Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Woran erkenne ich ob ich unter- oder überdosiert bin (MPH / Amphetaminsulfat) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Woran erkenne ich ob ich unter- oder überdosiert bin (MPH / Amphetaminsulfat

    Aleã schreibt:
    D-/L-Amphetamin solle stärkere Nebenwirkungen haben als D-Amphetamin.
    Sollle, soso.

    Du nix habe probiert? Du probiere und komme zurück schwätze.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Woran erkenne ich ob ich unter- oder überdosiert bin (MPH / Amphetaminsulfat

    Aleã schreibt:
    Auch wenn der Rebound nach vielen Meinungen "sanfter" als bei MPH läuft - ist eine Überdosis mit Amphetamin trotzdem besonders heikel! Die Nebenwirkungen und besonders deren Probleme bleiben länger auf Grund der im Vergleich zu MPH sehr langen Wirkzeit. Appetitstörungen und vor allem Dehydratation können dann ein ernsthaftes Problem werden. Es ist nicht möglich eine Überdosis rückgängig zu machen! Wenn also eine passiert gibt es kein Gegenmittel außer Zeit.


    Du schon probiert Beta-Blocker? Amphetamin-Wirkung verschwindibus.

    Du schon probiert Valium, Amphetamin-Wirkung verschwindibus.

    Du schon probiert Seroquel, Amphetamin-Wirkung noch nie vorhanden gewest.

    Bitte nix verbreiten, was unbedarfte Forum-User in Panik versetzen könnte. Insbesondere nicht das, was im Packungsbeilagezettekl steht. Because: Wenn das wahr, wir schon alle TOT, mausetot.

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Woran erkenne ich ob ich unter- oder überdosiert bin (MPH / Amphetaminsulfat

    uh... so viele Mehrfachposts.
    Eiselein schreibt:
    Die erst Frag ischd mal, bist Du Raucher oder Nichtraucher?

    Die zwoid Frag ischd, bist Du regelmäßiger Koffein-User oder nicht?
    Ich nehme, außer meinen Medikamenten, gar nichts! Gerade die Freiverkäufilichen sind die schlimmsten...
    Eiselein schreibt:
    Nun, da kann ich Dich beruhigen, in den Dosierungen, in denen die Krauses Mph verwenden und Amphetamin (0,001 mg), ist ein Nocebo-Effekt ebenso unwahrscheinlich als ein Placebo-Effekt. Allerdings tritt auch kein sonst irgendwie gearteter Effekt ein.
    WUT? Dann hat irgendeiner von uns dreien (habe dieses aus einem anderen Forum) nicht richtig gelesen.
    Auf "Amphetaminum dextrum sulfuricum D" habe ich keine Lust!
    Eiselein schreibt:
    Sollle, soso.

    Du nix habe probiert? Du probiere und komme zurück schwätze.
    Das mit dem L-Amphetamin solle (3.Person Präsens Konj. I) so sein!
    Levoamphetamine - Wikipedia, the free encyclopedia

    Ich habe Studien gesucht, die die Wirkung und Unterschiede zeigen soll = Keine gefunden. (außer so eine mit ADHS-Ratten oder -Mäusen...)
    Ich habe in amerikanischen Foren nachgelesen über Dextrine® und Adderall® = Die haben fast alle "genug" von Adderall® .

    Es solle so sein!
    Du schon probiert Beta-Blocker? Amphetamin-Wirkung verschwindibus.
    Vielleicht... aber alpha-Blocker wären mir wohl lieber.

    Du schon probiert Valium, Amphetamin-Wirkung verschwindibus.
    Ich hatte durch aus beides - sogar verschrieben in dieser Kombination: Es ist Schwachsinn!
    Nicht nur, dass die AMP-Wirkung verschwindet ist Schwachsinn! (Ich war durchaus benommen und konnte mich darauf besser fokussieren = mir-ist-alles-egal-aber-ich-bemerke-es-und-werde-mich-drauf-weiter-konzentieren-uhh-mein-Kopf Extreme! Selbst Flu....zepine wird sicherlich in der Wirkung verändert.
    Es ist totaler hochgefährlicher Schwachsinn "Uppers" mit "Downers" zu vermischen. Es ist nicht nur gegenteilig... Es ist einfach nur...
    ...und zudem wirkt Diazepam sehr lange!
    Du schon probiert Seroquel, Amphetamin-Wirkung noch nie vorhanden gewest.
    Ich war von Seroquel® lange genug abhängig (eigentlich war es bei mir Zyprexa® - das ist sehr untypisch...) - Und Wirkung nie da gewesen? Niemals!

    Die Xerostomia sollte es an sich beweisen: Noradrenerg + Anticholinerg (worunter Seroquel® auch fällt) = Der Zwieback würde sagen: "Da bleibt einem die Spucke weg..."
    und was ich da sonst noch alles erlebt habe...mir fällt es nicht mal ein. oO Und stell' die bloß den dopaminarmen Rebound vor den man hätte!
    Bitte nix verbreiten, was unbedarfte Forum-User in Panik versetzen könnte. Insbesondere nicht das, was im Packungsbeilagezettekl steht. Because: Wenn das wahr, wir schon alle TOT, mausetot.
    Ich hoffe das ist ironisch gemeint...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Woran erkenne ich ob ich unter- oder überdosiert bin (MPH / Amphetaminsulfat

    Eiselein schreibt:
    Die erst Frag ischd mal, bist Du Raucher oder Nichtraucher?

    Die zwoid Frag ischd, bist Du regelmäßiger Koffein-User oder nicht?

    bin gerade eben mit der konzentration ziemlich stark in einem loch, ich hoffe der text ist verständlich formuliert
    sollten etwas nicht verständlich genug formuliert sein bitte einfach fragen - sorry
    oder ich werde später den text nocheinmal überarbeiten...


    nein bin nicht raucher
    und auch kein coffein...


    nochmal zu meiner momentanigen dosis angaben:
    frühs 10 mg
    mittags 5 mg
    nach bedarf zur späteren zeit nochmal 5 mg

    momentan besitz ich leider nur 5 mg DL-amp kapseln,
    das nächste mal bekomm ich den saft um so feiner dosieren zu können und so leichter die passende dosierung finden kann


    was ich vielleicht noch dazu sagen sollte, oder vielleicht könnte das auch irgendwelche auswirkungen haben
    ich habe in der vergangenheit ziemlich viele drogen konsumiert
    politoxer - hauptdroge war am schluß methamphetamine (crystall meth) ansonsten war alles mögliche dabei von heroin bis zu kokai
    und ich muss sagen trotz sucht
    ist das amphetaminsulfat für mich perfekt

    anfangs hatte ich immer diess komische mph bekommen
    das für mich total unpassend war
    wurde noch um einiges krasser verpeilt und bekamm davon angstzustände usw.... schreckliches zeug, jedenfalls für mich - total unpassend
    und während der einnahme zeit/ experimentirphase ständig mit anderen drogen rückfällig, das mir ziemlich auf den geist ging
    da ich absolut keine lust mehr auf diese schei--- drogen habe.

    seitdem ich amphetaminsulfat bekomme bleibt mir jeglicher rückfall anderer drogen erspart
    und ich kann auch gut die mit mein arzt abgesprochen dosisangaben gut einhalten, ich halte mich sogar eher unter den maximalen abgesprochenen dosis angaben

    abgesehen vom rauschzustand her fühle ich mich von mph weitaus mehr dichter, als von den amphetaminsulfat.
    von amphetaminsulfat verspühr ich kaum ein rauschzustand, keine euphorie.
    Geändert von ms000 (13.07.2013 um 15:40 Uhr)

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Kommunikationsstörung, woran liegt es ?
    Von Bloodybane im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 20:42
  2. Ständig überdosiert oder falsches Medikament?
    Von Wollkopf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 20:43
  3. 2,5 mg Methylphenidat überdosiert?
    Von Noreia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 4.03.2010, 18:50
  4. Woran scheitert es denn ...? **moeglicher Trigger**
    Von pumpkin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.09.2009, 21:13

Stichworte

Thema: Woran erkenne ich ob ich unter- oder überdosiert bin (MPH / Amphetaminsulfat) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum