Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 46

Diskutiere im Thema Medikinet adult und Haarausfall im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    so habe mir heute erst mal priorin gekauft.bin mal gespannt,wie das wirkt

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    kannst ja mal berichten, ob es funktioniert.

    bei mir fallen sie zumindest nicht mehr aus und sind auch weniger schlapp.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    das werde ich machen und danke für den tipp

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Also ich habe eine zeitlang selenase dagegen eingenommen, da dies ein präparat sein soll, welches gegen medikamentösen haarausfall hilft, ich muss sagen es half echt, das kribbeln ging weg, und die haare fühlten sich auch wieder besser an, da ich aber derzeit mehr als pleite bin, kann ich mir das nicht leisten. Ich habe aber auch gemerkt, dass gerade zu den heißen sommertagen, die haare nur so fielen, jetzt wo es wieder kälter wurde, ließ das auch nach. eventuell sommerfellbildung? Zudem habe ich mein Shampoo mal gewechselt gehabt und eine sehr empfindliche kopfhaut und ätzend strohiges+schnellverknotendes haare bekommen, nun nehme ich von eucerin das anti-schuppenshampoo und muss sagen, trotz 10 euro eine riesen flasche und sehr ergiebig, eine gute entscheidung.
    derzeit habe ich keine haarausfallprobleme mehr, ich hoffe, das bleibt so.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Hmm, das mit dem Haarausfall ist so eine Sache. Wäre ja mal spannend zu wissen, welcher Mechanismus da genau hinter steckt. Ich würde auch davon ausgehen, dass der Haarausfall reversibel ist, weil es sich irgendwie nicht so anhört, als würde das MPH die Haarwurzel so schädigen, wie z.B. der Einfluss von DHT bei entsprechender genetischer Veranlagung- das Problem, das viele Männer haben (DHT ist eine biochemisch pontentere "Version" des Testosterons). MPH scheint ja auch eine Wirkung auf die Haut zu haben, vielleicht kommt der Haarausfall durch eine Irration der Kopfhaut zustande. Vielleicht gehts du mal zum Hautarzt und lässt das untersuchen. Der Haarausfall muss natürlich auch nich gezwungenermaßen vom MPH kommen, daher würde ich das lieber mal abklären lassen.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Ich hole das Thema mal wieder heraus, möchte kein neues aufmachen, da es diesen thread ja schon gibt, aber ich verzweifel, ich habe die Hälfte meiner Haarpracht verloren und täglich sind soviele haare in der haarbürste, und auch so verteilt, wie ich sonst in einem monat verliere, hat jemand schon gute erfahrungswerte mit priorin und konsorten??? ich habe schon angst meine haare zu waschen und zu kämmen, es ist einfach nur zum weinen...

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    Haarausfall der von MPH ausgelöst wird ist im Grunde ein Haarausfall wegen körperlicher Stressreaktion. Das hat was mit Nebennierenrinden-Hormonen zu tun.

    Stressreaktionen sind eine normale Wirkung von MPH bei jedem Menschen. Allerdings ist die Dosis bei ADHS in der Regel so niedrig dass diese Stressreaktion keine Rolle spielt. Das ist ja der Witz an der Sache.

    Wenn die Stressreaktion (bzw die körperlichen Folgen) die wesentliche Wirkung ist bist du entweder Überdosiert oder hast das falsche Präparat.

    Falls der Haarausfall wirklich von MPH kommt ... du nimmst doch schon länger MPH in gleicher Dosis, wann ging es denn los?






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  8. #18


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    hitori schreibt:
    Ich hole das Thema mal wieder heraus, möchte kein neues aufmachen, da es diesen thread ja schon gibt, aber ich verzweifel, ich habe die Hälfte meiner Haarpracht verloren und täglich sind soviele haare in der haarbürste, und auch so verteilt, wie ich sonst in einem monat verliere, hat jemand schon gute erfahrungswerte mit priorin und konsorten??? ich habe schon angst meine haare zu waschen und zu kämmen, es ist einfach nur zum weinen...
    Mir hat Priorin gut geholfen.
    Aber Du hast schon ganz schön lange gewartet, wenn die Hälfte der
    Haare schon weg ist. Die Haarwurzeln müssen noch
    intakt sein, damit diese Mittel wirken können.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    ich habe seit dem sommer so miesen haarausfall, kann aber auch mit dem stress zusammenhängen, da ich eine umschulung anfing. ich weiß es nicht... ich habe erst im dezember wieder einen termin bei meinem arzt und nehme auch schon weniger mph.... vielleicht kommt es auch nicht davon sondern vom umschulungsstress....

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    medikinet und haarausfall - 4 fragen dazu

    So weit ich weiß ist die gute Nachricht dass Stressbedingter bzw. MPH induzierter Haarausfall (anders als Hormoneller) 100% reversibel ist.

    Ich Versuch mal für Quellen zu finden ...

    Edit:

    http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=3241


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.
    Geändert von Wildfang (27.10.2013 um 13:14 Uhr)

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Haarausfall von Medikinet adult?! und andere Nebenwirkungen
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 19:28
  2. Haarausfall bei Medikinet adult
    Von Molana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 16:34
  3. Haarausfall durch Medikinet oder Elontril?
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 00:00
  4. Medikinet Haarausfall - Reversibel?
    Von Lant im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 22:29
  5. Medikinet Haarausfall - Reversibel?
    Von Lant im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 20:03

Stichworte

Thema: Medikinet adult und Haarausfall im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum