Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 46

Diskutiere im Thema Medikinet adult und Haarausfall im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Es wurde ja schon öfter geschrieben, dass Equasym keinen Haarausfall verursacht.
    Quasi als einziges MPH-Präparat.
    Kann das jemand bestätigen ?

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Wildfang schreibt:
    So weit ich weiß ist die gute Nachricht dass Stressbedingter bzw. MPH induzierter Haarausfall (anders als Hormoneller) 100% reversibel ist.

    Ich Versuch mal für Quellen zu finden ...

    Edit:

    Pharmazeutische Zeitung online: Stress: Wenn die Haare ausfallen


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Nur dass das Absetzen wohl für keinen von uns in Frage kommt...
    @hitori, kann es dir absolut nachfühlen. Ich stelle das seit ner Weile bei mir auch fest, mir ists sprichwörtlich zum Heulen wenn ich sehe was von meinen Haaren noch übrig ist und die hab ich immerhin auf 60cm gezüchtet
    Ich werde am Montag zur Apotheke gehen und mich mal beraten lassen, irgendwas muss passieren sonst hab ich ja bald gar nichts mehr aufm Kopf..

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Ich hab das auch immer zeitweise, inerpretiere das aber eher als eine Art "Mauser",im Herbst u. Frühling besonders.
    Man kann bei Hautärzten eine Haaranalyse machen lassen um die Ursache rauszufinden.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Ja deswegen habe ich am Sommeranfang auch nicht wirklich Panik bekommen, dachte da, och dann verliere ich Winterfell, so wie bei meinen Katzen, aber jetzt noch? ich muss mal mit meinem Arzt darüber reden. Allmählich bekomme ich auch Magenprobleme, nach 3 stunden, wenn es im magen gewirkt hat nehme ich auch schon Omeprazol bzw Pantezol das hatte ich anfangs alles nicht.

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Heute geht es endlich zum Arzt, am nachmittag habe ich den Termin,ich vermute dass ich gut überdosiert bin, denn neben dem Haarausfall, musste ich den Unterricht des öfteren wegen magenkrämpfen, übelkeit, schwindel und zittern verlassen oder gänzlich fernbleiben wie heute auch wieder. ich dachte ursprünglich die ganzen Symptome seien stressbedingt, da ich viele Stressfaktoren hatte und eh immer empfindlich mit dem Magen und Darm reagiere, auch im Sommer, da dachte ich es läge am Wetter : Heiß, hell, Sonne, ich bin extremst lichtempfindlich und kenne das noch vor meiner Medikineterfahrung, dass ich die gleichen Symptome wie Übelkeit, Schwindel und co bekomme... ergo abgewartet, dann Schule angefangen, alles noch ganz ok, außer an den Tagen , an denen es noch so heiß war, danach das Mobbing, welches aber aufhörte und ich immer noch die Symptome habe und es wird immer schlimmer, gestern musste ich mitten im Unterricht mit Magenkrämpfen nach Hause gefahren werden. meine Fehlzeiten sind demnach schon bei 4% argh.... nicht gut... ich hoffe mein arzt kann mir helfen, ich möchte erst mal wieder mit 5mg-5mg neu beginnen, ich denke 20-20 sind too much, dabei esse ich echt scon gut zuvor, meistens ein körnerbrötchen, banane eventuell eine kinderschokolade dazu kakao und im unterricht, nasche ich dann hier und da kinderschoko, trinke kakao....daran kann es nicht liegen...
    und haarausfall, ja das wird immer übler, die ziehe ich mir beim sanften!!! kämmen schon strähnchenweise raus :-( ich habe schon kahle stellen

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Morgen hitori...

    Nimmst du biotin( hochkonzentriert)? Hast du genug vitamin D? Hatte auch so einen schlimmen haarausfall, dass man schon lichte stellen sah! Das war der reinste horror!
    Viel Kraft und glück...

    lg bastet

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Hast du es wegbekommen mit Biotin oder D? eigentlich müsste ich alles haben, weil ich vor 3 wochen noch großes blutbild bekam und alles bis auf erhöhten cholesterin, der bei mir trotz untergewicht seit kindheit besteht... bin ein naschkätzchen...
    aber wenn biotin oder vitamin wirklich wieder die kahlen stellen zuwachsen lässt dann probiere ich das zeugs aus

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 267

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Bei mir wurde das blut etliche male untersucht und nix gefunden! Es war zum davonlaufen! Die gabe mir dann sogar cortison mit steroide... Das hat aber auch nichts gebracht!
    Jetzt muss das so gewesen sein dass die das vitamin D übersehen hatten. Dem arzt ist es dann doch aufgefallen und wir haben das blut speziell auf vit d untersucht und sieh da,mein speicher war so gut wie leer! Auch beim vit b, hatte ich kaum b7 im blut.
    Also diese zwei sachen würde ich auf jeden fall einnehmen. Mir hats geholfen!Du gehst heute eh zum arzt, dann kannste das ja bereden.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    also vitamin D und b bekommt man ja aus der apotheke, richtig? ist nur leider so teuer....
    ja ich gehe zu meinem psychiater, der soll mir erst einmal wieder 5mg adults beschreiben, und am 10.12 habe ich bei meinem adhs-facharzt (also seinem kollegen in der praxis) einen termin, wenn bis dahin immer noch übelkeit etc da ist trotz niedriger dosis, müsste er mal das medikament wechseln...keine ahnung, weil ohne geht es auf keinen fall, bin schon aus dem unterricht verwiesen worden.... ich spreche alles heute an, vielleicht kann mein arzt mir wegen haarausfall dieses vitamin d, bkomplex und so verschreiben hochdosiert. steoride nehme ich nicht...

  10. #30
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    hitori schreibt:
    also vitamin D und b bekommt man ja aus der apotheke, richtig? ist nur leider so teuer....
    ja ich gehe zu meinem psychiater, der soll mir erst einmal wieder 5mg adults beschreiben, und am 10.12 habe ich bei meinem adhs-facharzt (also seinem kollegen in der praxis) einen termin, wenn bis dahin immer noch übelkeit etc da ist trotz niedriger dosis, müsste er mal das medikament wechseln...keine ahnung, weil ohne geht es auf keinen fall, bin schon aus dem unterricht verwiesen worden.... ich spreche alles heute an, vielleicht kann mein arzt mir wegen haarausfall dieses vitamin d, bkomplex und so verschreiben hochdosiert. steoride nehme ich nicht...
    Huhu ..... ich habe auch Haarausfallbekommen und dachte das MUSS am MPH liegen...... habe es in der Klinik abgesetzt und auch mehrere Monate nicht mehr genommen...... Entweder ist der Haarausfall durch MPH irreversibel (was ich mir nicht vorstellen kann) oder er ist doch stressbedingt? .... Er ging nämlich nicht weg......

    Jetzt kann das ja nur bei mir speziell so sein..... deswegen ist die Idee mit dem Facharzt mE. gut.... aber ich fürchte, um Klarheit zu erlangen, wird er es mit Dir einige Wochen aussetzten müssen.



    Zum Vitamin D: das würde ich nur nach einer entsprechenden Blutuntersuchung einnehmen..... so wie alle fettlöslichen Vitamine (A,E,D (K)) , weil sie sich gegebenfalls anreichern im Körper und eine Überschuss dann auch wieder Probleme macht..... (meine bescheidene und zugegeben laienhafte Meinung!) Ich sage das, weil leider auch manche Ärzte das einfach so mal anordnen .... halte ich persönlich für gewagt!


    Liebe Grüße und gute Besserung
    happy

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haarausfall von Medikinet adult?! und andere Nebenwirkungen
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 19:28
  2. Haarausfall bei Medikinet adult
    Von Molana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 16:34
  3. Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 00:00
  4. Medikinet Haarausfall - Reversibel?
    Von Lant im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 22:29
  5. Medikinet Haarausfall - Reversibel?
    Von Lant im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 20:03

Stichworte

Thema: Medikinet adult und Haarausfall im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum