirkt es wahrscheinlich auch nicht.


    LG
    Surre

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Amfetamin und Strattera

    surre schreibt:
    Meine Blutwerte:
    ich habe leichten Vit. B12 Mangel
    ich habe deutlichen Vit. D3 Mangel
    alle andere Wertze (die untersucht wurden) sind sehr gut bis gut.

    Die Untersuchung hatte ich Ende Juli und ich habe nicht geschaft mein Rezept abzuholen, nach Werten habe ich telefonisch nachgefragt - das muss bis September warten. Aber vielleicht kaufe ich mir zuerst etwas in der Apotheke.
    Schon diese beiden Mängel haben einen erheblichen Anteil an Unwohlsein, Depressionen, Angst und Müdigkeit. Ich kann dir nur raten, das so bald wie möglich auszugleichen.
    Wie kommt denn dein B12 Mangel zustande? Bist du Veganerin/Vegetarierin? Normalerweise kann sich der Körper das B12 selbst aus der Nahrung beschaffen, es sei denn, du hast eine chron. Gastritis A (wie ich) und dadurch entsteht automatisch ein B12 Mangel. Dann nützt es aber auch nix, sich B12 Lutschtabletten zu kaufen oder überhaupt Tabletten mit B12 zu nehmen. Dann müssen Injektionen erfolgen und das nicht gerade wenig und ein Leben lang, denn der Magen kann das B12 nicht aufnehmen bei dieser Gastritis-Form.

    Ich weiss, dass das hier völlig OT ist. Tut mir leid. Aber ich kann wirklich nicht oft genug wiederholen, dass soooo viele Blutwerte dafür verantwortlich sind, ob man müde, antriebslos, depressiv etc ist. Es hält nur nicht jeder Arzt für selbstverständlich, diese Werte mit zu bestimmen. Deshalb informiere ich mich seit vielen Jahren selbst und habe auch viele Blutwerte selbst bezahlt, um mir dann das erstaunte und ungläubige Gesicht des Arztes anzusehen.

    Gerade wir ADHS-ler reagieren in so vielen Dingen paradox. Da muss man einfach mit allem rechnen und dann auch seine Ärzte überzeugen. Notfalls mit Selbstzahlung von ein-zwei Tests. Letzten Endes kommt unterm Strich auf Dauer viel mehr heraus, nämlich besseres Wohlbefinden.

    Ich bin mit meinem heftigen B12 Mangel mind. 3 Jahre völlig antriebslos, aggressiv und komplett müde durch die Gegend gelaufen und kein Arzt konnte mir helfen. An B12 hat keiner gedacht. DAS kam nämlich zufällig heraus, als ich beim Endokrinologen war, über meinen Zustand klagte. Der B12 Blutwert war sooo niedrig (86....Norm ist 198-663), dass ich neurolgische Ausfälle hätte haben müssen.

    Aber nein....die meisten Ärzte wollten mir lediglich AD's geben wegen meiner emotionalen Instabilität und Antriebslosigkeit. Neeeee danke, mit mir nicht mehr.

    Sorry, aber ich hatte gerade ziemlich heftige Erinnerungen an diese Zeit....ich war sogar freiwillig auf einer Psychiatrischen Station wegen völligem Durchdrehen, Heulkrämpfen, Müdigkeit hoch 3.

    Ich kann echt nur jedem dazu raten, sich selbst zu informieren und dann tätig zu werden.

    lg Heike

    PS: Schilddrüsenwerte nicht vergessen....ich lese hier so oft davon, dass einem gesagt wird "Ihre Werte sind völlig in der Norm". Dann wird nur der TSH bestimmt und der alleine ist gar nicht aussagekräftig. Leute wenn ihr Symptome habt wie oben beschrieben, dann besteht darauf, dass euch ALLE Werte abgenommen werden.
    Bei solchen gravierenden Symptomen hilft auch kein MPH etc. Dann heisst es "das Medi wirkt ja gar nicht bei mir". Bitte auch mal nach rechts und links schauen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Amfetamin und Strattera

    surre schreibt:
    ...war das erste, was er gesagt hat - Strattera wird bald für Erwachsene zugelassen.
    da haben die Lilly-Vertreter ja ganze Arbeit geleistet ... als ich meinen Doc mal fragte, wie ATX bei ADHS wirkt meinte er "gar nicht"... aber dir geht es ja auch primär um den Antrieb. Hast du das Citalopram denn in Kombination mit MPH genommen? Das muss man bei ADHS unbedingt machen. SSRI alleine bringt nichts.

    Zu deiner Frage bezüglich der Kombination hier aus einem Artikel:
    The combination of stimulants with ATX described in these cases has thus far been quite helpful in alleviating patients’ ADHD symptoms without any recognized adverse effects. At present, however, there are virtually no re- search data to demonstrate the safety and effectiveness of such combined treatments.
    Sprich: nichts genaues weiß man nicht, aber offensichtliche Gründe die dagegen sprechen gibt es nicht.

    Auch wenn ich Attentin bei mir selbst wesentlich besser finde als MPH, wenn MPH+ATX bei dir so gut gewirkt hat, und dein Doc das ATX dann absetzen wollte, weil er eine Kombinationsbehandlung vermeiden will, warum verschreibt er dir dann jetzt wieder eine Kombination (Amph. + ATX) ?

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Amfetamin und Strattera

    @Heike

    Vit. B12 -Mangel habe ich nicht besonders lange, habe meine ältere Untersuchungen nachgeschaut, da hatte ich noch große Reserve, da ichschon früher über einige Zeit B12 ergänzt hatte.
    Ich bin keine Vegetarierin, meine Ernährung ist einfach schlecht, da ich zu antriebslos bin, mir was vernünftiges zu kochen,
    Ich habe nur Reizdarm, aber kein Gastritis.

    Ich bin nicht müde, depressiv, ängstich. Ich habe einfach mangelhaftes Antrieb, Mangel der Motivation was zu tun. Ich brauche immer Schubs von Außen. Von Innen kommt da nichts.

    @causality
    Citalopram habe ich vor vielen, vielen Jahren in Kombi mit Erdonax (Reboxetin) genommen und zuletzt im Kombi mit Attentin. Bei der ersten Kombination hatte ich keine NW. Bei zweiten - sehr viel.

    Mein Arzt hat in seiner Praxis keine gute Erfahrungen mit MPH+ATX gemacht, deswegen war ihm diese Kombination zu risikant. Bei der Kombination Attentin+ATX hat er keine Erfahrungen.
    Ich muss hier bemerken, dass Kombi MPH+ATX nicht er mir verschrieben hat. Ich war früher bei einer anderen Ärtzin. Diese war aber mit meiner Behandlung überfordert und hat mich zu dem Doc überwisen mit der Bitte um Weiterbehandlung. Er war anfangs auch unsicher, da nicht er mich getestet hat und kannte mich noch nicht.

    Nach meiner langen Medikamentenkarriere möchte ich nicht mehr zu MPH+ATX, da ich mit Attentin besser bedient bin, trotz Antriebsmangel.

    MPH wirkte bei mir nur auf Konzentration. Strattera wirkte auf Aufmerksamkeit und Antreib. Keines von den Beiden hat meine extreme Stimmungsschwankungen, Ausraster und innere Unruhe beeinflußt.

    Ich war bei 50-60 mg MPH und 80 mg ATX um einigermaßen funktionieren können. 7,5 - 10 mg Attentin deckt mein Tagesbedarf und bringt mir ganz andere Lebensqualität.


    Ich habe heute Kombi mit Strattera, zuerst 25 mg angefangen. Diese Dosis habe ich für 1 Woche, für 2-te 40 mg. Mal sehen...


    LG
    Surre

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Amfetamin und Strattera

    Viel viel Erfolg liebe Surre.....bitte berichte weiter, denn ich bin mir sicher, dass viele hier interessiert mitlesen

    lg Heike

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Amfetamin und Strattera

    Am ersten Tag war ich zuerst enttäuscht und verbittert. Ich fühlte mich ganz einsam... die ganze Welt hat mich verlassen.
    Am zweiten Tag war ich wütend auf diese ganze Welt.

    Abend, nach dem Gespräch mit meiner alter Freundlin wurde mir klar, dass das Wutgefühl vom Strattera kommt... und ich wurde blitzschnell nicht nehr wütend.

    Heute fühle mich neutral.


    LG
    Surre

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Amfetamin und Strattera

    @Heike: Ich bin auch ständig müde, auch oft nach dem Essen sogar so sehr, dass ich mich kaum wachhalten kann. Ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht ob es vielleicht an den Blutwerten liegen könnte. Auch habe ich eine mögliche Unverträglichkeit gegenüber Gluten oder sonstigen Stoffen im Auge.

    Welche Bluttests sollten denn auf jeden Fall gemacht werden und welche gibt es die nicht von der Kasse bezahlt werden? Sind die denn teuer?

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Strattera
    Von Darius im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 07:37
  2. Kalte Hände unter MPH , Amfetamin - Was tun ?
    Von chris106 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 18:48
  3. Amfetamin Einnahmetipps, nüchternen Magen etc. ...
    Von DreamerX im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9.06.2012, 05:12
  4. für mich wichtige Frage bezüglich Amfetamin
    Von DreamerX im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 19:23
  5. Strattera 40
    Von enya im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 18:56

Stichworte

Thema: Amfetamin und Strattera im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum