Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 49

Diskutiere im Thema Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Lieber Andi,

    Deinen Beitrag finde ich wirklich sehr lieb und auch ehrlich. Ein Dankeschön dafür!

    Also ich sag auch ehrlich wie es ist denn sonst bringt das ganze ja nix...


    Ganz am Anfang bin ich sehr leichtfertig damit umgegangen, ich merkte aber auch nur die kurzfristige Wirkung, und ich gebe auch zu dass wenn ich Bock hatte mal wieder mit Essen zu sündigen hab ich schon mal eine mehr genommen um das Hungergefühl zu unterdrücken...

    Das war noch das unretardiertes...

    Dann als ich langsam zu meiner Dosis fand, aber auch merkte dass mein ganzes Denken mein ganzes Wesen sich verändert, meine Gedankengänge plötzlich sogar für mich selber nachvollziehbar wurden,

    Als ich bemerkte dass ich Lieder lebe, dass ich wieder lachen kann dass ich wieder Freude empfinde, ja sogar der Zigarettenkonsum hat sich reduziert, Alkohol sowieso ganz weg,

    Dachte und merkte ich auch dass es nicht gut ist Lakles,von einem Medikament abhängig zu machen und dass ich gerne wissen möchte, um auf deine frage zurückzukommen...

    Wie es mit weniger oder ohne geht...

    Ich hab dann an machen Tagen bewusst nur die Hälfte oder sonntags mal auf die ganze Dosis verzichtetund es ging eigentlich auch ganz gut...


    So jetzt könnt's verbal auf mich einprügeln weil ich mich nicht immer an die DosierEMPFEHHLUNG gehalten habe ....
    Aber es ist halt nicht jeder Tag gleich und auch nicht jeder Mensch, so,ist finde ich dass jeder selbst, natürlich in einem gewissen Rahmen bleibend für sich selbst herausfinden muss wie man damit umgeht und wie es für einen am besten ist.

    DIES SOLL FÜR NIEMANDEN EINE EMPFEHLUNG SEIN MJT MEDIKAMTEN ZU EXPERIMENTIEREN ODER GEGEN DIE DOSISEMPFEHKUNG ZU VERSTOSSEN


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Hallo Heike,

    also normal rechtfertige ich mich nicht auf solche Aussagen, denn den Finger zu heben und anderen aufzuzeigen was sie falsch machen ist keine Kunst,

    Wir alle machen Fehler .... im optimalen Fall um daraus zu lernen ...

    ich kann deine Antwort nicht ganz nachvollziehen, wie du genau deine Berechnungen anstellst ... aber bitte ...

    ich akzeptiere deine Meinung natürlich auch ....

    Schönen Tag und heute beginnt der Kampf erst richtig

    von machen (zb andicool, moonstone,) habe ich tipps erhalten die ich versuche umzusetzen.... mit dem kann ich schon eher was anfangen ,,,nochmal danke-1

    trotz allem einen wunderschönen Tag

    CARPE DIEM

  3. #23
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Hallo Joe, hieraus ergibt sich meine Berechnung....du hast es selbst geschrieben:


    Joe2301 schreibt:
    Jetzt geht's mir endlich mal fügt mit einem Medikament und Jet zählen die Mies nicht... Bekommenwürd ich's schon für 94 Euro pro 30 stk Packung mit d ich gerade mal 10 Tage auskomme...

    Das wären jedes Monat allein 300 Euro für MPH Indias geht nicht... Allerbesten ,Lichte ich beim Fenster raus springen ...was soll ich machen??.
    Es ist natürlich nicht schlimm, wenn man mal den ein oder anderen Tag etwas mehr MPH nimmt als sonst. Darum ging es mir ja nicht.

    Ich habe nur gesagt, wenn man deine Dosis einnimmt, wie du selbst oben beschrieben hast, dann darfst du dich nicht wundern, dass die Ärzte dir das Ritalin nicht geben, da du ihrer Meinung nach noch bis September an Vorrat hast.

    Was soll man dir denn da an Tipps geben, wenn du selber schreibst, dass du 300 Euro im Monat an Ritalin ausgibst? Allein an dem Preis errechnet sich doch deine hohe Dosis!! Das ist doch alles Fakt.

    Ich habe dir lediglich die Wahrheit vorgehalten, die Fakten hast du doch selbst geliefert.

    Aber egal. Ich sage jedenfalls nicht zu dir, dass du bei deinen Ärzten darum kämpfen sollst, deine 2.240 mg MPH pro Woche zu bekommen von ihnen !!!
    Das ist doch der absolute Wahnsinn!!!

    Verstehe auch nicht, dass das den anderen hier nicht aufgefallen ist
    Geändert von Heike (22.07.2013 um 17:02 Uhr)

  4. #24
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Boah ey....war gerade duschen und bin noch mal meine Berechnung durchgegangen.....das ist doch echt bescheuert von mir und lässt mir gerade keine Ruhe,also deshalb noch mal eine genaue exakte Rechnung:

    Joe du schreibst, dass du für eine 30-er Packung Ritalin 10 Tage auskommst und dafür knapp 100 Euro bezahlst.

    Meine Erkenntnis: Es gibt keine 30-er Packung Ritalin für knapp 100 Euro. Es gibt lediglich 2 x 28 Tabl. Ritalin je 40 mg für knapp 100 Euro.

    Wenn du also selber schreibst, dass du 300 Euro im Monat ausgeben müsstest, um dir dein Ritalin selber zu bezahlen, dann ergibt das für mich diese Rechnung.

    2 x 28 Tabl. je 40 mg = 10 Tage
    = 3 x für einen Monat diese Packungseinheit

    Somit nimmst du also nach meiner Rechnung im Monat insges. 6.720 mg MPH zu dir.

    Und das soll kein Vorwurf sein oder so etwas. Im Gegenteil....ich habe noch geschrieben, dass ich dich total gut verstehen kann, wenn du nun endlich etwas gefunden hast, was dir hilft. Hab dir auch alles Gute gewünscht.

    Ich kann es nur nicht ab, wenn man mit deiner Ausdrucksweise (will ich jetzt gar nicht wiederholen) auf Menschen schimpft, die dir logischerweise keine 6.720 mg MPH im Monat aufschreiben.

    Auch wenn du nicht weiter diese hohe Dosis nehmen willst, so ist es doch Fakt, dass du sie genommen haben MUSST. Und auch das ist kein Vorwurf an dich.
    Darum geht es doch gar nicht.

    Nur dann sagen "die anderen sind schuld".....DAS mag ich nicht.

    In diesem Sinne.....

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Liebe Heike,

    Deine Erkenntnis in Ehren...

    Ich komm langsam zu keiner mehr...

    Ich bin aus Wien....Österreich .... Austria

    Bei uns kostet eine dreißig Stück Packung ritalin la 40 mg von Novartis knapp über 90 Euro, ich muss es wissen ich hab's heute bezahlt

    Schönen Abend


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Und mag sein dass ich n meiner verzeiflung den andren alleine die Schuld zugeschoben habe...

    Sich bin ich auch Schuld, aber net allein...

    Und wenn der Arzt es mir verordnet

    Und dass die eine falsch Dosis m System eingeben dass ichbeim mzug ne Ration verlegt ( hoffentlich find ICs wieder) habe...

    Timing ist alles. Shot Happens


    Und ja ich bin (mt)Schuld, wenn es dir darum geht..ä
    Und wie genau bringt und das jetzt weiter.

    In diesem sinne


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Sorry ...

    Ich finde schuldzuweisungen bringen niemanden weiter

    Dazu ein Beispiel

    Sind die Deutschen oder die Österreicher Schuld am 2WK und am Holocausts ??

    Macht das einen Toten wieder lebendig oder werden eher noch mehr sterben müssen?

    Sorry ich hab einen Hang zum Dramatischen manchmal...

    Aber so zeigt man am deutlichsten auf wie es ist,...

    Find ich hakt


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Und ich kann solche Beispiele bringen denn meine O,a hat noch am Sterbebett zu mir gesagt " unterm ****** hätte es sowas nicht gegeben...

    Als sich der Schwule 16 jährige Joe damals meinte make up raufklatschen zu müssen...

    Ich find das ganze einfach menschlich nicht in Ordnung ... Rein subjektiv...

    Ich sagte übrigens zu ihr als Antwort

    So etwas wie dich aber auch nicht denn die alten kranken hat er an der Front auch nicht gebraucht...

    Seltsam wenn ich das jetzt so erzähle muss ich drüber lachen.... Damals hat's mich fertig gemacht

    ...True Story....


    Indessen Sinne wirklich

    Gute Nacht

    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    Dann hält unterm schickelgruber....is doch eh das selbe


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse!

    So heute war ich beim Facharzt, und habe ihm die Geschichte erzählt,...

    Im Endeffekt hat er sich voll aufgeregt nd war eh auf meiner Seite...

    Meinte so quasi ..was die erkennen meine Diagnose nicht an... Im Endeffekt wurde es anstandslos bewilligt.....

    Und ich hab mich sooo fertig gemacht und euch auch ....

    Und Sorry ,nach finden sicher, dass ich überreagiert habe, wenn ich ehrlich bin ich am meisten...bin eben sehr impulsiv...

    Woher das wohl kommt

    Und danke an alle für die lieben Ratschläge...

    Aber gelernt hab ich trotzdem etwas daraus...

    Also ich denke mir Jet nicht Super... Weiter wie vorher...

    Ich werde schauen dass ich mit der Dosis runter gehe... Und dass ich nicht gleich immer wenn es mal "mehr" wirdbglaube... Ich Brauch noch eine...

    Im Endeffekt hat es michbzum Nachdenken gebracht...

    Was gar net so schlecht ist...
    Liebe Grüße


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 08:26
  2. Arzt verschreibt kein Ritalin mehr
    Von rapid90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 20:38
  3. Was kann das sein kein antrieb mehr trotz ritalin 120mg
    Von timopudel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 00:30
  4. Wieso übernimmt die Kasse Antidepressiva, aber kein Ritalin
    Von kinglui im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 21:45
  5. Kein Rezept für Ritalin mehr
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 23:36

Stichworte

Thema: Kein Ritalin mehr für mich auf Kasse! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum