Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Diskutiere im Thema Nervosität durch Methylphenidat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    Nervosität durch Methylphenidat?

    Hallo Leute,

    Ich nehme seit ca. 1 Monat retardiertes MPH. Bereits am Anfang wurde ich durch das Medikament nervös und unruhig. Da dies ja eine häufige Nebenwirkung ist, ging ich davon aus, dass sie bald verschwinden würde. Tatsächlich hatte ich anfangs an einigen Tagen eine zufriedenstellende Wirkung in Bezug auf Aufmerksamkeit. Ich fühlte mich topfit und konnte sehr lange lernen.

    Leider kann ich seit 2 Wochen keine positive Wirkung mehr feststellen. Obwohl ich verschiedene Dosen ausprobiert habe. Je höher die Dosis, desto schlimmer die Nervosität! Bereits die kleinstmögliche Dosis macht mich nervös.

    Es ist eine Nervosität, die ich sonst nicht kenne. Nämlich so ein Kribbeln in Magen und Bauch und ein flaues Gefühl im Hals. Dabei verspüre ich keine Angst oder Panik, sondern fühle mich einfach wie getrieben. Wenn ich dann Sport mache, wird es während dem Sport besser. Aber sobald ich mich wieder hinsetze verspüre ich wieder diese Nervosität.

    Hatte jemand dieses Gefühl von Nervosität auch durch das Medikament?

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Hallo monster1

    Ich selber habe Nervosität pur aber daran gewöhnt man sich . Die ersten

    2 Wochen waren bei mir auch sehr gut , bis Medikinet nicht mehr so die

    Wirkung hatte wie zum Anfang . Der Körper wird ja mit MPH aufgepuscht.

    Dein Körper ist (
    was mich angeht ) aufgeladen , weil das Zappeln nachlässt

    und der Körper versucht zu zeigen ´´ Tuhe was´´ mach Sport . Ich Mache

    viel Sport und das Nervose Gefühl wird weniger . (
    Bei mir zumindest )

    Versuch es mal mit badminton ist ein sehr guter Sport , wo der Körper so

    richtig Energie verliert .
    ( Bei mir zumindest )

    Celestis

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Nervosität habe ich nur wenn ich überdosiert bin oder natürlich ohne das Medikament- wieviel ist denn deine kleinste Dosis?

    Bei der für mich richtigen Dosis (die sehr niedrig ist), habe ich ein Ruhegefühl, zwar eine hohe Vigilanz, aber keine Nervosität. Was sagt dein Arzt dazu?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Îch kenne diese Nervosität auch! Viel Sport bringts! Allerdings würde ich eher Ausdauersport machen.

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Hallo Monster,

    ich glaube auch, dass man dir mehr dazu sagen kann, wenn du uns verrätst, wie hoch deine Dosis ist seit 4 Wochen. Für mich hört sich das auch nach Überdosierung an.

    lg Heike

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Vom Medikament Focalin, retardiertes (Dex-) MPH, das nur in der Schweiz und in den USA erhältlich ist. Ich nahm afangs 5 mg und dann 10 mg. Die normale Anfangsdosis beträgt für Erwachsene 10 mg. In beiden Dosierungen werde ich nervös!

    Gestern geschah noch etwas Überraschendes! Vorher nahm ich immer 2 von den 5mg-Kapseln und als die Packung der 5-Kapseln fertig war, begann ich mit 10mg-Kapseln! Leider habe ich gestern versehentlich 2 von den 10mg-Kapseln genommen aus Gewohnheit! Ich war geschockt als ich es gemerkt habe, denn ich dachte mich würden 20mg ja extremst nervös machen, wenn schon 5 oder 10 mg diese Wirkung hätten.

    Aber das Gegenteil war der Fall! Ich fühlte mich mit 20 mg ruhig, entspannt und fokussiert! Das Gedankenkreisen war nicht mehr da und ich hatte einen richtig guten Tag!

    Kann es sein, dass ein tiefe Dosis nervös macht und eine hohe Dosierung weniger?

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Hi Monster,

    na wenn das deine Antwort ist, dann wäre das doch super oder?

    Über- und Unterdosierungssymptome gehen oft miteinander her. Die Grenzen sind da sehr schwammig.

    Wieviel hast du denn heute genommen? Auch wieder 20 mg? Überhaupt, wie ging es dir heute, egal mit welcher Dosierung?

    lg Heike

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Ja wäre super!

    Heute habe ich wieder 10 mg genommen und die Nervosität war wieder da. Ohne Rücksprache mit den Arzt möchte ich die Dosis eigentlich nicht erhöhen. Leider ist mein Arzt noch eine Woche im Urlaub.

    Die Frage wäre ja, ob es Zufall war oder wirklich eine bessere Dosis mit 20 mg.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Also ich hatte am Anfang auch 10-0-0 aber ich war dann ab Mittag noch unausstehlicher. Mit 10-10-0 besser aber bin doch recht hibbeliger dank meiner 2 Tassen Cappuccino am Tag....dennoch scheint es nicht optimal zu sein...im Moment ist meine Ernährung sprichwörtlich scheisse, dann bin ich immer noch recht aufbrausend etc. Wüsste aber jetzt nicht wann ich die 3te 10mg nehmen sollte....

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Nervosität durch Methylphenidat?

    Monster, was du schilderst kann eigentlich kaum sein.

    Wie und wann setzt die Wirkung denn ein?


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat Hexal: Aggressivität und Nervosität
    Von wildrose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 10:31
  2. Hautprobleme durch Mph (Methylphenidat) ?
    Von Sunstar23 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 17:18
  3. Stimmungstief durch Methylphenidat (MPH)
    Von caosprinzess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 6.03.2011, 21:37
  4. Durch Nervösität abgenutzte Zähne / Bruxismus
    Von hugendugen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 23:39
  5. Müdigkeit durch Methylphenidat!
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 20:26

Stichworte

Thema: Nervosität durch Methylphenidat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum