Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    Frage Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Hallo,

    ein Bekannter soll ADS haben und nahm bisher immer Medikinet 10 u. 20 mg.
    Nun behauptet er, dass er nur noch die Medikinet retards bekommt, weil die
    anderen Medikinets, also die "normalen", nur für Kinder und Jugendliche
    zugelassen wäre. Soweit ich aber gehört habe, muss man das Rezept
    nur selbst bezahlen, 50€ oder so würde es kosten.
    Was ist nun dran? Können Erwachsene trotzdem die normalen verschreiben
    bekommen oder dürfen die wirklich nur diese retards nehmen?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Also, ich bekomme das Medikinet Adult 20 mg ,zuerst waren es 10 mg die aber nicht gehalten haben,mit den selbst bezahlen ist mir neu,ich muss zwar die 5,00 Euro bezahlen pro Packung,aber selber bezahlen mit 50,00 Euro ist mir noch nicht zu Ohren gekommen,mir ist auch noch nicht bekannt das dies nur Kinder und Jugendliche bekommen sollen oder nur für Kinder und Jugendliche zugelassen sind.Gibt es da verschiedene Sorten von Medikinet? damit habe ich mich noch gar nicht befasst,aber man lernt ja immer wieder was dazu.


    lg IchHenrik68

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Also mein Bekannter bekam vor ein paar Jahren ADHS diagnostiziert.
    Da bekam er noch die normalen Medikenets, die weißen Tabletten, ohne die verzögerte Wirkung.
    Die Medikinet Adult sind doch die Retards, oder?
    Auf jeden Fall meinte mein Bekannter plötzlich, dass die von der MDK gesagt hätten, dass Erwachsene nur noch
    die Medikinet Retard bekommen dürfen und nicht mehr länger die vorherigen. Am Anfang hieß es noch, dass wenn
    man die normalen Medikinet haben will, man 50€ für das Rezept bezahlen muss. Ansonsten für die Medikinet Retards
    nur 5€. Jetzt aber soll selbst das mit den 50€ nicht mehr gehen!
    Ich frage hier nur deshalb, weil mein Bekannter mit den retards überhaupt nicht klar kommt.

  4. #4
    Sweety86

    Gast

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Das höre ich zum ersten mal ich nehm 20/30/5 mg aber auch manchmal die 10 er adult aber ich musste nie was bezahlen außer die zuzahlungsgebühr. Wir in der Klinik haben das auch noch net gehört ... wir müssten das ja eigentlich mitbekommen.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Hallo,

    das einzige für Erwachsene zugelassene MPH-Präparat ist Medikinet adult.
    Das ist ein zweifach retardiertes Medikament.

    Es gibt auch Medikinet, das ist ein unretardiertes Produkt.
    Das ist nur für Kinder zugelassen.

    Und weiterhin noch Medikinet retard, das ist, wie die Adult-Variante ein zweifach retardiertes Produkt und ebenfalls nur für Kinder zugelassen.

    Der Unterschied zwischen Medikinet retard und Medikinet adult ist, eben der, dass das eine für Ewachsene zugelassen ist und andere nicht ...
    Das man das gemacht hat liegt meines Wissens daran, dass es einfacher war, für ein neues Medikament eine Zulassung zu bekommen, als für ein bestehdnes die Zulassung zu erweitern.

    Viele Grüße
    Fliegerlein

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Fliegerlein schreibt:
    das einzige für Erwachsene zugelassene MPH-Präparat ist Medikinet adult.
    Das ist ein zweifach retardiertes Medikament.

    Es gibt auch Medikinet, das ist ein unretardiertes Produkt.
    Das ist nur für Kinder zugelassen.

    Und weiterhin noch Medikinet retard, das ist, wie die Adult-Variante ein zweifach retardiertes Produkt und ebenfalls nur für Kinder zugelassen.
    Wir sollten wirklich mal ein Kompendium über die jeweiligen Medikamente verfassen, mit Erfahrungen von uns.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Dann müsste diese Änderung aber kurzfristig eingetreten sein... Ich habe am Mittwoch dieser Woche mein Rezept für Methylpheni TAD 20mg bekommen und konnte es auch heute problemlos in der Apotheke einlösen...

    Bekomme jetzt ein wenig Angst, dass ich mein Medikament nicht mehr bekomme, aber ehrlich gesagt glaube ich eher, dass der Fehler auf der Seite deines Bekannten oder seines Arztes liegt...

  8. #8
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Ich mutmaße, wir reden aneinander vorbei.

    Medikinet adult Retard wird von den Kassen bezahlt. Es ist das einzige Medikament, das für für Erwachsene zugelassen ist. Alle anderen Medikamente, z.B. Ritalin oder Medikinet Retard, werden off label verschrieben, d.h. das Medikament wird außerhalb seines zugelassenen Anwendungsbereichs (der sich eben auf Kinder und Jugendliche beschränkt) verschrieben.

    Die Aussage, ein Arzt "dürfe" Erwachsenen kein Ritalin verschreiben, ist wörtlich genommen nicht richtig. Die Verschreibung von MPH-Medikamente als "off label" ist dem Arzt rechtlich nicht "verboten", er darf (und muß ggf.) sie im Rahmen seiner medizinischen Verantwortung verschreiben, macht sich also nicht strafbar. Eine andere, für die Patienten entscheidende Frage ist aber, ob die Krankenkassen eine solche off label-Verschreibung auf Kassenrezept bezahlen müssen bzw. bei wem die Kosten im Ergebnis hängen bleiben.

    Das Bundessozialgericht hat einige grundsätzliche Weichen gestellt: Geht es um die off label-Verschreibung von Arzneimitteln, die in Deutschland wenigstens für irgendeinen Anwendungsbereich zugelassen sind, so kommt eine Pflicht der Kassen zur Tragung der Kosten unter ganz bestimmten Voraussetzungen in Ausnahmefällen in Betracht. Das bedeutet für MPH-Medikamente: Bei allen Medikamenten, für die es in Deutschland eine Zulassung für wenigstens einen Anwendungsbereich gibt (also Ritalin, Equasym, Medikinet, Concerta - jeweils für Kinder), hängt die Kostentragungspflicht der KKs davon ab, ob die vom BSG abstrakt aufgestellten Voraussetzungen für die ausnahmsweise kassenseitig zu tragende off label-Verordnung erfüllt sind oder nicht.

    Eine weitere Besonderheit kommt hinzu: Wenn ein Arzt ein Kassenrezept ausstellt, obwohl die Kasse nach den obigen Grundsätzen nicht zur Kostentragung verpflichtet ist, muss die Apotheke dennoch dem Patienten das Medikament kostenlos aushändigen und die Kasse erstattet der Apotheke die Kosten. Dann kann die KK aber den Arzt in Regress nehmen, d.h die Kosten bleiben beim Arzt hängen!
    Es bleibt dann nur noch die Ausstellung eines Privatrezepts, das die Kostentragung durch den Patienten sicherstellt, denn die Verschreibung als solche ist nicht verboten (s.o.), und in der Apotheke muss der Patient ein Privatrezept gleich selbst bezahlen, so dass die KK mit dem Vorgang gar nicht erst befasst wird.

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    Das hätte ich vielleicht gleich dazuschreiben sollen, aber Steintor hat es perfekt beschrieben.

    Es ist eine Frage der "Kulanz" seitens der Kassen, ob sie das Medikament auch zahlen, wenn es off label verschrieben wurde.
    Nachdem Medikinet Adult für Erwachsene zugelassen wurde, scheinen einige Kassen mit dem wirkstoff insgesamt auch etwas kulanter umzugehen.
    Ansonsten gibt es immer noch auch die Möglichkeit der Einzelfallentscheidung.
    Man bittet also seine Krankenkasse um Kostenübernahme des Medikamentes.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche?

    rampage schreibt:
    Hallo,

    ein Bekannter soll ADS haben und nahm bisher immer Medikinet 10 u. 20 mg.
    Nun behauptet er, dass er nur noch die Medikinet retards bekommt, weil die
    anderen Medikinets, also die "normalen", nur für Kinder und Jugendliche
    zugelassen wäre. Soweit ich aber gehört habe, muss man das Rezept
    nur selbst bezahlen, 50€ oder so würde es kosten.
    Was ist nun dran? Können Erwachsene trotzdem die normalen verschreiben
    bekommen oder dürfen die wirklich nur diese retards nehmen?
    Ich bin 18 und hatte bis ich 18 wurde Anfang des Jahres die Ritalin SR 20mg (retard) und die Ritalin 10mg (unretardiert). Beide wurden von der Kasse gezahlt, damit war Schluss Anfang des Jahres.

    Jetzt bekomme ich Medikinet adult 20mg (auf Kassenrezept, wird problemlos von der KK übernommen). Allerdings hat mir die Ärztin angeboten mir, falls ich das will, Medikinet 10mg (unretardiert) auf Privatrezept zu verschreiben um die Ritalin 10mg zu ersetzen.

    Habe mich noch nicht entschieden ob ich die will, aber ich könnte mir die jederzeit verschreiben lassen.

    Kommt wahrscheinlich auf den Arzt an, ob er dir die unretardierten verschreibt.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult 20mg
    Von adhs88 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 4.04.2013, 20:37
  2. Unretardiertes Medikinet 20mg
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 01:40
  3. 4020 Linz: Verein und SHG für Kinder, Jugendliche und Erwachsene OÖ
    Von lola im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 01:08

Stichworte

Thema: Medikinet 10/20mg nur noch für Kinder u. Jugendliche? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum