Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Richtige Dosis finden.... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    moonstone

    Gast

    AW: Richtige Dosis finden....

    Greengo schreibt:
    Mein Kommentar wird wahrscheinlich schon durchgekaut sein - egal . Was versteht Ihr unter Rebounds ? Ich nehme MPH 40mg morgens und mittags... abends passiert es ab und an, dass eine innere Unruhe aufkommt und ich nicht wirklich weiß woher oder warum. Abgesehen davon will ich eigentlich von MPH weg oder zumindest die Dosis reduzieren. Das wird ich morgen dann meinem Arzt vortragen allerdings habe ich Angst, wieder in dieses unkontrollierte Verhalten mit meiner Konzentration zurück zu fallen. OK, eigentliche Frage: hat jemand objektive Belege oder Quellen mit wissentschaftlichen Texten die Wirkung von MPH in Verbindung mit Nahrungsaufnahme, Schlaf und Stresssituation in irgend einer Form erörtern? Ich frag natürlich nicht Grundlos, vor 4 Wochen super- gau bei der Matheklausur... sehr gute Vorbereitung, Klausur überflogen und direkt gesehen ich kann alles.... und nach ca 50minuten der Bearbeitung war Stillstand im Hirn... ich war quasi von 10 -19 Uhr nicht im Stande klar zu denken. Klingt nach Black out, ist es vielleicht auch aber dennoch nehme ich das nicht einfach so an.... Wie kann ich hier Absätze machen ? Ich Glaube meine Returntaste hat ne Macke. Grüße
    Hattest Du denn, bevor der Blackout eintrat, Medikamente genommen oder nicht? Ich hoffe ja, dass das MPH Dir hilft und sich Deine Konzentration dadurch verbessert. Warum möchtest Du es eigentlich absetzen bzw. die Dosis reduzieren? Haben sich irgendwelche Nebenwirkungen bei Dir eingestellt? Leider kann ich Deine Frage nicht beantworten, da ich selbst nicht weiß, was man unter "Rebounds" versteht. Mir geht diese Frage aber selbst schon seit längerem durch den Kopf.....

    Ich wünsche Dir in jedem Fall alles erdenklich Gute und viel Glück!

  2. #22
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Richtige Dosis finden....

    Liebe Moonstone,

    ich meine es jetzt nicht böse, aber man hat dir hier im Forum schon zig mal erklärt, was ein Rebound ist. Aber ich mache das gerne noch mal und das gerne okay?

    Wenn du MPH oder Amphetamin nimmst, egal ob retadiert oder unretadiert, egal wie hoch deine Dosis ist und egal, was du für ein MPH nimmst wie Medikinet, Concerta, Ritalin etc.
    passiert es irgendwann am Tag, dass die Wirkung des MPH nachlässt.

    Das heisst, dass du relativ schnell wieder in den Zustand VOR der MPH-Einnahme gerätst und alle ADHS-Symptome wie Hibbeligkeit, Unruhe, Nervösität, unkonzentriert etc.
    wieder kommen. Meistens empfindet man diesen Zustand = Rebound als ziemlich unangenehm, weil dann die ADHS-Symptome stärker empfunden werden als VOR der MPH Einnahme.


    Mit VORher ist auch die Tageszeit gemeint wie z. B. morgens nach dem Aufstehen, wenn man das MPH noch nicht genommen hat.
    Mit VORher kann aber auch die Zeit (Tage, Wochen, Monate, Jahre) gemeint sein, wo man noch kein MPH zu sich genommen hat, aus welchen Gründen auch immer.

    Jedes Medikament wirkt NUR für eine gewisse Dauer, egal wie lange das nun ist. Stunden oder Tage.
    Irgendwann lässt die Wirkung nach und diesen Zustand nennt man dann Rebound.

    Der Rebound bei MPH/Amphetamin wird auch nicht von jedem ADHS-ler bemerkt und/oder gespürt. Es ist bei jedem verschieden.
    Dieser Moment der Symptom-Verstärkung (Rebound) hält bei den meisten nicht lange an....15-30 min meistens. Das ist wie ein Übergang von einem Zustand auf den anderen.

    So also noch besser kann ich es nicht erklären.

    Wenn du noch Fragen hast, dann los....

    lg Heike

  3. #23
    moonstone

    Gast

    AW: Richtige Dosis finden....

    Heike schreibt:
    Liebe Moonstone,

    ich meine es jetzt nicht böse, aber man hat dir hier im Forum schon zig mal erklärt, was ein Rebound ist. Aber ich mache das gerne noch mal und das gerne okay?

    Wenn du MPH oder Amphetamin nimmst, egal ob retadiert oder unretadiert, egal wie hoch deine Dosis ist und egal, was du für ein MPH nimmst wie Medikinet, Concerta, Ritalin etc.
    passiert es irgendwann am Tag, dass die Wirkung des MPH nachlässt.

    Das heisst, dass du relativ schnell wieder in den Zustand VOR der MPH-Einnahme gerätst und alle ADHS-Symptome wie Hibbeligkeit, Unruhe, Nervösität, unkonzentriert etc.
    wieder kommen. Meistens empfindet man diesen Zustand = Rebound als ziemlich unangenehm, weil dann die ADHS-Symptome stärker empfunden werden als VOR der MPH Einnahme.


    Mit VORher ist auch die Tageszeit gemeint wie z. B. morgens nach dem Aufstehen, wenn man das MPH noch nicht genommen hat.
    Mit VORher kann aber auch die Zeit (Tage, Wochen, Monate, Jahre) gemeint sein, wo man noch kein MPH zu sich genommen hat, aus welchen Gründen auch immer.

    Jedes Medikament wirkt NUR für eine gewisse Dauer, egal wie lange das nun ist. Stunden oder Tage.
    Irgendwann lässt die Wirkung nach und diesen Zustand nennt man dann Rebound.

    Der Rebound bei MPH/Amphetamin wird auch nicht von jedem ADHS-ler bemerkt und/oder gespürt. Es ist bei jedem verschieden.
    Dieser Moment der Symptom-Verstärkung (Rebound) hält bei den meisten nicht lange an....15-30 min meistens. Das ist wie ein Übergang von einem Zustand auf den anderen.

    So also noch besser kann ich es nicht erklären.

    Wenn du noch Fragen hast, dann los....

    lg Heike
    Ich weiß, dass Du es nicht böse meinst und Deine Ehrlichkeit wirklich zu schätzen. Es ist leider ein Teil meiner Krankheit, das ich mir vieles Geschriebene nicht sofort merken bzw. verstehen kann.

    Daher frage ich im Zweifelsfall immer lieber nochmal nach. Für Außenstehende ist das bestimmt anstrengend, aber ich habe einfach noch keinen Weg bzw. Eselsbrücke gefunden, wie ich mir dies oder das schneller merken kann. Tut mir leid!!!

  4. #24
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Richtige Dosis finden....

    Dann kopier dir doch meine "Rebound-Antwort" in Word z. B. unter "Wichtige Dokumente", wo du sie jederzeit wieder abrufen kannst.
    Täglich durchlesen und irgendwann bleibt es auch hängen, zumindest ein Teil.

    Ich kenne das doch auch. Mein Kurzzeitgedächtnis ist soooo schlecht. Da hat auch MPH nix dran geändert. MPH unterstützt nur.....lernen und trainieren muss man selber.

    Wann fängt denn deine Medikation mit MPH an? Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen, warum du das Elontril abgesetzt hast. Es hat dir doch so gut geholfen.
    Dein erhöhter Leberwert von 53 (du siehst, ich verfolge deine Themen) hätte auch weiter beobachtet werden können erst mal. Denn sooooo immens hoch war der nicht mit 53, glaub mir.

    Jedes Medikament, sogar Aspirin, wird in der Leber abgebaut....wo auch sonst. Das die dann erst mal mehr an Arbeit hat, ist völlig normal.

    Eine gestresste Psyche macht u. U. sogar mehr krank als ein minimal erhöhter Blutwert. Natürlich bin ich nicht dein Arzt und wenn ich mich recht erinnere, waren deine anderen Blutwerte okay lt. deinem Arzt.

    Ich glaube eher, dass DU dich bekoppt machst, auch mit den Leberwerten. Sorry, meine persönliche Meinung.

    lg Heike

    - - - Aktualisiert - - -

    moonstone schreibt:
    Für Außenstehende ist das bestimmt anstrengend, aber ich habe einfach noch keinen Weg bzw. Eselsbrücke gefunden, wie ich mir dies oder das schneller merken kann.

    Nicht schneller liebe Moonstone.....BESSER

    Die Geschwindigkeit ist hier nicht entscheidend....

  5. #25
    moonstone

    Gast

    AW: Richtige Dosis finden....

    Heike schreibt:
    Dann kopier dir doch meine "Rebound-Antwort" in Word z. B. unter "Wichtige Dokumente", wo du sie jederzeit wieder abrufen kannst.
    Täglich durchlesen und irgendwann bleibt es auch hängen, zumindest ein Teil.

    Ich kenne das doch auch. Mein Kurzzeitgedächtnis ist soooo schlecht. Da hat auch MPH nix dran geändert. MPH unterstützt nur.....lernen und trainieren muss man selber.

    Wann fängt denn deine Medikation mit MPH an? Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen, warum du das Elontril abgesetzt hast. Es hat dir doch so gut geholfen.
    Dein erhöhter Leberwert von 53 (du siehst, ich verfolge deine Themen) hätte auch weiter beobachtet werden können erst mal. Denn sooooo immens hoch war der nicht mit 53, glaub mir.

    Jedes Medikament, sogar Aspirin, wird in der Leber abgebaut....wo auch sonst. Das die dann erst mal mehr an Arbeit hat, ist völlig normal.

    Eine gestresste Psyche macht u. U. sogar mehr krank als ein minimal erhöhter Blutwert. Natürlich bin ich nicht dein Arzt und wenn ich mich recht erinnere, waren deine anderen Blutwerte okay lt. deinem Arzt.

    Ich glaube eher, dass DU dich bekoppt machst, auch mit den Leberwerten. Sorry, meine persönliche Meinung.

    lg Heike

    - - - Aktualisiert - - -



    Nicht schneller liebe Moonstone.....BESSER

    Die Geschwindigkeit ist hier nicht entscheidend....
    Ich danke Dir für Deine ehrlichen Worte und auch guten Tipps! Ich werde versuchen, sie zu beherzigen und weiß Deine bzw. eure Geduld mit mir echt zu schätzen! Ist wirklich ne gute Idee von Dir, die Texte in ein Word-Dokument zu kopieren. Werd ich gleich mal als erstes machen.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat: Die richtige Dosis finden
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 12:54
  2. Richtige Dosierung von Methylphenidat
    Von Clamour im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 10:18
  3. Habe ich die richtige Psychologin?
    Von Biggi0410 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 17:49
  4. Welcher Job ist der richtige Job?
    Von anja77 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 00:20
Thema: Richtige Dosis finden.... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum