Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Medikinet adult und Haarausfall im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 32

    Medikinet adult und Haarausfall

    Hi.
    Seit ich medikinet nehme geht es mir gut aber ich bin sehr verzweifelt weil ich täglich deutlich mehr als 100 haare verliere. Vorne hab ich echt schüttere stellen. Es ist ja bekannt das medikinet so eine nebenwirkung haben kann. Ich merke auch dass meine kopfhaut oft kribbelt. Ich habe 4 fragen:

    1: ist so eine nebenwirkung, so es eine ist, vorübergehend und wachsen die haare nach? Oder ist das dauerhaft?

    2: wenn ich medikinet absetze, wachsen die haare dann normal nach und weiter?

    3: gibt es ads medikamente die diese nebenwirkung nicht haben?

    4: habt ihr irgendwelche guten tips? Ich bin da echt verzweifelt drüber.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    ich kann deine verzweiflung nachempfinden. hatte schon mal haarausfall, aber nicht durch medikamente. jetzt habe ich angst, dass ich mit MPH auch wieder haarausfall bekomme. meine kopfhaut fühlt sich auch empfindlich an momentan.

    versuche mal deine fragen zu beantworten. dazu steht auch schon eine menge im forum. kannst ja mal rumstöbern...

    1. ja, es ist eine nebenwirkung, siehe beipackzettel. manche sagen, dass es nach einem halben jahr aufgehört hat, bei anderen nicht.

    2. der haarausfall sollte aufhören. ob es so wird wie vorher weiß ich nicht, meine haare sind nach dem haarausfall leider nie wieder so nachgewachsen wie vorher.

    3. ich glaube bei Strattera ist das risiko geringer.

    4. wir haben in einem anderen thread darüber gesprochen, ob eine kur mit Priorin (für 3 bis 6 Montate) hier eventuell helfen kann.

    Grundsätzlich dauert es ein paar Monate bis sich die Haarwurzeln erholen bzw. Haar nachwachsen.

    Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen. Besprich das auch mal mit deinem Arzt. Grundsätzlich würde ich nicht zu lange warten, um in Aktion zu kommen, wenn es echt schlimmer Haarausfall ist.

    Optionen Medikament wechseln oder Hautarzt fragen, was du evtl. gegen den Haarausfall tun kannst. Priorin gibt es so in der Apotheke zu kaufen.

    - - - Aktualisiert - - -


    ach so. wie lange nimmst du medikinet denn schon?

    wenn du damit nicht gerade erst angefangen hast, kann der haarausfall natürlich auch andere ursachen, z.b. hormonelle haben. das kannst du testen lassen.


    und wie alt bist du? bei männern kann ja auch ein erblicher haarausfall auftreten.

    kann sein, muss aber nicht!

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Ich kaufe mir am Montag Priorin, wie Anna schon
    gesagt hat. Ich habe es schon öfter aus anderen
    Gründen ausprobiert und es hat jedes Mal geholfen.
    Wenn es dann auch hierbei hilft, dann wird es sehr
    schnell zu spüren sein.
    Es ist aber nicht ganz billig und gibt es nicht auf
    Rezept so weit ich weiß.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Ja, ich hab mir Priorin auch bestellt. Schaden kann es nichts.

    Es hilft nicht bei jedem, aber habe schon sehr viele positive Erfahrungsberichte dazu gelesen.

    Ich probier es einfach mal aus. Das ist mir das Geld wert. Mit lichtem Haar oder kahlen Stellen rundlaufen ist echt der Horror.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    hy!
    ich nehme seid ca 2 jahren methylphenidat und hatte in der zeit nie probleme,aber seid 4 wochen habe ich jetzt mit haarausfall zu tun.
    kann auch sein das ich wieder einmal zu wenig östrogene habe,das problem hatte ich schon öfter.
    wie wahrscheinlich ist es denn, das ich erst nach 2 jahren haarausfall vom methyl bekomme?nehme auch nur eine geringe dosis ca 20-30 mg am tag.

    wäre toll wenn mir jemand infos geben könnte.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    ich glaub, dass ist dann eher unwahrscheinlich, dass es vom mph kommt. hattest du so ein seltsames kopfhautkribbeln? das hatte ich beim mph bemerkt. bei anderem haarausfall nicht. aber ist natürlich auch kein definitives indiz.

    solltest mal beim hautarzt fragen oder priorin versuchen. das hilft vor allem gut beim hormonellem haarausfall.

    lg

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Ich glaube, dieses Kopfkribbeln hat nichts mit dem Haarausfall zu tun.
    Das war eher so eine körperliche Irritation vom Medikinet. So, als ob
    die Haare zu Berge stünden. Bei mir war das teilweise auch ganzkörperlich.
    Ich nehme weiter mein Priorin und hoffe, dass ich nicht bald eine Glatze habe.
    Ich habe nämlich einen ziemlich komischen Kopf. Mit einer dicken Delle
    am Hinteroberkopf.

    @mel1986: Könnten es auch die Wechseljahre sein? Wenn 1986 Dein Geburtsjahr
    ist, wohl eher nicht, aber falls Du Ü40 bist, könnten es tatsächlich sich leise
    einschleichende Wechseljahre sein. Da hatte ich das erste Mal Haarausfall ohne
    Medikinet. Jetzt habe ich ihn mit Medis, aber könnte auch Beides sein.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    ich hab das kopfhautkribbeln schon dem erschlafften haar zugeordnet.

    hab mal gelesen, dass mph die blutgefäße der kopfhaut zusammenzieht und dadurch die haare schneller ausfallen können, unterversorgung oder so?

    weiß es nicht ganz genau. aber das kribbeln kam gleichzeitig mit dem erschlafften haar bei mir.

  9. #9
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Hallo,

    also, Haarausfall durch MPH kann ich bestätigen .... aber keine Panik, man verliert nicht alle Haare.

    Werden dünner. Ich nehme irgendwas mit Kieselerde im Moment. Hatte das schon einmal-half gut.


    Ein Kumpel litt ebefalls unter MPH an Haarausfall. Er nahm auch irgendein Präparat aus der Drogerie.


    Liebe Grüße von Susi

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    @minzi ich bin jahrgang 1986 also bin ich für die wechseljahre zu jung.aber wenn ich wieder zu wenig östrogene bilde,kommt es ja fast aufs gleiche raus

    @Anna_NL nein ich habe kein kopfhautkribbeln.denke auch mal das es die hormone sind.werde die mal wieder kontrollieren lassen.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haarausfall von Medikinet adult?! und andere Nebenwirkungen
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 19:28
  2. Haarausfall bei Medikinet adult
    Von Molana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 16:34
  3. Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 00:00
  4. Medikinet Haarausfall - Reversibel?
    Von Lant im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 22:29
  5. Medikinet Haarausfall - Reversibel?
    Von Lant im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 20:03

Stichworte

Thema: Medikinet adult und Haarausfall im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum