Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 67

Diskutiere im Thema Venlafaxin Wie geht/ging es Euch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #51
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Bisher habe ich es nicht geschafft Venlafaxin zu nehmen! meine bedenken sind die Nebenwirkungen. Muss aber was tun, bei mir ist es so in schwierigen Zeiten wo ich mit dem ADS nicht klarkomme wegen
    größeren Anforderungen, muss mehr Leistung bringen im Alltag - oder sich viel verändert in meinem Leben dann greife ich zu ADs um meine Ängste zu überstehen, was ohne ADs echt ein sehr Depressiver weg wäre, und dadurch kann ich keine guten entscheidungen treffen.

    Nach 1-2 Jahren schleiche ich sie aus und alles läuft ganz gut, neben bei nehme ich dann MPH. So läuft es schon mein leben lang, und so komme ich gut zurecht. Nur die Angst muss ich überwinden überhaupt ADs nehmen zu können wegen meiner Vergangenheit.

  2. #52
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Welche Nebenwirkungen befürchtest du denn? Hast du sonst Probleme mit Nebenwirkungen bei Medikamenten?

    Eigentlich kenne ich niemanden, der sich bei der Einnahme von ADs wie auf Droge fühlt, zumal THC und Opiate meines Wissen nach völlig andere Wirkmechanismen als ADs haben.

    Wenn du Nebenwirkungen haben solltest, melde dich krank und geh zum Arzt. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass jemand, dem ein Arzt ADs verschreibt, ohne Medikamente voll arbeitsfähig ist. Ansonsten gibt es auch immer noch die Möglichkeit, zur medikamentösen Einstellung in eine Klinik zu gehen, in der eventuelle nnicht gewünschte Veränderungen abgefangen werden können.

  3. #53
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Also ich empfinde ADs am Anfag so: Anderes Körper empfinden (weniger gefühl), leicht euphorisch (besonders morgends nach dem Aufstehen), Übelkeit, manchmal Extasy Artig (ekelhaft), bin selbstbewusster (bin weniger Blockiert, sag meine Meinung), Morgends nach dem Aufstehen ist am schlimmsten Gefühl von Unwirklichkeit, schwebend am Küchtisch sitzen :-), eigene Stimme hört sich leiser/sensiebel an, fühle mich ruhig gestellt, gehe früher schlafen als sonst.

    Das problem mit Krank melden ist, habe eine weiterverpflichtung am laufen, die dadurch gefährdet werden könnte und ich brauche den Job.... Frau ist schwanger/ wir müssen Umziehen / muss noch eine Umschulung finden, Bewerbungen schreiben (falls die Weiterverpflichtung scheitert) etc.

    Habe meiner Ärztin das alles erklärt, und sie sagte mir das viele ADSler Venlafaxin nehmen, habe damals Trevilor genommen in meiner Ausbildungszeit, hat gut geholfen.

  4. #54
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    trevilor ist der Markenname , venlafaxin das generikum.

  5. #55
    ADD


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Wie sieht es aus, darf man Omeprazol und Pantozol (Retrat) einnehmen mit Venlafaxin (Retrat) ?

  6. #56
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Ja, darf man. Habe ich jahrelang auch ohne Probleme gemacht.

  7. #57
    salamander

    Gast

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Add, wie du die ads nimmst, klingt nach roll on, roll off. eigentliche verfahrensweise der ads ist
    einen zustand der stabilität zu erreichen, das geht aber nicht auf diese art.

    ich nehme venlafaxin seit eineinhalb jahren, kontinuierlich, kann nichts von dem be-
    stätigen was du beschreibst. auch auf ein ad muß man eingestellt werden, und auch
    das braucht zeit. du gibst dir mit diesem roll on, roll off keine chance.

    ausschleichen der ads erst nach minimum 6 monten guter befindlichkeit. vorher ist
    das für die katz, und geht nach hinten los.
    Geändert von salamander (20.07.2013 um 22:55 Uhr)

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 128

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Was heißt roll on roll off?

  9. #59
    salamander

    Gast

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Die Depression rollt durch zu frühzeitiges absetzen immer wieder neu an. Der Zustand kontinuierlicher innerer
    Stabilität kann sich dadurch nicht entwickeln. Das was es braucht um aus der Depression heraus gehen zu
    können. Der Körper und die Psyche bleiben im Zustand der Schwankung, der durch das zu frühe absetzen
    herbeigeführt wird. Genau das sollte nicht der Fall sein, damit sich Körper und Psyche erholen können.

    Roll on/off = immer wieder "künstlich" erzeugtes neues anrollen der Depression durch viel zu frühes absetzen
    der ADs erzeugen.

  10. #60
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch?

    Es gibt sogar Meinungen, die davon sprechen, dass man ADs frühestens nach 1 bis 1,5 Jahren Stabilität absetzen darf.

Seite 6 von 7 Erste ... 234567 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie geht es euch mit die 1. Arbeitsmarkt?
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 20:27
  2. MPH / Methylphenidat und Venlafaxin? Geht das?
    Von jordanhunter im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.04.2012, 15:01
  3. Ging es Euch auch mies, als ihr hier angefangen habt ?
    Von crugdeon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 19:17

Stichworte

Thema: Venlafaxin Wie geht/ging es Euch? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum