Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Hallo,

    man liest hier im Forum ja öfters, dass viele sich unter MPH weniger emotional, kälter und distanzierter vorkommen.

    Bei mir trifft dies allerhöchstens auf eher "belanglose Dinge" zu, wie dass mich nervige Leute weniger nerven oder mich andere mit ihren Emotionen weniger beeinflussen.

    Allerdings ist es eher genau das Gegenteil bei richtig TIEFGEHENDEN Sachen!

    Ich habe seid einem Alter von ca. 10 Jahre nicht mehr geweint.... keine Ahnung warum, aber es hat mich eben wenig so tief berührt. Weder bei Filmen, Beziehungen oder auch Beerdigungen von sehr guten Bekannten.
    Nun nachdem ich ein paar Wochen MPH verschrieben bekommen habe, ist es dann aber plötzlich passiert! Ich schaute mir einen Film an ("Unsere Mütter, unsere Väter" im ZDF) und das hat mich so bewegt, dass ich anfangen musste zu weinen... einfach so! Und es ist ja jetzt echt nicht so, dass das mein erster trauriger Film war den ich je gesehen hätte... aber eben der erste unter MPH!
    Und komisch eigentlich bei einem traurigen Film, aber interesanterweise hat es sich sogar richtig gut angefühlt!! By the way, während des Films war die Wirkung von MPH eigentlich schon gar nicht mehr vorhanden, da es schon Abends war...

    Oder vor kurzem wurden hier in Hamburg die Photos die mit dem "World Press Award" ausgezeichnet wurden ausgestellt. Diese Not und das Elend welche dort auf den Bildern gezeigt wurde hat mich absolut geschockt und tief bestürzt! Ich musste mich extrem zusammenreisen um nicht öffentlich in Tränen auszubrechen! Das wäre dort ja durchaus irgendwie etwas peinlich gewesen...

    Bin ich da eventuel ein Ausnahme, oder hat von euch jemand ähnliche Erfahrungen mit der Wirkung von MPH gemacht?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    In den ersten Wochen der Einnahme kann es durchaus zu einer Art "Weinerlichkeit" kommen. Kann ich bestätigen, geht mit der Zeit aber weg.
    Was die Intensivität erlebter Gefühle betrifft:
    Durch die gesteigerte Aufmerksamkeit fühlt man sich wahrscheinlich besser (nicht im Sinne von "mit gehts besser", sondern "ich kann mich besser in mich hinein fülen").
    Auch das kann ich bei mir beobachten.
    Klingt für mich, als ob MPH bei dir wirkt

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Du hast mit Sicherheit das "H" nicht. Denn MPH macht die ADSler ein bisschen gelöster.

    Sternhagel schreibt:
    Und komisch eigentlich bei einem traurigen Film, aber interesanterweise hat es sich sogar richtig gut angefühlt!! By the way, während des Films war die Wirkung von MPH eigentlich schon gar nicht mehr vorhanden, da es schon Abends war...
    Das ging mir vor ein paar Tagen, während ich den Nachruf für eine mir völlig unbekannte Katze von einem mir völlig unbekannten User auf Youtube angeguckt habe. Okay, mein Kater ist schon sehr alt und es bereitet mir gerade enorm Kopfzerbrechen, ihn, der hier frei herumläuft, wieder in eine Wohnung zu sperren. Aber dass mich das Betrachten der zu einem Video aneinander gereihten Fotos der fremden Katze so sehr rührt, dass ich heulen muss, hat mir doch sehr verwundert. Außerdem habe ich mir einige Moment in meiner Erinnerung behalten, die mich noch Jahre später rühren. Mit MPH kann ich sogar heulen, wenn ich an diese Momente denke.

    Ich lasse das heule zu, wenn ich mich unbeobachtet wähne (dass Männer nicht heulen, ist immer noch ein Element meiner Weltanschauung). Außerdem habe ich bedingt durch mein ADS (also kein "H") eine gewisse Emotionslosigkeit erworben; ich habe die ADS-Betonfresse. Heulen löst innere Spannungen und man kann in dem Moment klarer denken, wenn einem schwere Gedanken belasten. Seitdem ich MPH einnehme, hat sich auch meine Gesichts- und Nackenmuskulatur gelockert. Das meine ich wirklich so. Das führt zum Einen dazu, dass ich meine HWS-Arthrose nicht mehr spüre und zum Anderen dass ich ständig mit einem Lächeln herum laufe.
    Geändert von Steintor ( 6.07.2013 um 23:02 Uhr)

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Ich habe ja gerade erst angefangen mit dem Medikinet.
    2,5 Wochen nur 10 mg morgens, seit Mittwoch 20 mg morgens.
    Und ich habe seitdem euphorische Anflüge. Ich weiß nicht, ob
    das so am Anfang ist, aber ich kann nicht sagen, dass ich mich
    emotional reduzierter fühle. Eher andersherum.
    Allerdings überwiegt im Moment -bis zum Rebound- die Freude und die
    Aktivität.
    Nah am Wasser habe ich eh gebaut und seit einiger Zeit noch näher.
    Ich hoffe, es geht so weiter.

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Lieber Sternhagel,

    WOW was hab ich gerade für ne Gänsehaut bekommen !!!!!!!!!!

    Das ist so toll, dass du deine Schutzmauer abbauen kannst.....durch MPH.

    Deine Mauer, die du selbst erbaust hast, um dich vor Schmerz und Leid zu schützen, ist dabei zu bröckeln.

    Das ist mir vor 2 Jahren auch so ergangen.....allerdings ohne MPH. Da hab ich mir schon zum Teil gedacht, dass ich lieber wieder ein Stückchen Mauer gerne hätte....so heftig war das manchmal.

    Bei mir ist es dank MPH mit dem Weinen weniger geworden.....wobei ich sagen muss, dass ich ein absolutes Weichei bin/war.
    Mit meinem Mäuerchen wirkte ich auf viele eiskalt. Nun mit MPH nicht mehr eiskalt, nein jetzt total neutral. Den meisten bin ich schon fast unheimlich. Aber Lachen kann ich nach wie vor....laut und herzlich.

    Hey du machst das Sternhagel.....freue dich auf eine interessante Reise mit dir selbst

    lg Heike

  6. #6
    Stefanus

    Gast

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Für mich ist es ziemlich klar, dass MPH einen besseren Zugang zu EINEM bestimmten Gefühl gibt. Durch das MPH konzentriert man sich auf eine wesentliche Sache, einen wesentlichen Gedankengang. Wir können mit MPH, nach meiner Ansicht, viel intensiver ein Gefühl wahrnehmen weil wir uns nur auf dieses eine fokussieren können. Ich persönlich habe schon viele sehr emotionale Momente durch das MPH erlebt die ich vorher in dieser Tiefe nicht erlebt habe. Vorallem kann ich nun auch über Dinge viel öfter herzlich lachen, dabei ist der Ausdruck der Gefühle authentisch und stark.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Ja könnte schon sein, dass langsam etwas von der Schutzmauer wegbröckelt
    Ich kann auch jetzt oft viel gelöster lachen als früher. Ist schon ein gutes Gefühl.

    Vielleicht ist es schon auch so, dass man viel besser wahrnimmt wie es in einem selber aussieht und ob man etwas nun echt traurig oder lustig findet, oder eben nicht.

    Interessanterweise ärgern mich manche Sache nun sogar mehr und auch schneller als früher und ich drücke diesen Ärger auch eher aus... früher hat man den Ärger und den Zorn eher unterdrückt, und nun platzte ich damit manchmal schon fast heraus!

  8. #8
    S3a


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder?

    Ich habe das seltsamerweise nur im rebound.
    ansonsten nimmt mir das mph eher die spitzen aus meinen doch sehr intensiven gefühlen, bzw. Meinem gefühlschaos, und das finde ich sehr angenehm. Aber im rebound darf mich nix *erwischen*, da heule ich dann los wie ein schlosshund.
    sehr unangenehm, da ich beim eintitrieren jetzt gut eine stunde mittags hatte, bei der ich voll im rebound war (was eigentlich nicht hätte sein sollen. 6uhr erste medikinet adult, 12.30 die zweite - aber ab 12 uhr war ich schon voll im rebound...).

Ähnliche Themen

  1. Verwechseln von extrovertiert oder doch eher impulsiv?
    Von pansurfer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 08:43
  2. Gegensätzliches Leistungsprofil - ADS oder eher Asperger?
    Von Nara im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.06.2012, 21:58

Stichworte

Thema: Stärkere Gefühle durch MPH.... eher ungewöhnlich oder? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum