Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Hallo Leute,
    nachdem ich leider garkeine Reaktion auf Medikinet hatte, nehm ich nun Strattera und setze große Erwartungen darein.
    Was mir nur ein bisschen komisch vorkommt: Laut Beipackzettel soll es ja die Impulsivität senken und laut meinem Arzt dadurch möglicherweise auch ein bischen müde machen. Ist ja gut für ADHS.
    Da ich aber nich "H" bin (nur ADS) und mich eh schon oft müde und antriebslos fühle, habe ich Angst, dass es noch schlimmer wird und ich dann richtige Probleme auf meiner Arbeit bekomme.

    Meine Fragen:
    Wie wirkt Strattera auf euch bezügl. Müdigkeit etc (angesprochen sind v.a. die Leute ohne "H")??
    Gibt es denn keinen generellen Unterschied zwischen ADS und ADHS Medikation? Ich meine, kann denn wirklich ein Medikament, was Hyperaktivität hemmt gleichzeitig dazu führen, dass ich mich aufgeweckter und fitter fühle? Da muss es doch Unterschiede geben?

    (Falls die Frage schon irgendwo im Forum geklärt wurde, verweist mich darauf und dann sorry, aber ich hab nur mal ein paar Seiten grob überflogen)

    Viele Grüße
    audi-fahrer

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Hi du,

    ich bin auch ohne "H" und bei mir wirkt lediglich Methylpheni TAD 10 mg = unretadiertes MPH.

    Es macht mich einen Ticker wacher, zumindest subjektiv betrachtet und lehrt mich, mein Leben anders anzugehen und auch zu erkennen.

    Retadierte Medis sind nix für mich....weder Medikinet adult noch Concerta haben bei mir irgend etwas Gutes auf Dauer bewirkt. Ich brauche dieses Gefühl "on" zu sein.....allerdings hat man dann auch das gegenteilige Gefühl, nämlich "off" zu sein, wenn die Wirkung nach lässt. Es hat halt alles 2 Seiten

    Also für mich gibt es nix Besseres. Strattera hab ich (noch) nicht ausprobiert, aber mal schauen.....

    lg Heike

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    schönsten guten Morgen! ALso ich bin auch ohne "H", dauermüde, schlapp etc.....Medikinet ging bei mir nach Hinten los, war nur traurig und weinerlich. Ich bin mal während der REha auf Strattera eingestellt worden, da hat es recht gut geholfen, ich habe bei Heimkehr MEINE SACHEN NACH FARBEN SORTIERT IN DEN SCHRANK GEHÄNGT , so komische Ideen sind mir vorher nicht gekommen Es hat mich wacher gemacht und ich kam eine Zeit lang sehr gut damit zurecht, na ja, wenn man mal von der verschwundenen Libido absieht ..aber nach ca. einem halben Jahr war es vorbei mit der Wirkung. Leider. Nach einigen Wegen über Elontril und co bin ich jetzt bei Amphetaminsaft gelandet, die Wirkung merke ich erst im Nachhinein wenn ich auf den Tag zurück blicke und was ich geschafft habe bzw. was ich nicht morgens schon bei Tgesbeginn alles vergessen habe. wenn ich es allerding zu spät nehme, werd ich 3 halb 4 wach, so wie heute.....Also bei mir hat Strattera in der Zeit wo es gewirkt hat gute Dienste geleistet, versuch es ruhig! Ich war nicht müder davon, eher im Gegenteil. Es hat in so weit auf die Impulsivität gewirkt, dass ich vorher überlegen konnte, bevor ich mal wieder laut gedacht habe Viel Glück Dir damit! LG Tatti

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Da es sich hauptsächlich auf die Noradrenalin-Wiederaufnahme auswirkt sollte es eher Antriebs- und dafür weniger Konzentrationssteigernd sein, als z.B. MPH. Weil Dopamin aber in einigen Hirnbereichen auch über die Noradrenalintransporter aufgenommen wird, lässt sich das so pauschal auch wieder nicht sagen.

    Auch Impulsivität kann positiv beeinflusst werden, falls das dein Hauptproblem ist, die ist ja insbes. beim Autofahren nicht gerade nützlich, falls dein Nickname Rückschluss auf den Stellenwert zulässt.

    Die Ursachen von ADHS und ADS sind dem derzeitigen wissenschaftl. Stand zufolge prinzipiell die selben, diese Differentierung ist auch garnicht mehr so üblich, weil man auch bei ADS eine deutliche Hyperaktivität beobachtet, die sich jedoch nicht in motorischer, sondern in geistiger Unruhe äußert. Neuere Kategorisierungen zielen eher auf die Auswirkungen ab, so unterscheidet z.B. Charles Parker in Acting, Thinking und Avoiding ADHD. Oftmals findet auch eine Verschiebung im Laufe des Lebens statt, die motorische Unruhe lässt dann nach. In der Behandlung gibt es erstmal keine grundlegenden Unterschiede, weil die Ursachen zumindest grundsätzlich sehr ähnlich sind.

    Generell gilt jedoch lt. Behandlungsrichtlinien der Bundesärztekammer http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/ADHSLang.pdf insbesondere mit Punkt 5.2 und 7.4 (Medikamentöse Behandlung/bei Erwachsenen) und auch entsprechend dem wissenschaftlichen Stand (z.B.) The Texas Children's Medication Algorithm Project: Revision of the Algorithm for Pharmacotherapy of Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder, dass Amph. mit MPH zum Mittel der 1. Wahl gehört. Warum wurde das bei dir nicht vor Atomoxetin getestet?

    Ich habe irgendwo mal gelesen (glaub es war ne englischsprachige Studie o.ä.) dass bei Erwachsenen die Nebenwirkungen von Atomoxetin ungünstiger im vgl. zu Kindern sind und es daher nur als Mittel der zweiten Wahl empfohlen wird. Ich kann diese Quelle aber einfach nichtmehr finden - falls irgendwer das zufälligerweise auch schonmal gelesen hat bitte melden

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    causality schreibt:
    Ich habe irgendwo mal gelesen (glaub es war ne englischsprachige Studie o.ä.) dass bei Erwachsenen die Nebenwirkungen von Atomoxetin ungünstiger im vgl. zu Kindern sind und es daher nur als Mittel der zweiten Wahl empfohlen wird. Ich kann diese Quelle aber einfach nichtmehr finden - falls irgendwer das zufälligerweise auch schonmal gelesen hat bitte melden

    Jaaa ich hab das auch irgendwo gelesen.......aber ich weiss auch nicht mehr wo.......vielleicht fällt es mir wieder ein, ich werde nachdenken.....oder so

  6. #6
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Ich habe ADS und seit gestern nehme ich jetzt auch Strattera 18mg, weil Medikinet adult bei mir nicht positiv wirkte.
    Heute nach der Einnahme bemerke ich, dass mir leicht duselig ist.
    Kann aber auch am Wetter liegen.

    Nachdem ich nun über ein halbes Jahr lang Venlafaxin genommen und es in den letzten Wochen abgesetzt habe,
    nun der zweite Versuch mit einem AD(H)S-Medikament.
    Mein Facharzt sagte mir aber, das Strattera leider nicht auf die von mir unbedingt gewollte Konzentration wirkt,
    sondern eher auf die Impulsivität und Hyperaktivität.
    Außerdem musste er mich auf eine Studie hinweisen, bei der Kinder und Jugendliche vermehrt Suizidgedanken hatten.

    Nun ja, ich hoffe aber trotzdem, das mir dieses Medikament bei meiner Umschulung helfen wird,
    die ich im nächsten Monat wohl wieder von vorn beginnen darf.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Laut Wikipedia (Beleg ist für mich zu versteckt) würde Atomoxetin (ATX) bei vielen anschlagen, die nicht auf Stimulanzien reagieren. Es könnte also sein, dass "weil" es mit MPH nicht klappte es mit ATX funktioniert - wenn man Amphetamin überspringt.
    Ich habe zudem versucht eine aussagekräftige Studie zu finden, die eine verbesserte Konzentration melden - ich fand keine, dein Arzt hat höchstwahrscheinlich recht.

    Das ATX Suizidgedanken hervorruft ist etwas "normal". Es ist nämlich ein fehlgeschlagenes Antidepressivum und alle ADs bringen eine erhöhter Suizidbereitschaft. Wobei streng genommen natürlich die Substanzen nicht diesen Effekt haben. Eher entstehen Suizidgedanken durch schlechte, unfreie, unfaire oder vernachlässigte Erziehung oder der Umwelt ganz allgemein. Antidepressiva sind da nur ein Faktor weil man sich vielleicht an dieses "erinnert" , "mehr wahrnimmt" , "noch schlechtere Stimmung durch die ADs" oder den Antrieb für einen Suizidversuch erhält, der sowieso sicherlich lange geplant wurde.
    ...man schiebt also alles lieber auf die Substanzen. ^^

    ATX ist da besonders heikel, da es ein NDRI ist und kaum serotonerge Eigenschaften besitzt. Es steigert also quasi - statt der Stimmung - "nur" den Antrieb, was natürlich für einen "dummen Suizidalen" eher kontraproduktiv ist.
    Alle anderen haben höchstens mit der etwas schlechteren Stimmung in der Einschleichphase zu tun.

  8. #8
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Gebrauchsinformation:

    http://www.strattera.de/fileadmin/media/lilly/gebrauchsinfo/Gebrauchsinformation_Strattera .pdf


    Ich wurde übrigens innerhalb der ersten 14 Tage mit 18mg sehr aggressiv,
    was sich aber dann mit der Einnahme von 40mg legte.
    Geändert von Ilka1973 (21.08.2013 um 10:22 Uhr)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Wie geht's dir / euch aktuell so? Nehmt ihr Strattera denn noch?

  10. #10
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung?

    Also ich bin jetzt bei 100mg angekommen und merke davon nur,
    dass ich eher überlege, bevor ich etwas ausspreche.
    Doch das ist eben nicht DAS, was ich mir erhofft habe.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Noch ein Anlauf zur Behandlung
    Von Chimurgh im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 02:39
  2. Was ist Unterschied adhs hypo und hyperaktivität?
    Von Foxielein im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 18:38
  3. Unterschied zwischen ADS - ADHS
    Von Happy im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:26

Stichworte

Thema: neuer Anlauf mit Strattera... Unterschied ADS- und ADHS Behandlung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum