Seite 11 von 14 Erste ... 67891011121314 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 140

Diskutiere im Thema Fluoxetin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #101
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Fluoxetin

    Venlafaxin abgesetzt, da ich das nur nach meiner 12jährigen Polytoxikomanie angesetzt hatte.
    Vor allem wegen dem massiven Missbrauch von GBL/Benzos/Opioiden/Stimulanzien und den daraus resultierenden, teils schweren Depressionen/Angstzuständen.

    Da ich das Ziel habe, mit so wenig wie möglich Medikamenten etc. auszukommen, war es ein nahes Ziel, Venlafaxin wieder abzusetzen.

    Ich mache im Moment eine Sozio-Therapie, wo ich genug Zeit/Spielraum habe, mich ohne bestimmte Medis zu versuchen.
    Im Moment läuft es gut :-) Seit einem Jahr bin ich sauber! Ab und an Alkohol auf meinen Heimfahrten, allerdings nur in "handelsüblichen" Mengen ;-) (hier sei bemerkt, dass Alkohol die einzige Substanzist, von der ich nich abhängig war)

  2. #102
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Fluoxetin

    Mustang 68 schreibt:
    kennt jmd was um Gesichtsverspannungen zu lösen? Das sind bestimmt NW von Fluoxetin. Ne Salbe oder so???
    Schua mal, ob es da was bei der progressiven Muskelentspannung zu gibt. Man kann Verspannungen sehr gut durch kurze Anspannung der Muskulatur lösen. Aber ich kenn nur Übungen für den Hals-/Nackenbereich, alles andere habe ich bisher nicht gebraucht.

  3. #103
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Fluoxetin

    Nach fast 7 Wochen Fluoxetin geht es mir immer noch nicht gut, teilweise so beschissen, dass ich zu tavor zurückgreifen muss. Mach jetzt einen Termin beim Doc und sprech ihn zu Clomipramin mal an. Evtl kombinieren mit Fluoxetin. Habe Clomipramin schon malgenommen, da war ich wenigstens nicht so nervös und weniger Panik. Hat jmd von euch Clomipramin schon genommen? Echt scheiße sowas

  4. #104
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Fluoxetin

    durch das Fluoxetin wach ich auch immer so zw. 5 und 6 auf und kann nicht mehr schlafen. hab um 7 und um halb 8 ne 0.5Tavor genommen. Bitte keine Moralpredigt, ich weiß, dass das nicht optimal ist! Will ja schließlich von demZeug auch nicht abhängig werden! Jetzt ist wenigstens der Zustand erträglich, nervösität und Unruhe ist weniger. Hab nacher noch Spätschicht

  5. #105
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Fluoxetin

    Mensch Mustang....ich kapier das wirklich nicht bei dir. Da ist doch noch etwas anderes im argen bei dir.

    Ich kann nur nochmal empfehlen, dich komplett zu 100% auf den Kopf stellen zu lassen....mit allem Zipp und Zapp. Heisst MRT Kopf und EEG, komplette Blutuntersuchung aller Hormone, Vitamine und Mineralstoffe, ganz wichtig Vitamin B12 und D3 plus Ferritin, plus Fructose-, Histamin- und Lactoseintoleranz, plus Schilddrüse (jaja ich weiss, mit dem L-Thyroxin warst du noch mehr nervös) plus suchen nach Antikörper bezgl. einer evtl. vorhandenen Gastritis plus Borreliose plus plus plus....

    Ich würde deinem Arzt dermassen auf den Schädel steigen, dass der gar nicht mehr anders kann, als dir für alles Überweisungen zu schreiben.

    Du hast mir versprochen, dass du keine Drogen nimmst, also auch kein Gras rauchen und dass du kein Alk trinkst (zumindest nicht regelmässig). Darüber hatten wir geschrieben. Und das glaube ich dir auch.

    Ich weiss nicht, wieviel Medikamente, besonders AD's du jetzt schon probiert hast. Es sind unzählige. Nichts hat geholfen. Wie war das nochmal, wenn du ALLES weg lässt? Absolut alles?
    Und das mal nicht für wenige Tage, sondern mal längere Zeit. Wie ist das dann?

    lg Heike

  6. #106
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Fluoxetin

    hab bald nen Termin in der Fachklinik wegen Borreliose. Da ist der Wert auf 110, das heißt, verdacht auf chron. Borreliose. Dann muss ich wohl Antibiotika nehmen...

  7. #107
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Fluoxetin

    @Heike ich nehm definitiv keine Drogen und ich trinke auch zur Zeit kaum Alkohol, obwohl Alk. bei mir beruhigend und antidepressiv wirkt. Medies hab ich schon alle durch, fast! Das einige was hilft ist 1.0 Tavor. Es gibt doch auch ein Benzo für Langzeittherapie? Kennt sich da jmd aus? Wenn ich wieder beim Doc bin sprech ich ihn auf ne Kombi mit Fluoxetin und Clomipramin an. Clomipramin sepiert mich ein wenig. Besser wie diese verdammte Unruhe! Aber der Antrieb wirdd dann trotzdem nicht besser sein

  8. #108
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Fluoxetin

    wenn ich auf mein Leben zurückblicke kotzt michs voll an, dass ich so was mitmachen muss... Ich hätte soo viel machen können, bekam aber nix gebacken. Immer mit der Krankheit gedanklich beschäftigt, und was ich als nächstes tun kann, was helfen könnte usw.

  9. #109
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Fluoxetin

    Mustang 68 schreibt:
    Es gibt doch auch ein Benzo für Langzeittherapie?
    Tafil = Alprazolam, hatte früher Zulassung zur Langzeittherapie, jetzt nicht mehr.

    Ich hatte es ca. 5 Jahre im Gebrauch, wurde nie abhängig. In dieser Zeit habe ich auch unzählige AD ausprobiert. Fluoxetin hatte ich auch (60 mg/Tag) ca. 6 Monate aber es hat nichts gebracht. In dieser Zeit hat mir Johanniskraut 1200 mg am besten geholfen. Dazu Tafil nach Bedarf (manchmal viele Wochen täglich, manchmal weniger) + Zopiclon (täglich). Auch von Zopiclon wurde ich nicht abhängig. Ab den ersten Tag MPH-Einahme war meine Schlafstörung weg.

    Hast du hier https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...epression.html gelesen?


    LG
    Surre

  10. #110
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Fluoxetin

    surre schreibt:
    Ab den ersten Tag MPH-Einahme war meine Schlafstörung weg.
    Bei mir ebenfalls.

    wenn ich auf mein Leben zurückblicke kotzt michs voll an, dass ich so was mitmachen muss... Ich hätte soo viel machen können, bekam aber nix gebacken. Immer mit der Krankheit gedanklich beschäftigt, und was ich als nächstes tun kann, was helfen könnte usw.
    Stell dich doch mal bitte gedanklich neben dich und schau mal, ob es wirklich nur einen Blick nach hinten gibt. Es könnte ja auch etwas ganz spannendes vor dir liegen...

    Mir hat mal ein Therapeut gesagt: "Warum wollen Sie immer den Stier bei den Hörnern packen? Stierkampf ist doch auch eine Form von Tanz, wie wär es denn mal, wenn Sie mit dem Stier tanzen?"

    Ich hab lange gebraucht, bis ich diesen Satz verstanden habe. Mittlerweile finde ich ihn wunderschön: Annehmen, was nicht zu ändern ist und das Beste daraus machen!

    Es erfordert eine Menge Kreativität und Flexibilität, man muss sich der Dinge bewusst werden, die man gut oder eben vielleicht sogar besser als andere kann, einfach, weil man eine andere Art des Umgangs mit gewissen Dingen hat, der vielleicht nicht immer Mainstream ist. Ich bin überzeugt davon, dass es eine Niesche für jeden gibt, die sich oft dann zeigt, wenn man gar nicht damit rechnet. Man muss nur zulassen, dass man dafür offen ist, damit man sie auch erkennen kann.

Ähnliche Themen

  1. Fluoxetin und Konzentration
    Von ads-123 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 19:00
  2. Fluoxetin - erste Erfolge
    Von Chaotin26 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 14:46
  3. Fluoxetin auf Buspiron???
    Von Soraya im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 22:01
  4. Fluoxetin und das Gewicht
    Von SimpleThings im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 18:53
  5. Fluoxetin und Concerta
    Von whitey im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 08:36
Thema: Fluoxetin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum